Kommentare:
© beugdesign - Fotolia.com

Bleib stark und halte durch: Besiege den inneren Schweinehund!

Ziele erreichen

„Wenn du denkst, dass du aufgeben willst, dann hast du bereits aufgegeben“, sagte einmal der bekannte Extremsportler Joey Kelly. Er lief dabei einen Vierfachmarathon durch die Kälte von Alaska. Während des Laufs lief nicht alles glatt, und er musste sämtliche negativen Gedanken beiseiteschieben, um den Wettkampf beenden zu können. Was du tun kannst, um in schwierigen Situationen deinen inneren Schweinehund zu besiegen, erfährst du in diesem Beitrag. 

Expertenrat von 

Sicher bist du ihm schon begegnet: deinem inneren Schweinehund, der dir auf dem Weg zu einem Ziel in die Quere kommt. Das schafft er, indem er dir deinen Atem und deine Kraft raubt. Er flüstert dir Sätze ins Ohr wie beispielsweise:

  • „Ich schaff das ja doch nicht.“
  • „Es ist zu anstrengend.“
  • „Heute ist nicht mein Tag.“
  • „Es gibt andere, schönere Dinge.“
  • „Vielleicht beim nächsten Mal.“
  • „Leon hat auch eine schlechte Arbeit geschrieben.“

Was flüstert dir DEIN innerer Schweinehund zu?

Schiebe diese negativen Gedanken beiseite, und bekämpfe deinen inneren Schweinehund!
Sieh dir z. B. mal einen Marathonläufer an. Jeder Marathonläufer hat irgendwann einmal während der gut 42 Kilometer langen Strecke das Gefühl, dass es nicht mehr weitergeht. Jeder Schritt wird zur Qual. Aber aufgeben? Auf gar keinen Fall! Der Marathonläufer weiß, dass er nur durch das Überwinden dieses „toten Punktes“ neue Kräfte gewinnt. Also: Zähne zusammenbeißen und durchhalten – es wird schon wieder.
Und so ist es bei vielen Herausforderungen – ob im Sport, in der Schule oder bei anderen Dingen: Du kommst immer einmal an einen Punkt, an dem es richtig wehtut. Wenn du deinen kritischen Punkt aber erst einmal überwunden hast, dann geht’s in der Regel wie geschmiert mit neuer Kraft und Energie weiter.
Den „toten Punkt“ überwindest du mit deiner Willensstärke. Sag dir gerade in scheinbar ausweglosen Situationen beispielsweise: „Jetzt möchte ich es wissen. Ich gebe nicht auf, sondern halte durch bis zum Ende!“

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Als Abonnent des "Pubertäts-Überlebensbriefes" lesen Sie hier weiter, wie Ihr Kind lernt richtig mit Misserfolgen umzugehen.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Bleib stark und halte durch: Besiege den inneren Schweinehund!"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Lernen und Motivation" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Lernen und Motivation" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?