Kommentare:
Schwangerschaftsvorbereitung
© luna - Fotolia.com

Baby im Anmarsch: So bereiten Sie sich auf die Geburt vor!

Vorbereitung auf die neue Lebenssituation

Sich in der Schwangerschaft optimal auf das Baby vorbereiten heißt: Ganz locker bleiben und entspannt der veränderten Situation entgegensehen. Freuen Sie sich auf Ihr Kind! 

Expertenrat von 
Ingrid Neufeld, Erzieherin

Wenn eine Frau feststellt, dass sie schwanger ist, bedeutet das für sie in den meisten Fällen, die Erfüllung eines lange gehegten Wunsches. Doch ob geplant, oder nicht, in jedem Fall krempelt das neue Lebewesen das bisherige Leben absolut um.

Das wird sich künftig ändern

Aus Mann und Frau werden Eltern. Ab der Geburt dreht sich das Leben um ein neues Familienmitglied. Das Baby bestimmt den Tagesablauf maßgeblich mit. Termine können nicht mehr ungehindert wahrgenommen werden. Geburtstagsbesuche bei Freunden müssen auf den Nachmittag verlegt werden. Überhaupt findet Kontaktpflege nur noch sporadisch und meist tagsüber statt. Das Baby fordert Zuwendung, Versorgung und Betreuung. Es müssen Windeln eingekauft werden. Eltern stehen in der Pflicht dafür zu sorgen, dass Babynahrung, Gläschen und weiteres Zubehör im Haus ist. Das Baby braucht Kleidung, Spielzeug und später auch entsprechende Kurse, wie Babyschwimmen, Kinderturnen und musikalische Früherziehung. Das alles muss finanziert werden.

Machen Sie sich keine Sorgen

Machen Sie sich Gedanken, aber keine Sorgen. Natürlich wird das Baby Ihren Tagesablauf bestimmen, aber jede Minute, die Sie mit Ihrem Baby verbringen ist Zeit, die Sie in Zukunft investieren. In Ihr Baby. Jede Minute ist Zeit, die Sie glücklich macht. Natürlich kostet ein Baby Geld. Aber teilen ist Bereicherung!  Freuen Sie sich schon jetzt in der Schwangerschaft jede Sekunde auf Ihr Baby!

Genießen Sie Ihre Schwangerschaft!

Nehmen Sie das Ultraschallfoto und betrachten Sie Ihr Baby. Stellen Sie sich vor, es würde vor Ihnen liegen. Reden Sie mit ihm. Singen Sie ihm vor. Hören Sie Musik. Es gibt Studien, die belegen, dass klassische Musik, die eine Mutter in der Schwangerschaft hört, die Intelligenz des Babys fördert. Es spürt, wenn Sie lachen und fröhlich sind. Ihre eigene Unbeschwertheit wirkt sich positiv auf Ihr Kind aus.

Üben Sie sich in Verantwortung

Verzichten Sie auf Rauchen und Alkohol. Stellen Sie Ihre Ernährung um und sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die optimale Ernährung für Sie und Ihr Kind. Wenn Sie beispielsweise unter einem Schwangerschaftsdiabetes leiden, müssen Sie etwas  anderes beachten, als eine Mutter, die davon nicht betroffen ist. In jedem Fall ist eine zu hohe Kalorienzufuhr ungesund. Der Ratschlag „Essen für zwei“ hat sich längst als falsch herausgestellt.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Baby im Anmarsch: So bereiten Sie sich auf die Geburt vor!"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Gesunde Schwangerschaft" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Gesunde Schwangerschaft" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?