Kommentare:
Sexualität und Selbstbefriedigung
© Martinan - Fotolia.com

Selbstbefriedigung in der Pubertät

Tipps zum Umgang mit diesem intimen Thema

So liberal unsere Gesellschaft mittlerweile auch sein mag: Wenn es um das Thema Sexualität geht, schwingt immer noch eine Portion Scham mit. Das hat nichts mit Verklemmtheit zu tun, sondern mehr mit unserem ganz normalen Bedürfnis, unsere Intimität zu schützen. Lesen Sie hier, wie Sie am besten mit diesem Thema umgehen. 

Expertenrat von 
Dr. Jan-Uwe Rogge, Familienberater und Bestsellerautor

Selbstbefriedigung unter Jugendlichen: So gehen Sie am besten damit um

Eltern fällt es oft schwer, mit ihren Teenagern über bestimmte Aspekte von Sexualität zu sprechen. Manche Eltern sind außerdem unsicher, wie sie mit dem Thema „Selbstbefriedigung“ umgehen sollen. Lesen Sie in diesem Beitrag, warum Selbstbefriedigung ganz normal ist und wie Sie damit umgehen sollten.

Wenn Kinder in die Pubertät kommen, spielen die Sexualhormone verrückt. Die Lust erwacht, die Neugier auf den eigenen Körper und den des anderen Geschlechts wächst. War früher Selbstbefriedigung verpönt oder sogar „verboten“, so ist man mittlerweile zu der Überzeugung gekommen, dass sie zur gesunden sexuellen Entwicklung und Entfaltung des Menschen dazugehört. Der Jugendliche lernt bei der Selbstbefriedigung seinen Körper und seine Bedürfnisse kennen. Und er übt, wie er damit umgehen und seine Lust befriedigen kann. Jungen haben dazu in der Regel ein recht ungezwungenes Verhältnis, für die meisten von ihnen gilt Masturbation als „normales“ Verhalten. Darüber zu reden und darüber Witze zu machen, fällt ihnen deshalb auch in ihrer Clique oft eher leicht. Mädchen haben einer Studie zufolge dazu ein etwas gespaltenes Verhältnis, hier reichen die Meinungen von „Ist doch ganz normal“ bis zu „So was mache ich nicht“. Letztere Haltung mag mit rückständigen Rollenbildern zu tun haben, denen zufolge ein sexuell aktives Mädchen schnell als „Flittchen“ abgestempelt wird.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Selbstbefriedigung in der Pubertät"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Liebe und Sexualität" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Liebe und Sexualität" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?