Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Wieviel Schlaf braucht eine neunjährige?

Autor Nachricht
Verfasst am: 25.07.2008 [17:13]
Lenalein
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 25.07.2008
Beiträge: 4
Hallo zusammen,

meine neunjährige Tochter Lena schläft in keiner Nacht mehr als sieben Stunden. Sie geht zwar jeden Abend zwischen acht und neun Uhr ins Bett, hört dann aber noch Geschichten oder liegt lange Zeit wach. Obwohl sie morgens ausgeschlafen wirkt und auch tagsüber nicht müde ist, mache ich mir Sorgen, ob sie genug schläft. Wie lang schlafen eure Kinder? Hat jemand einen Einschlaftipp für mich?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.2008 um 17:14.]
Antworten Profil
Verfasst am: 28.07.2008 [12:58]
UtaReimannHöhn
Profi
Dabei seit: 18.04.2008
Beiträge: 43
Liebe Leserin,

das Schlafbedürfnis von Menschen ist in der Tat sehr unterschiedlich. Nicht jeder braucht die gleiche Dosis, und alles zwischen sechseinhalb und acht Stunden ist völlig normal. Wenn sich Ihre Tochter ausgeruht und leistungsfähig fühlt, schläft sie mit großer Wahrscheinlichkeit genug. Fragen Sie ruhig auch mal in der Schule nach, ob Ihre Tochter dort einen müden Eindruck macht. Die folgenden Tipps können die Nachtruhe Ihrer Tochter möglicherweise verlängern:

- Halten Sie das Zimmer möglichst dunkel, so dass im Sommer abends kein Licht hineinfällt.

- Die Temperatur zum Schlafen sollte optimal bei 18 °C liegen.

- Morgens und abends zehn Minuten durchlüften, damit

genug Sauerstoff im Zimmer ist.

- Nach 19 Uhr sollte nichts mehr gegessen werden.

- Möglichst immer zur gleichen Zeit ins Bett gehen.

- Keine aufregenden Dinge mehr tun.

Viel Erfolg,

Ihre

Uta Reimann-Höhn



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.2008 um 12:59.]

Chefredakteurin von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Antworten Profil
Verfasst am: 28.07.2008 [19:37]
Huebsche
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 23.04.2008
Beiträge: 17
Hallo,

meine große Tochter Carolin ist auch neun Jahre.

Sie schläft auch, meines Erachtens, sehr wenig.

Ihre normale 'zubettgehzeit' ist so zwischen 19.15 und 19.45 Uhr während der Schulzeit. Früh wacht sie - schulbedingt - zwischen 5.30 Uhr und 6.00 auf. Leider auch am Wochenende und in den Ferien. Wenn Sie später ins Bett geht ist es aber auch so. Sie hat wahrscheinlich ihre innere Uhr so eingestellt.

Das Problem ist halt nur - sie schläft tagsüber nicht mehr, obwohl es nötig wäre. Nach ein paar Tagen hat sie ein hohes Schlafdefizit und ist total unausgeglichen, nervig und gereizt.

In der Schule ist alles o.k. Sie kann sich halt nur nicht lange konzentrieren. Nach einer halben Stunde ist die Luft raus.

Aber vielleicht ist das ja auch normal in dem Alter?

Wenn ich jetzt die Schlafzeiten lese die Frau Reimann-Höhn geschrieben hat, könnte ich ja eigentlich zufrieden sein.

Ich habe ja die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass sie sich am Wochenende früh wieder hinlegt und noch ein bisschen länger schläft. icon_biggrin.gif

Beruhigt mich jetzt, dass es bei anderen auch so ist.

LG

Katrin

Jeder Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag.
Antworten ProfilWWW
Verfasst am: 29.07.2008 [13:21]
ARI69
Newbie
Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 1
Hallo!

Meine Tochter ist ebenfalls 9 Jahre alt. Sie "kämpft" banghead.gif eigentlich jeden Abend mit mir um jede Minute, die sie später zum Einschlafen kommt, egal ob Schulzeit oder Wochenende ist. Sie ist der totale Nachtschwärmer. Wenn Schule ist, kann ich mich freuen, wenn "schon" ab 21 Uhr Ruhe ist. Meistens wird es aber 21.30 Uhr. Morgens bin ich dann immer ganz neidisch, icon_rolleyes.gif wie schnell sie auf den Beinen ist (sie wird ca. um 6.30 Uhr geweckt) und wie fit sie auch abends noch ist.

Ich habe die Lehrerin schon mehrfach gefragt, ob Nina einen unausgeschlafenen Eindruck macht. Das konnte sie eigentlich immer verneinen. Nina besucht eine offene Ganztagsschule und kommt immer erst zwischen 15.30 und 16.30 Uhr nach Hause.

Am Wochenende schläft sie gerne etwas länger, sie geht aber auch entsprechend später ins Bett. Spätestens um 9.00/9.30 Uhr ist die Nacht dann aber rum.
Antworten Profil
Verfasst am: 12.08.2008 [08:18]
Majojeju
Junior
Dabei seit: 06.08.2008
Beiträge: 7
Halli,Hallo....

mein Sohn ist 8 Jahre und er braucht meiner ansicht nach sehr viel Schlaf. Er geht,wenn Schule zwischen 19-19.30Uhr ins Bett.Und ich muß ihn dann trotzdem um 6.30Uhr aufwecken.Er kommt dann nur mit einen gemecker aus dem Bett.Aber ich kann ihn doch nicht noch früher ins bett schicken??? Ich muß aber auch dazu sagen,wenn schule ist,geht er aber auch ohne zu murren schlafen,er ist dann auch ausgepowert.Wir haben so unser Abendritual;Abendessen so gegen 18Uhr,dann wird noch etwas gespielt,entweder spielen die Kinder für sich oder wir spielen noch etwas gemiensam.Dann ab ins Bad.Meine Jungs hören für ihr leben gern hörspielkassetten,das beruhigt sie und läßt sie ohne zu knurren einschlafen.

Liebe Grüße

Majojeju

Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören !!!
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten