Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema mit vielen Antworten

Was schenkt man einem 16järhigen, der eine Lehre zum Maurer machen möchte?

Autor Nachricht
Verfasst am: 05.12.2016 [08:09]
Fortaged
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 30.11.2016
Beiträge: 26
Hi,
mein Neffe wird 16 und beendet auch bald seine Realschule. Er selbst hat sich für einen Beruf auf dem Bau entschieden (meine Schwester war nicht so happy) und wird sehr wahrscheinlich Maurer.

Ich habe ehrlich gesagt absolut keine Ahnung was ich schenken soll ... Ich will ihn auf jeden Fall mit seiner beruflichen Entscheidung unterstützen, weil meine Schwester wird es vermutlich nur sehr widerwillig tun. Deswegen bräuchte ich ein Geschenk, das ihm automatisch sagt "Hey, ich stehe hinter dir".

Das aber einem 16jährigen einfach zu sagen, ist wahrscheinlich extrem uncool. Deswegen dachte ich an irgendetwas, was er vielleicht auf Arbeit brauchen könnte. Ich kam dann auf die Idee Baustellenradio. Also so ein robsutes Outdoorradio, das auch mit viel Staub und so weiter klarkommt oder auch mal runterfallen kann. Ich habe mich schon mal belesen und denke, dass ich ein passendes Modell gefunden hätte. Aber findet ihr eigentlich die Idee gut oder sollte ich lieber etwas anderes suchen?

Mit den ersten Bäumen, die gefällt werden, beginnt die Kultur. Mit den letzten Bäumen, die gefällt werden, endet sie ...
Antworten Profil
Verfasst am: 09.12.2016 [09:23]
Aberhallo
Junior
Dabei seit: 01.12.2016
Beiträge: 9
So nen Radio wär wahrscheinlich nicht schlecht, sowas gibts auf dem Bau jedoch meistens schon und viele hören über Kopfhörer "ihre" Musik.

Ich persönlich würde ihm vielleicht nur etwas kleines für die Arbeit schenken, ich persönlich bekomme nicht so gerne Geschenke für die Arbeit - da sind mir meine Hobbys lieber. Schenk lieber ne nette Kleinigkeit und sag es ihm, Worte sind da meist besser als Gesten.
Antworten Profil
Verfasst am: 04.02.2017 [18:32]
Trocive
Alter Hase
Dabei seit: 28.11.2016
Beiträge: 24
Also ich würde wahrscheinlich ein Werkzeug kaufen, was er dann auch benötigt. Keine Ahnung ob und was man da braucht. Achte aber darauf, dass du nicht zu wenig Geld ausgibst, gutes Werkzeug ist nämlich gar nicht so günstig betonschleifer.info/wie-viel-sollte-ein-guter-betonschleifer-kosten/ Nicht, dass das dann nach ein paar Wochen kaputt geht oder einfach nicht die Leistung bringt, die man auf dem Bau benötigt. Da werden die Geräte ja schon recht hart rangenommen

Sommer 2013 – Ich war die kompletten drei Tage live dabei!
Antworten Profil
Verfasst am: 06.02.2017 [06:19]
Fection
Junior
Dabei seit: 06.02.2017
Beiträge: 5
Also ich finde das eigentlich total sinnvoll. Ich habe zwar absolut keine Ahnung was ein Betonschleifer ist, geschweige denn welche Geräte man bei einer solchen Ausbildung braucht, denke aber dass vor allem durch die Ausbildung ja auch ein gewisses Interesse da ist. Ich würde ja auch nicht eine Ausbildung in der Krankenpflege machen, wenn mich das Thema nicht interessieren würde. Allerdings würde ich bevor ich einen Betonschleifer schenke erstmal den Jungen fragen - Vielleicht wünscht er sich ja etwas

Ich will endlich Frühling icon_smile.gif
Antworten Profil
Verfasst am: 07.02.2017 [17:22]
modernfamily
Junior
Dabei seit: 07.02.2017
Beiträge: 6
Ein Betonschleifer ist aber mal ne Hausnummer icon_wink.gif
Ich würde ihm eher ein Werkzeugset schenken, vielleicht in einer praktischen Umhängetasche, wie hier abgebildet?

i.ebayimg.com/images/g/JIMAAOSwwE5WYZXC/s-l300.jpg

Ein Freund ist der, der dich an die Melodie deines Herzens erinnert, wenn du sie vergessen hast.
Antworten Profil
Verfasst am: 20.02.2017 [12:05]
Pallimba
Junior
Dabei seit: 08.02.2017
Beiträge: 8
Die Idee ihm was zu scheenken finde ich sehr schön aber Werkzeuge etc. bekommt er ja sich von der Firma gestellt, da wär ich eher vorsichtig, nachher braucht er es gar nicht, dann vielleicht eher ein Gutschein für ein Fachgeschäft oder einen Baumarkt oder so. Und dass du hinter ihm stehst würd ich ihm schon sagen oder es auf eine Karte schreiben doer so, ist vielleicht uncool, aber sicherlich freut er sich drüber icon_smile.gif
Antworten Profil
Verfasst am: 11.03.2017 [07:35]
Alienighted
Junior
Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 7
"modernfamily" schrieb:

Ein Betonschleifer ist aber mal ne Hausnummer icon_wink.gif


Ja, das sehe ich genauso icon_wink.gif Aber ich komme vom Dorf und da ist die Lage ein wenig anders. Bei uns gab es beispielsweise extrem viele Leute, die an Autos herumschrauben und auch schon mit speziellerem Werkzeug umgehen können. Ich denke da nur an so eine Gruppe von Schraubern im Nachbardorf, die hatten sich eine Lagerhallte gemietet und neben Partys haben die da auch noch ziemlich viel witzige Sachen angestellt. DIe haben teilweise sogar am Auto herumgeschweißt und das sind ja eigentlich Sachen, die ich von keinem 16jährigen erwarten würde. Die hatten beispielsweise auch immer mal solche Schrottautos, mit denen die nur Blödsinn auf dem Hof angestellt hatten. Ich kann mich erinnern, dass die sich damals einen Plasmaschneider geholt hatten plasmaschneider.net/ und dann einfach einen Auspuff abgeschnitten hatten. Das Auto klang dann wie ein Panzer. Die konnten zwar damit dann nicht mehr auf der Straße fahren, aber für die Jungs war es trotzdem ein Spaß
Antworten Profil
Verfasst am: 11.03.2017 [08:44]
Twoment
Junior
Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 8
Wir wohnen auch auf dem Dorf und ich kann das nur bestätigen. Ich glaube im städtischen Raum beschäftigen sich die Teenies eher mit Unterhaltungselektronik, während auf dem Dorf dann doch eher handwerklich etwas gemacht wird. Ich würde zwar meinem 16 jährigen Sohn (wenn ich einen hätte) nicht unbedingt mit einem Plasmaschneider herumspielen lassen, aber trotzdem finde ich es ganz schön, wenn die Leute auch etwas mit Handwerk machen
Antworten Profil
Verfasst am: 30.12.2017 [13:56]
AnskarC
Quelle der Weisheit
Dabei seit: 20.08.2014
Beiträge: 59
Grüß Dich!

Das kommt meiner Meinung nach immer sehr stark darauf an, was du denn überhaupt ausgeben möchtest.

Falls es in deinem Budget drinnen ist, dann würde ich einen Werkzeugschrank wie er auch auf Seiten wie www.werkzeugschrank-kaufen.de/ ausführlich vorgestellt wird.

Ich selbst habe auch vor einiger Zeit für unseren Werkkeller einen Werkzeugschrank nach der Empfehlung auf der Seite bestellt und bin super zufrieden.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.2018 um 02:04.]
Antworten Profil
Verfasst am: 28.03.2018 [19:13]
Whity1982
Junior
Dabei seit: 28.03.2018
Beiträge: 5
Ein gutes Buch vielleicht. Etwas, wo er was draus lernen kann.
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten