Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Machtkampf beim Anziehen

Autor Nachricht
Verfasst am: 06.12.2011 [14:27]
jck3330
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 10.07.2011
Beiträge: 2
Hallo,

meine Tochter (5) macht seit einigen Wochen vor dem Kindergarten ein unglaubliches Theater beim Anziehen. Sie möchte keine Mütze und keinen Schal anziehen. Der Grund: Eine feine Dame trägt so etwas nicht. Es ist mir ein Rätsel, woher sie diesen Spruch hat. Ich trage bei diesen Temperaturen immer eine Mütze und einen Schal oder zumindest ein Tuch.
Wenn ich Zeit habe, können wir dann eben nicht losgehen und dann klappt es auch nach einer halben Stunde Dauergequengel. Aber an den Tagen, an denen ich arbeite, muss es schnell gehen und dann ist sie auch schon mal ohne Mütze losgegangen. Da waren es aber auch noch ca. 8-10 Grad. jetzt wird es ja immer kälter und sie ist auch schon leicht erkältet.
Hat jemand einen Tipp, wie ich die Situation entschärfen kann.

Vielen Dank!
Antworten Profil
Verfasst am: 08.12.2011 [17:23]
Osterhasenmama
Alter Hase
Dabei seit: 19.09.2011
Beiträge: 22
Ich habe gerade mal ein 7,5-monatiges Baby und dem zieh ich Schal und Mütze an, egal ob er dabei schreit oder nicht. icon_wink.gif Das geht bei deiner 5-Jährigen wahrscheinlich nicht mehr so einfach, aber vielleicht kann ich dir trotzdem helfen. Zunächst einmal würde ich - auch wenn du unter Druck stehst - nicht nachgeben und sie ohne Mütze gehen lassen. Wenn du inkonsequent bist, wird das Spiel für dich immer schwerer. Da sie ein so 'tolles Argument' hat ( icon_wink.gif ), würde ich mal versuchen auf diese Diskussion einzugehen. Frag sie mal, welche feine Dame sie meint? Oder ob sie dich als 'unfein' ansieht, weil du eine Mütze aufsetzt? Übrigens trägt die Königin von England immer einen Hut. Eventuell hilft ein Foto von ihr und die Bemerkung dazu, dass feine Damen vielleicht nichts auf dem Kopf haben - Königinnen und Prinzessinnen aber schon und wozu sie denn lieber gehören möchte? icon_wink.gif

Keine Ahnung, ob das was bringt. Auf jeden Fall viel Erfolg!

http://lb1f.lilypie.com/jBSUp2.png
Antworten Profil
Verfasst am: 12.12.2011 [18:03]
kleinkindmama
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 04.06.2010
Beiträge: 17
Vielleicht lässt du sie erst ein mal ein paar Wochen in Ruhe, nimmst Schal und Mütze einfach mit und legst sie ihr kommentarlos an die Garderobe des Kindergartens.
Wenn es sich bereits um einen Machtkampf handelt, solltest du einfach aussteigen.
Wenn sie dann niemanden mehr zum Kämpfen hat, setzt sie vielleicht auch wieder eine Mütze auf, wenn ihr ein eisiger Wind um die Ohren weht.

(Meine Tochter ist 3 Jahre alt und ich habe sie auch schon im Schlafanzug in den KiGa gebracht icon_smile.gif)
Antworten Profil
Verfasst am: 21.12.2011 [12:10]
SveasMama
Junior
Dabei seit: 21.12.2011
Beiträge: 7
Oh, ich kenne diese Machtkämpfe aaarrrrggg. Die sind teilweise echt anstrengend. In dem Fall würde ich aber vermuten, dass sie spätestens, wenn ihr klat ist, doch wieder zur Mütze greift icon_wink.gif

Gernemama
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Aus dem Forum

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten