Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Milch, der totale Horror....

Autor Nachricht
Verfasst am: 01.06.2008 [06:26]
Nicol
Fleißiger Helfer
Themenersteller
Dabei seit: 23.04.2008
Beiträge: 13
Hallo,

laut www.milch-den-kuehen.de ist Milch gar nicht so gesund, wie man immer geglaubt hat. Was gibt man den Kindern statt dessen?

Antworten Profil
Verfasst am: 10.06.2008 [10:12]
Mirabai
Alter Hase
Dabei seit: 19.04.2008
Beiträge: 24
Hallo,

also mir fällt da spontan Sojamilch und Co ein, was man eventuell als Milchersatz nehmen kann. Aber wenn ich mal ehrlich bin laut Öko Test ist das Milchpulver unserer Kleinen auch nicht gesund und wenn man andere Berichte liest dann findet man auch noch etwas über unser Obst, Gemüse, Wasser, Fleisch usw. Als Eltern sollte man sich nicht so sehr von den Medien verrückt machen lassen.(Wenn wir danach gehen ist Nimm 2 und Milchschnitte SUPER Gesund und das Zähne putzen bleibt dank einem Kaugummi uns auch erspart... icon_lol.gif ich weiß das ist jetzt nicht ganz was du gemeint hast, aber so einwenig gehört es auch dazu...)

Klar sollte man schon einwenig darauf achten was man an Nahrungsmitteln zu sich nimmt, allerdings denke ich das man zu jedem etwas finden kann, und das dort die Meinungen sehr weit aus einander gehen können.

LG Mirabai
Antworten Profil
Verfasst am: 10.06.2008 [11:43]
Kaggen
Alter Hase
Dabei seit: 10.06.2008
Beiträge: 25
Liebe Nicole

Nach meiner Erfahrung hat jedes Nahrungsmittel positive und negative Eigenschaften - wie die Menschen auch. Zudem reagiert jemand z.B. auf Nüsse allergisch und jemand anders isst gerne davon weil sie ihm guttun.

Meiner Meinung nach enthält Milch schon wertvolle Stoffe (sofern nicht UHT), allerdings kühlt sie den Körper ab und "schleimt" ein wenig.

Wenn also zB Winter ist und ein Kind Husten mit Schleim hat, verzichten wir auf Milch, bis alles wieder vorbei ist. Bei trockener Bronchitis gibts heisse Honigmilch. Wenn Sommer ist, kühlt ein Glas Milch oft so richtig schön ab.

So gehe ich mit all den teilweise verwirrenden Informationen rund um Lebensmittel um... halt je nach dem.. Jeder Mensch ist unterschiedlich, drum gibts wohl kein Lebensmittel, das per se einfach für alle super ist icon_wink.gif

LG Kaggan
Antworten Profil
Verfasst am: 10.06.2008 [21:16]
AndreaSchmelz
Super-Nanny
Dabei seit: 31.03.2008
Beiträge: 1610
Liebe Nicol,

wenn Sie Bedenken gegen Kuhmilch haben, können Sie Ihrem Kind, sofern es älter als ein Jahr ist und schon am Familietisch mitisst, Reismilch oder Haferdrink als Milchersatz geben. Die gibt es auch mit Kalzium angereichert. Für Babys ist, wenn nicht gestillt wird, industriell hergestellte Säuglingsnahrung immer noch die beste Alternative. Von Sojamilch rate ich ab, denn wegen des Gehalts an Phytoöstrogenen wird Soja beispielsweise Frauen in den Wechseljahren empfohlen. Und Sie würden Ihrem Kind doch sicher auch kein Hormonpräparat, wie man es gegen Wechseljahresbeschwerden bekommt, verabreichen wollen...

Herzliche Grüße

Ihre

Andrea Schmelz



Antworten ProfilWWW


Antworten
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten