Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Daarf ich in der Stillzeit Wein trinken?

Autor Nachricht
Verfasst am: 25.05.2018 [13:21]
Mimi89
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 27.10.2015
Beiträge: 35
Halli Hallo zusammen,

ich wollte mich mal erkundigen, was so eure Erfahrungen sind mit Wein trinken während der Stillzeit.

Meine Ärztin meinte, dass ein halbes Glas am Tag vollkommen okay wäre. Meine Hebamme ist für ein absolutes Alkoholverbot.

Ich will mich jetzt gar nicht als Alkoholikerin outen oder so, aber ich habe schon während der Schwangerschaft komplett auf Alkohol verzichtet, obwohl ich sehr gerne Weißwein trinke. Jetzt wo die Schwangerschaft um ist, würde ich mich schon über ein Gläschen freuen.

Was sind so eure Erfahrungen damit? Besonders die Frauen, die während der Stillzeit etwas Alkohol getrunken haben: Habt ihr irgendwelche Auswirkungen bemerkt? Wird die Milch davon schlecht?
Antworten Profil
Verfasst am: 28.05.2018 [08:39]
DrAstridLaimighofer
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 09.02.2018
Beiträge: 19
Hallo,
das ist eine Frage, die nicht pauschal mit ja oder nein zu beantworten ist.
Alkohol geht relativ rasch ins Blut und dann in die Muttermilch über. Die Leber des Babys kann Alkohol nicht abbauen und die Nervenzellen, wie die des Gehirns werden durch den Alkohol angegriffen. Schädigend ist Alkohol also auf alle Fälle.


Um sicher zu sein, dass das Baby keinen Alkohol abbekommt,rate ich,
- direkt nach dem Stillen ein Gläschen Sekt, Wein oder Bier zu trinken.
- Ausreichend Zeit zwischen dem Alkoholkonsum und dem Stillen zu lassen. Also wenn du weißt, z.B. abends, jetzt braucht mein Baby die ganze Nacht nichts mehr - ist gegen ein Gläschen nichts einzuwenden. Das ist aber meist erst bei älteren Säuglingen der Fall.
- Es sollte trotzdem nicht Gewohnheit sein, sondern eher eine Ausnahme.
- Du kannst auch abstillen und deinem Baby diese Milch geben um wirklich sicher zu sein.





Redakteurin von Mein Kind - fit & gesund
Antworten Profil
Verfasst am: 29.05.2018 [11:18]
karolo
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 13.10.2014
Beiträge: 19
Alkohol geht schnell ins Blut - und baut sich nur langsam ab. Deshalb hast du auch nach mehreren Stunden noch Alkohol im Blut.

Ich würde dir das Trinken nur empfehlen, wenn ihr schon einen Rythmus habt. In der Zeitspanne, in der dein Baby nichts trinkt, darfst du denke ich auch ein halbes Glas Wein trinken.

Antworten Profil
Verfasst am: 07.06.2018 [22:43]
Tim97
Alter Hase
Dabei seit: 06.06.2018
Beiträge: 23
Ich denke das musst du für dich entscheiden, ob du deinem Kind über die MM Alkohol zuführen möchtest oder nicht.
Inwieweit der Alkohol einen Schaden bei dem Kind verursacht, kann man nicht so genau sagen. Also meine Frau hat kein Alkohol getrunken während der Stillzeit.
Antworten Profil
Verfasst am: 29.06.2018 [11:25]
pillowstar
Profi
Dabei seit: 23.05.2017
Beiträge: 40
Ich denke, auch dass ein halbes Glas okay ist, wenn du dann mehrere Stunden das Kind nicht stillen musst. Vor allem, wenn dir deine Ärztin dies auch gesagt hat.
Persönlich würde ich es nicht tun, weil Alkohol nicht gesund ist und man ja nicht das Kind dem Risiko absichtlich aussetzen muss.
Antworten Profil
Verfasst am: 02.04.2019 [19:53]
Segal
Super-Nanny
Dabei seit: 15.03.2018
Beiträge: 171
Lieben Gruß an dich icon_smile.gif

Ich würde nichts alkoholisches trinken wenn ich stillen würde.
Ich meine, wenn man schon stillt dann sollte man auch wirklich aushalten, dass man es lässt.

In meinem Fall ist es so, dass ich in der SS nichts getrunken habe aber nachdem meine kleine schon auf die normale Nahrung umgestiegen ist, habe ich auch mal wieder ein Gläschen Wein oder so getrunken.
Bei https://bolou.de/spirituosen/likoer/ habe ich dann auch leckeren Likör gefunden den ich mir bestellt habe. Mal schauen ob der gut ist oder nicht.

Was war denn so bei dir, hast du nun getrunken?

Lieben Gruß
Antworten Profil
Verfasst am: 26.04.2019 [13:59]
Hatellove92
Profi
Dabei seit: 22.11.2018
Beiträge: 49
Hey,
also für mich kommt Alkohol in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht in Frage, auch wenn ich meinen Wein von https://babarolo.com/ schmerlichst vermisse icon_biggrin.gif
Ich bin einfach der Meinung, dass man diese Monate ruhig auch ohne Alkohol auskommen kann für das Wohl des Kindes.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.2019 um 14:00.]
Antworten Profil
Verfasst am: 06.05.2019 [13:19]
Thasente
Super-Nanny
Dabei seit: 22.07.2018
Beiträge: 74
Hallo,

für mich persönlich wäre Alkohol ein NoGo in der Stillzeit. Meine Frau hat auch versucht zu Stillen, aber bei ihr hat es leider nicht geklappt. Wir haben dann auf Fertignahrung zurück gegriffen und damit hat sich bei ihr das Thema mit Trinken ja erledigt.
Unser Kind hatte trotzdem Probleme mit der Nahrung, denn er hat alles einfach ausgespuckt. Ihr wisst nicht wie schlimm das war. Wir dachten schon das bei ihm gar nichts im Magen bleibt, dem war aber nicht so. Wir haben dann diesen Beitrag https://www.unser-erstes-baby.de/blog/baby-spuckt-viel/ im Web gefunden und waren dann total erleichtert.
Also nochmal, wenn wir gestillt hätten, dann kein Tropfen Alkohol - sicher ist sicher!


[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.2019 um 13:21.]
Antworten Profil
Verfasst am: 25.06.2019 [12:29]
SandraBi
Super-Nanny
Dabei seit: 21.02.2019
Beiträge: 121
Du solltest definitiv kein Wein während der Stillzeit trinken... wenn du trinken willst, dann solltest du vorher abpumpen.. Dann bist du auf der sicheren Seite.
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten