Kommentare:
Schlechtes Schulzeugnis
© Uwe Grötzner - Fotolia.com

10 Tipps, wie Sie auf ein schlechtes Schulzeugnis richtig reagieren

Umgang mit schlechten Schulnoten

Nicht immer sind die Zeugnisnoten so, wie Sie sich das als Eltern wünschen. Doch unnötiger Druck oder eine heftige Standpauke helfen nicht, die Noten zu verbessern. Wie Sie richtig reagieren, lesen Sie hier. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

10 Tipps, wie Sie auf schlechte Noten richtig reagieren

  1. Schimpfen Sie nicht mit Ihrem Kind, denn durch die Note ist es schon genug bestraft.
  2. Schlucken Sie Ihre Enttäuschung herunter, denn Ihr Kind sollte sie nicht bemerken. Sprechen Sie lieber mit Freunden oder Ihrem Lebenspartner darüber.
  3. Lassen Sie sich die entsprechende Arbeit zeigen und bilden Sie sich eine eigene Meinung. Zeigt der Notenspiegel, dass die gesamte Arbeit schlecht ausgefallen ist, lohnt sich die Frage beim Fachlehrer nach Wiederholung. In strittigen Fällen entscheidet darüber die Schulleitung.
  4. Klären Sie bei Klassenarbeiten, ob sie angekündigt worden sind und ob der Stoff hinreichend im Unterricht erarbeitet wurde. Achtung: Bei Tests besteht zu einer Ankündigung allerdings keine Verpflichtung.
  5. Sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber, was schief gelaufen ist. Vermeiden Sie unbedingt Schuldzuweisungen.
  6. Heben Sie die Teilbereiche der Arbeit hervor, die Ihr Kind gut gelöst hat.

  1. Geben Sie Ihrem Kind eine Perspektive, damit es seine Motivation nicht verliert: „Jetzt wissen wir ja, was nicht geklappt hat, und können uns für die nächste Arbeit besser vorbereiten.“
  2. Fühlt sich Ihr Kind durch die Note ungerecht behandelt, sollten Sie sich die Gründe genau erklären lassen. Sind sie stimmig, ist ein Anruf bei dem Fachlehrer sinnvoll. Im gemeinsamen Gespräch lässt sich vieles klären.
  3. Sprechen Sie mit anderen Eltern aus der Klasse Ihres Kindes. Bestehen dort möglicherweise ebenfalls Unzufriedenheiten? Dann gehört das Thema auf einen Elternabend.
  4. Seien Sie nicht nachtragend, und schauen Sie nach vorne. Wenn Ihr Kind sich tagelang über die schlechte Note ärgert und durch Sie immer wieder daran erinnert wird, kann es sich schlecht auf die nächste Arbeit konzentrieren.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "10 Tipps, wie Sie auf ein schlechtes Schulzeugnis richtig reagieren"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Schulzeugnis" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Schulzeugnis" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?