Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Deutschunterricht

Autor Nachricht
Verfasst am: 18.04.2009 [21:51]
Mutti30
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 22.01.2009
Beiträge: 1
Was soll ich machen???
Ich finde die Deutschlehrerin total unkompetent. Sie gibt den Kindern Texte zum lesen, die sie aus dem Internet geladen hat.
In dem sehr viele Fehler auftauchen. (Grammatik und Rechtschreibung) banghead.gif
Wenn ich versuche sie auf Probleme anzusprechen, stimmt sie mir immer zu und macht sogar Vorschläge. Die sie dann höchstens vier Tage durchhält. Ich hab es satt..............
Und da gibt es noch viele andere Sachen...............

Noch eine Frage:
Dürfen Hausaufgaben benotet werden und wenn ja, als Teil oder ganze Note?
Antworten Profil
Verfasst am: 22.04.2009 [19:32]
AnnetteHoll
Quelle der Weisheit
Dabei seit: 26.06.2008
Beiträge: 52
Sehr geehrte Leserin!

Ich kann Ihren Unmut bezüglich der Deutschlehrerin Ihres Kindes verstehen. Es ist toll, dass Sie schon das Gespräch mit ihr gesucht haben und Ihren Ärger nicht nur zu Hause im Stillen geäußert haben.

Zunächst einmal sollten Sie sich freuen, dass die Lehrerin auf Ihre Vorschläge eingeht. Sicherlich ist es aber ärgerlich, wenn sie die Neuerungen nur kurze Zeit durchhält.

Wie sehen denn die anderen Eltern die Lage? Ich würde Ihnen raten, mit der Elternvertretung Kontakt aufzunehmen. Vielleicht gibt es auch einen Elternstammtisch, wo Sie sich mit anderen Eltern austauschen können? Es wäre eventuell eine Möglichkeit, Kritikpunkte zu sammeln und der Lehrerin schriftlich oder über die Elternvertretung mitzuteilen. Vielleicht ist sie schlussendlich bereit, sich zu ändern, wenn sie bemerkt, dass viele Eltern Probleme mit dem Unterricht und ihren Materialien haben.

Bitte versuchen Sie gegenüber Ihrem Kind nicht zu sehr über die Lehrerin zu schimpfen, um seine Lernlust nicht zu beeinträchtigen. Es ist wenig sinnvoll, wenn es seine Lehrerin nicht ernst nimmt und dadurch im Unterricht weniger leistet und in der Folge schlechte Noten schreibt.

Zu Ihrer Frage: in vielen Bundesländern dürfen Hausaufgaben benotet werden. Dabei ist aber die Voraussetzung, dass die Hausaufgaben aller Schüler eingesammelt und benotet werden.Für mich wäre es logisch, wenn der Durchschnitt aller benoteten Hausaufgaben eine weitere schriftliche Note neben den Klassenarbeiten ist.

Bitte erkundigen Sie sich hierzu aber bei Ihrer Schule, weil es dort eventuell interne Regelungen bezüglich der Benotung von Hausaufgaben gibt.

Mit freundlichem Gruß,
Annette Holl

Antworten Profil


Antworten
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten