Kommentare:
© Franck Boston - Fotolia.com

Gelassen durch die Pubertät: Mit Humor geht’s leichter!

Erziehungstipps in der Pubertät

Wenn die Kinder in die Pubertät kommen, vergeht Eltern gelegentlich das Lachen. In vielen Familien sind Streitereien nun an der Tagesordnung, die Schule wird zum Reizthema oder die Kinder schlagen über die Stränge. Lesen Sie hier, wie Sie es schaffen, auch in dieser schwierigen Phase Ihre gute Laune zu behalten, und wie Sie typische Konfliktsituationen mit einer Prise Humor entschärfen können. 

Expertenrat von 
Felicitas Römer, Paar- und Familientherapeutin

5 Tipps: So behalten Sie Ihren Humor

Um Ihren Humor zu behalten, ist es wichtig, an der eigenen inneren Gelassenheit zu arbeiten. Die folgenden Tipps könnten Ihnen und Ihrer Familie dabei helfen:

  1. Akzeptieren Sie, dass die „schöne Kinderzeit“ nun vorbei ist. Gestatten Sie sich unbedingt, darüber traurig zu sein. Wer sich Trauer erlaubt, kann die neue Phase auch stärker und gelassener angehen. Unterdrückte Trauer hingegen macht eher depressiv oder verbittert.
  2. Nehmen Sie die Herausforderungen, die Ihnen die jetzige Lebensphase Ihres Kindes bringt, bewusst an. Machen Sie sich klar, dass Sie daran reifen werden. Sie können jetzt einiges über sich lernen, da Ihr Teenager Sie mit bisher unbekannten Gefühlen in Kontakt bringt. Bleiben Sie offen für neue Erfahrungen, dann werden Sie dem aktuellen Lebensprozess auch viel Positives abgewinnen können.
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Wie Sie Konflikte mit Humor während der Pubertät entschärfen können, erfahren Sie als Abonnent des "Pubertäts-Überlebensbriefs" exklusiv an dieser Stelle!

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Gelassen durch die Pubertät: Mit Humor geht’s leichter!"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Erziehungstipps" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Erziehungstipps" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?