olor
Die besten Zaubermittel >>>
Von Mutter Natur >>>
Für Ihr Kind >>>
Jetzt NEU von ELTERNWISSEN >>>
Naturmedizin und Homöopathie
Kinderbeschwerden, Kinderkrankheiten, Kinder-Wehwehchen
ganzheitlich behandeln >>>
sanft heilen >>>
kindgerecht vorbeugen >>>
Pharmalobby-frei!
2 Eltern-Ratgeber GRATIS >>>
Jetzt schnell sichern >>>
 
Jetzt Geschenk-Ausgabe sichern
 
   
linie
   
   

„Der Arzt behandelt, die Natur heilt“

Hippokrates

   
   
linie
   
   

 

Möchten Sie Ihrem Kind bei ...

Schulstress, Kinder-Ängsten,
Konzentrations-Störungen,
Krankheiten und Unwohlsein
SCHNELL, SANFT UND NATÜRLICH helfen?

JETZT NEU:

So kommt Ihr Kind
dank Mutter Natur und Ihrer Hilfe
gesund und glücklich durch die Kindheit

So kommt Ihr Kind
dank Mutter Natur und Ihrer Hilfe

gesund, glücklich
und stressfrei durch seine
Kindheit und Schulzeit!

Immer mehr Eltern erleben an ihren Kindern
überraschende Heilungs- und Behandlungs-Erfolge
einer uralten Medizin
, die sich seit Jahrtausenden
durch das Praktizieren unserer Vorfahren,
durch deren Weisheit und Traditionen,
kontinuierlich weiterentwickelt hat
...

Einer Medizin, die jedoch leider in den
letzten Jahren durch die „Penicillin-und-Pillen-
Schulmedizin“ zu einem Schattendasein verdammt,
fast vergessen und beinahe sogar verdrängt wurde
...

Einer Medizin, die jetzt aber von Heilpraktikern
und weitsichtigen Ärzten von Naturheilverfahren
– nachdem immer mehr Fälle und Studien über
gefährliche Nebenwirkungen von Impfungen,
Ritalin, Antibiotika & Co.
ans Licht gekommen sind -
wieder zur ERSTEN WAHL bei immer mehr Kinderärzten wird:
De
r sanften ganzheitlichen

Naturmedizin
für Ihr Kind
Jetzt testen!


Entdecken auch Sie jetzt für die gesunde Entwicklung Ihres Kindes:

Die wenig bekannten „Zauberkräfte“
der besten Heilpflanzen,
natürlichen Hausmittel aus aller Welt
und – daraus abgeleitet – die moderne
spezielle Homöopathie für Kinder
.

   
 
Jetzt Geschenk-Ausgabe sichern
 
verlauf oben
   
trennlinie

    Lesen Sie auf dieser Sonderseite:
  kopf

Wie Sie mehr Sicherheit bei der Deutung von Krankheits-Anzeichen oder von aufkommenden Beschwerden Ihres Kindes haben. >>>

  kopf

Wie Sie Ihr Kind so vor chemischen Keulen schützen und wie Sie die Behandlungs-Methoden Ihres Kinderarztes besser beurteilen können – weil Sie über ein breiteres Wissens-Spektrum der naturheilkundlichen Verfahren und Mittel verfügen. >>>

  kopf

Wie Sie plötzlich auftretende Kinder-Beschwerden im Keim ersticken: durch homöopathische Mittel, Tees, Wickel oder alternative Behandlungs-Methoden (wie Akupressur). >>>

  kopf

Wie Sie bewährte und wenig bekannte Hausmittel ganz einfach selber herstellen – zur sanften und natürlichen Behandlung und Heilung Ihres Kindes. >>>

  kopf

Wie Sie Ihrem Kind helfen, medikamentöse und risikoreiche Behandlungen zu vermeiden - oder, wenn sie notwendig sind: Wie Sie Ihrem Kind helfen, diese durch pflanzliche Anwendungen, homöopathische Mittel und sanfte Hausmittel besser zu überstehen. >>>


trennlinie

 

lemhöfer    

Silke Lemhöfer
Chefredakteurin

ist Heilpraktikerin, Homöopathin, Mutter von fünf Kindern sowie Dozentin an der Schule für freie Gesundheits-Berufe Impulse e.V.

In ihrer eigenen Praxis für Naturheilkunde und Homöopathie hat Silke Lemhöfer sich auf die klassische Homöopathie sowie Bachblüten-Therapie, Impfberatung, Mikrobiologische Darmsanierung und auf eine ganzheitliche Begleitung bei chronischen Krankheiten spezialisiert. Ebenfalls berät Sie Eltern bei Erziehungs- und Lebensfragen.
Wichtig, gerade bei der Behandlung von Kindern, ist für sie die ganzheitliche Sicht auf den ganzen Menschen in seiner Familie und in seinem Umfeld.

 

   



Liebe Eltern,

kennen Sie das auch?

Wenn das eigene Kind krank oder verstimmt ist, leidet man als Mutter oder Vater wohl mehr, als das Kind selbst ...

Ich muss zugeben, dass ich als Mutter von fünf Kindern bereits einige Erfahrung mit diesem „Mitfühlen“ sammeln durfte. Aber so sind wir nun einmal - wir Eltern machen uns einfach in solchen Momenten Sorgen. Allerdings - wie sich zum Glück oft im Nachhinein herausstellt – mehr als wirklich nötig:

 

- Bei unserem hustenden Kind hören wir irgendwie schon eine „aufkommende“ und gefährliche Lungenentzündung heraus.

- Aus einem abgeschlagenen und matten Zustand unserer Liebsten deuten wir bereits eine drohende Grippe.

- Bei sporadisch auftretenden Hautunregelmäßigkeiten mutmaßen wir schon klammheimlich eine Allergie.

Mir ging es jedenfalls bei meiner ersten Tochter so. Ich musste erst mit der Zeit lernen, dass viele Beschwerden durch viel Liebe und Ruhe wie von selbst wieder verschwanden.

Doch es gab auch viele ernstere Erfahrungen. Natürlich waren und sind meine Kinder auch mal richtig krank und haben wirklich schon ein paar Mal ordentlich leiden müssen. Und bei meiner ersten Tochter habe ich viele unschöne Erfahrungen mit Ärzten machen müssen.

   
 
Jetzt Geschenk-Ausgabe sichern
 
   
    lemhöfer
   

Überflüssige Antibiotika-Verordnungen vermeiden

Muss bei akuter Bronchitis wirklich ein Antibiotikum sein? In 9 von 10 Fällen wird eine akute Bronchitis durch Viren ausgelöst, gegen die ein Antibiotikum machtlos ist. Und doch wird es häufig verschrieben. Um weitere Komplikationen zu vermeiden, sagen die Ärzte. Um Eltern zu beruhigen, sagen starke Kritiker.

In „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ verraten wir Ihnen, in welchen Fällen Kinderärzte tatsächlich zu schnell Antibiotika verordnen und mit welchen Globuli und Tees Sie Ihr Kind bei einer notwendigen Antibiotika-Behandlung hilfreich unterstützen - oder eine solche Therapie bei Ihrem Kind sogar vermeiden können. Zum Beispiel auch mit wirkungsvollen Heilpflanzen, die Sie Ihrem Kind bei auftretenden Beschwerden verabreichen können.

In Ihrem 1. Gratis-Ratgeber „Die 20 besten Heilpfllanzen gegen Kinderbeschwerden“ erfahren Sie GRATIS welche Heilpflanzen, antibiotische Wirkung haben.

Heilpflanzen für Ihr Kind

Jetzt Ihre GRATIS-Ratgeber hier abrufen >>>

Sichern Sie sich jetzt diesen wertvollen Ratgeber, den Sie als Dankeschön-Geschenk erhalten, wenn Sie „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit Naturmedizin und Homöopathie“ hier zum kostenlosen 30-Tage-Test anfordern.


Als ich das erste Mal mitbekam, wie schlecht ihr ein Antibiotikum bekam, das die damalige Kinderärztin ihr leichtfertig bei einer angeblichen Bronchitis verschrieb ...,

... und als ich sah, wie sehr meine Tochter unter den Nebenwirkungen einer Kombinations-Impfung litt

... da begann ich mich intensiver mit der Schulmedizin auseinanderzusetzen und machte bei meinen Recherchen unglaubliche Entdeckungen, von denen auch Sie als engagierte Mutter oder als engagierter Vater bestimmt auch einige in der Presse verfolgt haben.

Je tiefer ich mich mit der Materie beschäftigte, umso mehr stieß ich auf Studien, Fälle und kritische Berichterstattungen mit Aussagen und Fragen wie diesen:

 
 

Kinder werden mehr Antibiotika (38 %)
verschrieben als Erwachsenen (33 %)

 
 

Asthma, Neurodermitis und Heuschnupfen bei Kindern nehmen rasant zu! Durch Kinder-Impfungen?

 
 

Paracetamol und Aspirin weiter
von Pharma-Lobby verharmlost! Was wird hier vertuscht?

 
 

Werden kortisonhaltige Medikamente
zu vorschnell verordnet?

 
 

Stärkere Komplikationen und viel drastischere Folgeschäden bei Kombinations-Impfungen als bekannt?

 
 

Jedes Jahr erkranken über 2000 Kinder: Ist DIABETES (Typ 2) die neue „Kinderkrankheit“?

 
 

Bereits über 20 % der unter 18-Jährigen weisen psychische Auffälligkeiten auf!

 
 

Ritalin, die „Kinder-Droge“? Ist AD(H)S nur eines: ein Riesen-Geschäft für die Pharma-Industrie?

Sind das nur medienwirksame Aussagen? Was ist wirklich dran an solchen Studien, Schlagzeilen und Berichten? Wer weiß mehr als andere? Warum wird darüber so wenig berichtet?

kopf   Was müssen wir als Eltern wirklich wissen? Wer sagt die Wahrheit? Was ist für die Gesundheit unserer Kinder wirklich wichtig?

Warum überweisen weiterhin die Krankenkassen Millionenbeträge an die Hersteller von Pillen, die nur die Symptome bekämpfen? Warum werden nicht die sanften Mittel unterstützt, die die Ursachen bei der Wurzel packen?

Fragen, die ich mir damals gestellt habe. Auf einige dieser Fragen kann wohl nur die Politik eine Antwort geben ...

Bei vielen der Fragen bin ich aber auf einige sehr überraschende Wahrheiten und Antworten gestoßen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. So haben sich gegenüber früher auf jeden Fall die „klassischen“ Kinderkrankheiten verändert.

Die neuen Kinderkrankheiten unserer Zeit sind Allergien, AD(H)S, Autismus, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Haltungsschäden, Übergewicht und sogar Diabetes.

Und genau diese Schreckensmeldungen und Studien-Ergebnisse waren es, aus denen ich damals meine Motivation gewann, mich mehr mit nebenwirkungsfreien ALTERNATIVEN zu synthetischen und damit „unberechenbaren“ Mitteln zu beschäftigen ...

So begann ich nach wirkungsvolleren Alternativen und sinnvollen Unterstützungen aus der Naturheilkunde zu suchen.

Daraus wurde vor 15 Jahren meine Berufung. Heute habe ich mich mit meinereigenen naturheilkundlichen Praxis darauf spezialisiert:

   
   

Die ganzheitliche Behandlung
mit Naturheilkunde und Homöopathie

Ich bin sehr glücklich über diese Entwicklung. Denn es ist ein wirklich schönes Gefühl, dass ich meinen eigenen Kindern mit meinem Wissen und meiner großen Erfahrung oft eine ernste Erkrankung ersparen konnte. Einfach weil ich bedrohliche Krankheiten rechtzeitig erkennen und sofort - ganz sanft und natürlich – behandeln kann.

Wie auch die vielen Kinder, die ich in den letzten Jahren mit Mitteln aus der Naturheilkunde und Homöopathie erfolgreich behandeln durfte, haben auch meine Sprösslinge sehr unterschiedliche Vorlieben. Einige meiner Töchter mögen keine Zwiebelsäckchen oder bestimmte Tees, dafür aber lieben sie Globuli oder ayurvedische Massagen.

Was Ihr Kind mag, können Sie schnell herausfinden. Zum Glück trifft das auf sehr viele Beschwerden, Wehwehchen und sogar auf klassische Kinderkrankheiten zu:

Tee
Es gibt mehr Möglichkeiten, sein Kind
sanft und natürlich zu behandeln,
als ihm nur einen Tee zu kochen
oder ein paar Globuli zu geben
Globuli
     
Ja, diese beiden Dinge können bei den meisten Beschwerden oder leichten Erkrankungen bereits kleine Wunder bei Ihrem Kind vollbringen. Darauf habe ich mich schließlich spezialisiert. Und dieses Wissen möchte ich gerne mit Ihnen teilen. Aber eben genau wie diese beiden wichtigen Erkenntnisse, die mir in den letzten Jahren die Augen geöffnet haben:

1. Es gibt tatsächlich Alternativen, die sogar heftige „Chemiekeulen“ aus der Pharma-Industrie effizient ersetzen. Mit Chemiekeulen meine ich die Medikamente, die zwar Symptome bekämpfen, aber gefährliche Nebenwirkungen bei Ihrem Kind verursachen können. Das ist ungefähr so, wenn die Kopfschmerzen Ihres Kindes durch eine Pille zwar verschwinden, es dafür aber schwindelig wird und Ohrenklingeln bekommt - was bei Acetylsalicylsäure (z. B. bei Aspirin) die Folge bei Kindern sein kann!

2. Es gibt nicht nur „die eine“ Alternative, sondern es gibt oft sehr viele weitere Möglichkeiten, eine Krankheit oder eine Beschwerde sanft zu lindern oder natürlich zu heilen. So kann man Bauchschmerzen oder Kopfschmerzen mit einem Tee behandeln, aber auch mit einer Meridian-Massage oder mit ätherischen Ölen (ab zwei Jahren) oder mit einer selbst hergestellten Salbe behandeln. Für jede Krankheit gibt es ein sehr breites Spektrum von verschiedenen Behandlungs-Möglichkeiten aus aller Welt. Ob es nun um Massagen, fernöstliche Akupressur oder um Omas Hausmittel geht:

Ich lade Sie heute ein, damit Sie und Ihr Kind jetzt diese vielfältigen Möglichkeiten der sanften und natürlichen Behandlung kennenlernen können.

Und das geht ganz einfach für Sie, indem Sie einfach unseren völlig neuen monatlichen Gesundheits-Informationsdienst „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ heute hier KOSTENLOS zum Probelesen anfordern. Und als Dankeschön für Ihre Anforderung erhalten Sie 2 kostenlose Ratgeber-Geschenke. GRATIS!

   
 
Jetzt NEU!
 
 
Gesund und stressfrei durch die Kindheit
 
 
mit Naturmedizin udn Homöopathie
 
 
100 % Pharma-Lobby-Frei
 
 
Jetzt GRATIS-Ausgabe testen
 
 
Jetzt Geschenk-Ausgabe sichern
 
   

Ab sofort möchten wir jeden Monat unsere Erfahrung, unser Wissen und unsere Empfehlungen mit Ihnen als Eltern teilen. Zusammen mit der Heilpraktikerin Dana Kümmeler liefere ich Ihnen jeden Monat auf 12 komprimierten Seiten eine Essenz der besten Tipps und Hilfen aus der Natur-Medizin für Ihr Kind.

  Kompetenz-Team
   

So haben Sie ganz bequem die Möglichkeit, für Ihr Kind aus einem breiten Spektrum von Möglichkeiten das beste SANFTE und NATÜRLCHE Mittel oder die beste ALTERNATIVE Therapie – für jede Form von Kinderbeschwerden oder Kinderkrankheiten – kennenzulernen.

Jeder aus unserem Team hat sich auf bestimmte moderne und traditionelle Verfahren, Behandlungs-Formen sowie Heilungs-Methoden spezialisiert und sich damit bereits bei vielen Eltern (und Kindern!) einen Namen gemacht.

Hier einige der Methoden oder Therapie-Formen, in denen wir uns sehr gut auskennen oder versierte Expertinnen sind – und von denen Sie und Ihr Kind ab sofort profitieren werden:

  • klassische Homöopathie
  • Bachblüten-Therapie und Schüßler-Salze
  • umfassende Impfberatung mit Aufklärung und Vorstellung von Alternativen
  • mikrobiologische Darmuntersuchung und Darmsanierung nach E. Bach
  • homöopathische Behandlung bei Verhaltensauffälligkeiten (z. B. AD(H)S)
  • Impfberatung
  • Energiebehandlung – die sanfte Stimulierung der Lebensenergie auf allen Ebenen
  • Stoffwechselregulation durch natürliche Entgiftung, Säure-Basen-Regulation
  • Akupunktur und Moxibustion aus der Chinesischen Medizin
  • Meridian-Massagen für Kinder zur Energiefreisetzung
  • Auflösung von Blockaden durch spezielle Fußreflexzonen-Massagen
  • erste Hilfe aus der Natur-Apotheke für Kinder und vieles mehr!
   
 
Jetzt Geschenk-Ausgabe sichern
 
   
 

Bekommt Ihr Kind Asthma, Heuschnupfen
oder eine Nickelallergie durch Impfungen?
   

Hat Ihr Arzt Ihnen
das gesagt?

Leiden geimpfte Kinder häufiger an Heuschnupfen, Neurodermitis oder an einer Nickelallergie als ungeimpfte Kinder?

Ein eindeutiges JA kam aus der neutralen Untersuchung der Daten aus der KiGGS-Studie des Robert-Koch-Instituts heraus, die Impf- und Gesundheits-Daten von 13.000 Kindern von 0 bis 17 Jahren über vier Jahre lang erhoben hat.

Heuschnupfen

Doch was bedeuten diese Ergebnisse jetzt für die Eltern, wenn der Kinderarzt zu einer Impfung rät sowie auch Krankenkassen und „Medien- Werbung“ kritiklose Impfbefürworter sind?

„Impfen: Welche Folgen sind belegt, welche nicht?

Der neue Gesundheits-Informations-Dienst für Eltern,Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIIZIN und HOMÖOPATHIE“ berät Sie jetzt umfassend, neutral und 100 % pharmalobbyfrei. Sie erhalten in jeder Ausgabe zu diesem Thema Antworten auf wichtige Impf-Fragen wie diese:

Warum seriöse Homöopathen von der „homöopathischen Impfung“ abraten und warum die „Nosoden-Impfung“ gefährlich für Ihr Kind ist >>>

Sollten Sie auf Masern-, Mumps- und Rötelnimpfung verzichten, da sie als normale Kinderkrankheiten gelten? >>>

Sollte bei Mädchen gegen Röteln geimpft werden, oder reicht auch eine Blutabnahme in der Pubertät,um den Rötelnschutz festzustellen? >>>

Vorsicht, Allergien! Worauf Sie achten müssen, wenn Ihr Kind bereits an einer Allergie leidet >>>

Welche Schüßler-Salbe gegen Rötungen und Schwellungen hilft >>>

FSME-Impfung: Wann ein Verzicht besser für Ihr Kind ist >>>

Gelbfieber- und Grippe-Impfung: Warum Hühnereiweiß zum Problem werden kann >>>

Fünf- und Sechsfachimpfung: Worüber Sie mit Ihrem Kinderarzt sprechen sollten: Ist eine Einzelimpfung sinnvoller? >>>

Windpocken: Wie gefährlich sind sie wirklich? >>>

Vierfachimpfstoff: Wann Ihr Kind ihn unbedingt meiden sollte >>>

Regelmäßig halten wir Sie zu diesen Impf-Themen in „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE” auf dem Laufenden. Damit Sie mit Ihrem Kind eine sichere und sinnvolle Impf-Entscheidung treffen können.

Naturmedizin & Homöopathie
Sichern Sie sich jetzt hier die aktuelle Ausgabe kostenlos zum Probelesen.

 

 

Das sind einige der Themen, die Sie in „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ finden. Fordern Sie hier Ihre aktuelle Ausgabe zum kostenlosen Probelesen an.

kopf

Hustensäfte selbst gemacht. So einfach stellen Sie Sirup her, der Ihrem Kind garantiert schmeckt. Gegen trockenen und gegen einen schleimigen Husten. >>>

kopf

Die richtige Ernährung bei Husten und Schnupfen.
5 Lebensmittel, auf die Ihr Kind jetzt besser verzichten sollte, und mit welchen einfachen Speisen Sie das Immunsystem Ihres Kindes stärken.
>>>

kopf

HomöopathieSanfte Alternativen zu Fieberzäpfchen, Antibiotika & Co. Die wichtigsten Mittel für die homöopathische Hausapotheke - für Kleinkinder, Schulkinder und für Jugendliche PLUS:

Die Top 11 der homöopathischen Mittel, mit denen sich die meisten Beschwerden schnell lindern lassen. >>>

Welcher Homöopathie-Typ ist Ihr Kind?
7 Dinge, die Sie zur seriösen Ermittlung des Konstitutionsmittels Ihres Kindes wissen müssen.
>>>

kopf

Diese gesetzlichen Krankenkassen zahlen für Homöopathie und naturheilkundliche Verfahren. Tipps, Hinweise, Fallstricke und eine Anleitung, damit Sie Ihre Kosten auch wirklich erstattet bekommen. >>>

kopf

Ernährungs-Geheimnisse, die Ihrem Kind Stärke und Gesundheit schenken, wenn sie krank sind: Die richtige Ernährung bei Durchfall, Erkältung und Fieber. >>>

kopf Die 10 wichtigsten ätherischen Öle gegen Kinderbeschwerden. >>>
   
kopf Test: Wo liegen die Schwachstellen Ihres Kindes? Wo ist es anfällig? Wie können Sie Ihr Kind am besten stärken? >>>
   
kopf Der Wurzel-Extrakt, der Durchfall schneller abklingen lässt und gleichzeitig Bauchkrämpfe effektiv lindert (als Saft in der Apotheke erhältlich) >>>
kopf

Umckaloabo: sanfte Alternative zu Antibiotika - oder wirkungslos? >>>

kopf

Wachstumsschmerzen? So kann Ihr Kind nachts besser schlafen >>>

kopf

Geheim-Rezepte gegen Fieber & Co: Die ideale Krankenkost für Kinder in jedem Alter – von Vitaminsüppchen bis Fenchelreis PLUS: Die 6 wichtigsten homöopathischen Fiebermittel, 3 besonders wirksame Fieber-Tees und Erste Hilfe bei einem Fieberkrampf >>>

kopf

Keuchhusten: Die ideale Krankenkost für Kinder in jedem Alter – von Vitaminsüppchen bis Fenchelreis >>>

kopf

Wann zum Arzt?27 Warnzeichen, die Sie nicht ignorieren sollten: Woran Sie sofort erkennen, ob Ihr Kind keinen normalen Schnupfen, sondern eine Nebenhöhlenentzündung hat, die sofort ärztlich behandelt werden muss. Woran Sie eindeutig einen ernsthaften Harnwegsinfekt erkennen und 25 weitere Beschwerden, bei denen Sie NICHT ausschließlich Naturheilmittel anwenden, sondern den Arzt aufsuchen sollten >>>

kopf

Schüßler-Salze für Anfänger und für Fortgeschrittene: Welche Beschwerden und Erkrankungen sich besonders für die Behandlung mit Schüßler-Salzen eignen und 17 Spezial-Tipps für versierte Anwender - zum Beispiel: die „Wasserglasmethode“, wenn Sie mit mehreren Mitteln gleichzeitig behandeln. >>>

kopf

Wie Sie Gemüse wirklich gesund zubereiten: Wie Gemüse allein durch die Zubereitung reich an Pflanzenstoffen bleibt und Ihr Kind gesund hält. >>>

kopf

So massieren Sie Bauchschmerzen weg:
Mit welcher Technik und mit welchen Ölen Sie Ihr Kind von Bauchschmerzen befreien.
>>>

kopf

Mit sanften Mitteln gegen rote Augen oder eine Bindehautentzündung: Welche homöopathischen Augentropfen helfen, welche Globuli Sie zur Unterstützung geben sollten und warum antibiotische Mittel oft nicht nötig sind >>>

kopf

Grippe natürlich behandeln: Wie Sie homöopathisch richtig vorbeugen und wirkungsvoll behandeln. Das bewährte Schema der amerikanischen Homöopathin Sandra Perko >>>

kopf

Japanische Shiatsu-Glücks-Griffe: Die Finger-Druck-Technik, mit der Sie die Energie-Meridiane Ihres Kindes stimulieren und es so entspannt einschlafen kann >>>

   
 
Jetzt Geschenk-Ausgabe sichern
 
   

Das sind nur einige Beispiele der Tipps, Hilfen und Empfehlungen, die wir Ihnen in „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ geben werden.

Neugierig? Dann lade ich Sie ein: Testen Sie die aktuelle Ausgabe jetzt kostenlos und ohne Risiko. Fordern Sie einfach hier Ihr Exemplar an. Sie können 30 Tage in aller Ruhe GRATIS zu Hause testen, ob Sie „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ regelmäßig einmal im Monat erhalten möchten. Aber auch nach Ihrem 30 Tage-Test gehen Sie keinerlei Risiko ein: Sie können den Bezug jederzeit kündigen!

Antworten Sie deshalb noch heute. Klicken Sie einfach hier!

Öffnen auch Sie jetzt diese einzigartige Wissens-Schatzkiste für die Gesundheit Ihres Kindes

Sichern Sie sich jetzt mit „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ eine wahre Schatzkiste für die Gesundheit und die stressfreie Entwicklung Ihres Kindes. Wir liefern Ihnen jeden Monat Wissen ins Haus, das von Generation zu Generation weitergetragen wurde. Wissen, das Ihnen dabei helfen wird, dass Ihr Kind gesund bleibt, und es vor gefährlichen „Pharma-Bestsellern“ zu schützen, die Ihrem Kind schaden können.

Ihre Antwort lohnt sich gleich mehrfach. Denn als Dankeschön für Ihre Testbereitschaft haben wir 2 exklusive Ratgeber zusammengestellt, die nirgendwo sonst - weder im Handel noch im Internet - zu bestellen sind.

Die sind nur vorübergehend GRATIS und auch nur im Rahmen dieser Aktion wirklich KOSTENLOS erhältlich. Wir werden diese beiden Ratgeber schon in Kürze separat für 19,90 € in unserem Elternwissen-Shop zum Kauf anbieten. Wenn Sie aber jetzt die aktuelle Ausgabe von „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ zum Probelesen anfordern, senden wir Ihnen diese beiden Ratgeber GRATIS als Dankeschön zu.

Beim ersten exklusiven Dankeschön handelt es sich um einen sehr praktischen Ratgeber. Denn er enthält viele Rezepte und Anleitungen, die Ihnen helfen werden, Tees, Tinkturen und vieles mehr mit Heilpflanzen herzustellen, um Krankheiten Ihres Kindes zu heilen, Beschwerden und Schmerzen zu lindern sowie ihnen optimal vorzubeugen. Erfahren Sie deshalb in diesem Ratgeber:

   
         
   
Mit welchen 20 Heilpflanzen Sie bei Ihrem Kind kleine Wunder vollbringen können
   
         
   
Gratis für Sie!
   
   
Die 20 besten Heilpflanzen
   
   
gegen Kinderbeschwerden
   
   
Sanft und natürlich heilen und helfen
   
   
Für Kleinkinder, Schulkinde un
   
   
 

Die Kraft der Heilpflanzen

Ich weiß noch, wie ich einmal meine Tochter mit dem Fahrrad zum Schwimmtraining gebracht habe. Als sie ihr Fahrrad am Schwimmbad abstellen wollte, bekam sie beim Absteigen keinen Halt ... taumelte ... und kippte dann mit dem ganzen Rad ins Gebüsch direkt neben dem Fahrradständer.

Einen kurzen Moment blieb sie liegen,
schaute mich erschrocken an ... und ... lachte!

Ich lachte sofort mit ihr über die Situation ... und war froh, dass sie sich nicht weh getan hatte. Sie stand lachend auf und stellte ihr Fahrrad in den Fahrradständer. Doch schon bevor sie dann ihr Fahrradschloss festmachen konnte ... schrie sie plötzlich auf und war nicht mehr zu beruhigen. Erst schaute sie auf ihre Unterarme, dann fasste sie sich an ihre beiden Beine, verzog schmerzverzerrt das Gesicht und rief dann: Brennessel

„Mama, aaahhh ... das brennt total!

Erst wusste ich nicht, was ihr weh tat, doch dann erkannte ich den Grund an der Stelle, an der sie eben noch im Gebüsch lag: BRENNNESSELN!

„Warte, vielleicht kann ich Dir helfen“, sagte ich schnell und schaute mich um ..., denn häufig findet sich eine weitere Pflanze am Wegesrand oder auf einer wilden Wiese, die ihr jetzt helfen würde. Ich ging ein paar Meter suchend den Weg ab - und dann sah ich tatsächlich ein Exemplar: SPITZWEGERICH!

Ich pflückte ein paar Blätter, lief schnell zu meiner Tochter zurück und rollte die Blätter so weit zusammen, bis der Blättersaft austrat. Dann legte ich ihr die Blätter auf ihre brennenden Hautstellen ...

Der Schmerz war auf diese Weise schnell gelindert und sie konnte pünktlich und wieder gut gelaunt beim Training erscheinen ...

Wie meine Tochter sind immer wieder viele darüber erstaunt, welche SOFORT-Wirkung Pflanzen auf uns Menschen haben.

SpitzwegerichDer Spitzwegerich speichert in seinen Blättern den sekundären Pflanzenstoff Aucubin, welcher antibiotisch, entzündungshemmend und reizmildernd wirkt.

Auf der Haut kann also ein zerdrücktes Blatt Insektenstiche oder eben Brennnessel-Reizungen und das Jucken und Brennen schnell beenden. Doch das ist noch nicht alles. Der Spitzwegerich enthält auch noch weitere Stoffe, die ihm nicht umsonst die Bezeichnung

König des Weges

Sirupgegeben haben. Aus seinen Blättern und Blüten lässt sich zum Beispiel hervorragend ein Sirup für Kinder herstellen, der gegen Husten und Heiserkeit wirkt.
Hier zeigen wir Ihnen wie >>>

Und die Brennnessel? Für viele ist und bleibt so eine unangenehme Begegnung mit der Brennnessel das einzige Mal im Leben, dass man mit dieser Pflanze in Kontakt kommt. Wie sehr die Brennnessel unsere Haut zum „Brennen“ bringen kann, macht deutlich, wozu harmlos aussehende Pflanzen in der Lage sind: Sie können eine enorme Wirkung auf unseren Körper ausüben!

Aber eben auch eine sehr positive Heilwirkung. Was viele nicht wissen: Die Brennnessel gehört zu den verkanntesten und verachtetsten Pflanzen – für Naturmediziner ist sie aber – genau wie der Spitzwegerich – ein wahres

Wunderwerk der Natur

Sie hat als Heilpflanze eine sehr lange Heiltradition. Schon zu Urzeiten wurde die Brennnessel gegen Schuppen, Bluthochdruck, zur Blutbildung, Entschlackung, gegen Verstopfung, bei Hals- und Zahnfleischentzündungen sowie bei zahlreichen weiteren Beschwerden angewendet.

Auch bei der Brennnessel ist die Liste der gesundheitsfördernden Wirkungen unendlich lang. Doch sie entfaltet nur ihre gesundheitsfördernde Wirkung, wenn man weiß, wie man sie zunächst einmal ohne Brennen pflückt, und wie man sie schließlich so behandelt und präpariert, dass vor allem Kinder sie einnehmen und sie ihre wunderbare Wirkung entfalten kann. Tee

So können Sie zum Beispiel zusammen mit Löwenzahn, Birkenblättern und Hagebutten eine wirksame Teekur für Ihr Kind herstellen, die eine entgiftende Wirkung haben wird. Auch Sie als Erwachsene können diesen Heilpflanzen-Tee ebenso sehr gut 4 Wochen lang zur Entgiftung einnehmen.

CoverWie das genau funktioniert und mit welcher Zubereitung Sie mit welchen weiteren 18 Heilpflanzen die größte Wirkung erzielen, zeige ich Ihnen in dem Ratgeber „Die 20 besten Heilpflanzen gegen Kinderbeschwerden, den Sie GRATIS als Dankeschön erhalten, wenn Sie heute noch „Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ zum kostenlosen 30 Tage-Test anfordern.

Erfahren Sie in Ihrem 1. Gratis-Ratgeber die besten Kräuteranwendungen, Tinkturen und Tees, die Ihrem Kind helfen. Zum Beispiel bei Erkältungen, gegen Halsschmerzen, bei Husten oder Bronchitis, bei Schlaflosigkeit, Durchfall oder bei Harnwegsinfekten. Wir geben Ihnen präzise Anleitungen zum Sammeln, zum Zubereiten und zur Anwendung.

kräuter

 
   
 

Jetzt Geschenk-Ausgabe sichern

 
 

Wem vertrauen Sie die Gesundheit Ihres Kindes an?
Einer Bekannten? Einem veralteten Gesundheits-Buch?
Oder sogar „Dr. Google“?
Wahrheiten

Jetzt testen >>>Hartnäckig geistern Mythen und Halb-Wahrheiten über die Wirksamkeit von Naturmedizin, Heilpflanzen und Homöopathie durchs Internet, und werden in Gesprächsforen, in Schulen oder auf Spielplätzen verbreitet ...

Erfahren Sie jetzt die zweifelsfreien, experten-geprüften Wahrheiten, die neuesten Forschungs-Ergebnisse und Empfehlungen von Heilpraktikern und Naturmedizinern:

Was schadet Ihrem Kind?
Was hilft Ihrem Kind wirklich?

Viele Eltern, deren Kinder krank sind, rufen – bevor sie zum Arzt gehen - oder selbst zu einem Tee greifen, aus Unsicherheit eine „gute Freundin“ an, oder klicken sich durch unzählige Foren im Internet. Doch wenn es um die Gesundheit Ihres Kindes geht, was tun?sollten Sie sich nicht auf Bekanntschaften und schon gar nicht auf „Dr. Google“ verlassen.

Vertrauen Sie lieber auf unser Gutachtersystem, durch das wir alle unsere Informationen und Empfehlungen in „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ prüfen lassen.

Jegliche Tipps und Empfehlungen sind erfolgsbewährt und werden naturwissenschaftlich auf ihre Richtigkeit überprüft. So können Sie mit unseren Informationen Ihrem Kind zuverlässig helfen oder es sogar heilen. Und:

In jeder Ausgabe klären wir für Sie Irrtümer, Mythen und Legenden. Damit Sie schnell und zweifelsfrei wichtige Gesundheits-Entscheidungen für Ihr Kind treffen können. Hier ein paar Beispiele aus dem Inhalt:

     
     
     
>>>
  Hustensaft4 unsinnige und schädliche Wirkstoffkombinationen bei Hustensäften und Hustenmitteln sowie die besten Rezepte für selbst gemachten Hustensirup, der Ihrem Kind garantiert schmeckt >>>
 
trennlinie
 
>>>
  MythenHartnäckige Mythen und Halb-Wahrheiten über die Hustenhelfer Salbei, Thymian, Honig, Kortison, Antibiotika & Co.: endlich Klarheit, welche rezeptfreien Medikamente, welche Hausmittel, welche Globuli und welche natürlichen Alternativen bei welchen Husten-Beschwerden am besten helfen>>>
 
trennlinie
 
>>>
  Cola SalzstangenWarum Sie auf die „beliebte“ Cola-Salzstangen-Diät nach Durchfall und Erbrechen verzichten sollten. Auch wird Kindern immer noch eine sogenannte Teepause (Tee mit Traubenzucker) über 2 Tage zugemutet. Doch das schädigt die Darmschleimhaut. Erfahren Sie, was Ihrem Kind am schnellsten wieder zu einer normalen Verdauung und zu seinem Wohlsein verhilft >>>
 
Jetzt GRATIS testen!
 
>>>
  TeeDie Schwarze Liste Kindertees: Nicht jeder Heilpflanzen-Tee macht für Kinder Sinn. Auf welche Tees Sie wann besser verzichten sollten und welche Heilpflanzen-Tees für welche Kinderbeschwerden oder Kinderkrankheiten am besten geeignet sind (Rezepte) >>>
 
trennlinie
 
>>>
  ParacetamolPharma-Irrtum Paracetamol? Bis vor 3 Jahren war Paracetamol das beliebteste Mittel von Eltern, die Ihr Kind von Schmerzen oder Fieber befreien wollten. Doch neueste Studien und Vorfälle zeigten beunruhigende Nebenwirkungen. Paracetamol ist ein Fiebersenker, der für Ihr Kind gefährlich werden kann. Ist Ibuprofen die beste Alternative? Erfahren Sie hier, mit welchen Heilpflanzen und homöopathischen Mitteln Sie Ihrem Kind genauso wirksam gegen Schmerzen und Fieber helfen können >>>
 
trennlinie
 
>>>
  rezeptfreiKinderärzte warnen vor rezeptfreien Medikamenten bei Erkältung und raten Eltern, zu Hausmitteln zu greifen. Denn oft werden Kindern von ihren Eltern „Erwachsenen-Mittel“ verabreicht, die vom kindlichen Stoffwechsel nicht verarbeitet werden können. So werden häufig Kleinkinder mit ätherischen Ölen eingerieben, oder sie inhalieren mit falschen Mitteln. Welche homöopathischen Komplexmittel und Globuli sich zur Selbstmedikation wirklich eignen >>>
     
trennlinie
     
>>>
 

Warnung AspirinVorsicht, kein Aspirin für Kinder! Führende Pharmakologen wie zum Beispiel Univ. Prof. Dr. Christian Nanoff vom Institut für Pharmakologie in Wien warnen vor Aspirin für Kinder. Vor allem Kinder zwischen dem 4. und 9. Lebensjahr sind gefährdet, am Reye-Syndrom zu erkranken. Erfahren Sie hier, welche Hausmittel bei Schmerzen und Fieber helfen >>>

Jetzt GRATIS testen!
     
>>>   rezeptfreiDiagnose-Sicherheit: So erkennen Sie schnell, worunter Ihr Kind leidet und was Sie bei Nesselsucht, Röteln, Masern, Windpocken oder anderen klassischen Kinderkrankheiten sofort tun können, um Ihrem Kind das Leiden zu erleichtern – und was Sie unbedingt unterlassen sollten, auch wenn Ihnen Bekannte dazu raten: mit ausführlichen Diagnose-Tafeln für die wichtigsten Krankheiten>>>
     
   
trennlinie
>>>  

Ihr Kind hustet die ganze Nacht? Kinder husten mehr als Erwachsene, da der Kehlkopf nicht ausgewachsen ist. Die Luftröhre ist viel enger. Eine kleine Infektion reicht aus, um die Atemwege zu verengen. Vorsicht vor der Gabe von Hustenmitteln, die nur für Erwachsene geeignet sind. Was Sie Ihrem Kind geben sollten, welche homöopathischen Mittel wirklich helfen und wie Sie Ihrem Kind das Abhusten erleichtern >>>

     
   
trennlinie
>>>  

Naturmedizin & HomöopathieDas sind nur einige Beispiele aus „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“.

Wir klären für Sie zweifelsfrei, wie Sie Ihr Kind in welcher Situation und bei welchen Kinderbeschwerden am besten behandeln, unterstützen – und vor gefährlichen Medikamenten schützen!

Testen Sie jetzt „Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ GRATIS. Fordern Sie heute noch die aktuelle Ausgabe zum kostenlosen Probelesen an!

 
 
Jetzt Geschenk-Ausgabe sichern
 
   
linie
   
   

„Wer anders ist der Feind der Natur,
als der sich für klüger hält als sie,
obwohl sie unser aller höchste Schule ist.


Paracelsus

   
   
linie
   
         
   

20 Minuten für
eine gesunde Zukunft
Ihres Kindes

Haben Sie einmal im Monat 20 Minuten Zeit für eine bessere Widerstandskraft, für mehr Wohlbefinden und für mehr innere Stärke Ihres Kindes?

20 Minuten Lesezeit. Das ist alles, was Sie benötigen, um Ihrem Kind eine bessere Gesundheit, eine schnellere Genesung nach einer Krankheit, ein stärkeres Immunsystem und eine stressfreiere Kindheit zu schenken!

Heilen mit Honig
Honig ist ein altes Hausmittel. Es gibt noch
viele weitere Anwendungs- und Heilungs-Möglichkeiten als heiße Honigmilch ...
 
 

Was unsere Großmütter schon immer wussten, bestätigt die Forschung. Eine Studie mit 270 Kindern zwischen 1 und 5 Jahren ergab, dass Honig eine bessere Alternative zu frei verkäuflichen Erkältungs- und Husten-Präparaten sei. Honig kann abends den Reizhusten durch seine antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften effektiv lindern. Kein Wunder, enthält Honig doch Enzyme, Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und Pollen.

Erfahren Sie in Gesund und stressfrei durch die Kindheit – mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE :

Wie Sie Mundfäule und Herpesbläschen wirkungsvoller als mit einem Virenhemmer wie Aciclovir behandeln >>>

Schlecht heilende Wunden mit der altägyptischen Honig-Methode heilen. Mit dieser speziellen Honigsalbe aus der Apotheke oder mit dieser selbst gemachten Honig-Paste >>>

Welche Honigsorte gegen Erkältung, Nervosität, Kopfschmerzen oder Infektionen hilft und welchen Honig Sie unbedingt vermeiden sollten >>>

Vergessen Sie Lippenbalsam aus der Drogerie oder Apotheke! So stellen Sie selbst ein Honig-Pflegebalsam für rissige Lippen oder sehr trockene, raue Haut her (ist sogar für den Baby-Popo geeignet!) >>>

Solche Geheimnisse und viele andere Tipps finden Sie jetzt hier:

Naturmedizin & Homöopathie

Fordern Sie Ihre Geschenk-Ausgabe und Ihre 2 Geschenk-Ratgeber jetzt hier GRATIS an!

   

Was sich zunächst nach einem ziemlich großen Heilsversprechen oder sogar nach „Zauberei” anhört, lässt sich einfach begründen und beweisen: Je mehr Sie sich mit naturheilkundlichen Verfahren, Therapien oder mit homöopathischen Anwendungen auskennen, umso mehr können Sie Ihr Wissen bei Ihrem Kind einsetzen und es so wirkungsvoll schützen. Vor Krankheiten, Allergien, Impfschäden oder vor drastischen Spätfolgen durch den zu häufigen Einsatz von Antibiotika oder anderen Chemiekeulen. Und genau das geht ab sofort ganz einfach für Sie:

Mit „Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ sind Sie jetzt auf eine „goldene“ Quelle gestoßen.

Eine goldene Quelle der Gesundheit für Ihr Kind

Diese Quelle liefert Ihnen jeden Monat ein Wissen, das in dieser umfassenden und gleichzeitig komprimierten Form einzigartig und nirgendwo sonst in Deutschland(!) zu finden ist.

Dieses Wissen verschafft Ihnen den Schlüssel für eine gesündere Zukunft Ihres Kindes. Das Wissen, das Sie erlangen werden, wird Ihnen die Augen öffnen und Ihnen einen ganzheitlichen Weitblick verschaffen, ohne zu tief in die wissenschaftliche Materie einsteigen zu müssen.

In „Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ geht es darum, dass Sie als Eltern mit mehr Insider-Wissen und zahlreichen alternativen Behandlungs-Möglichkeiten im Gepäck einen sanften, natürlichen Weg mit Ihrem Kind einschlagen können.

  • Sie können auf Augenhöhe mit Ihrem Kinderarzt seine Therapien oder verordnete Medikamente für Ihr Kind besprechen.
  • So können Sie die Gabe von Medikamenten, Behandlungen oder geplante Operationen besser, neutraler und objektiver beurteilen.
  • Sie erkennen aufkommende Krankheiten und Beschwerden viel schneller und erhalten das Wissen, mit dem Sie in vielen Fällen diese Krankheit frühzeitig stoppen und so einen ungünstigen Krankheitsverlauf oder das „Muss“ eines Antibiotikums verhindern.
  • Sie schützen Ihr Kind rechtzeitig vor Fehlbehandlungen, Fehloperationen und Fehl-Medikationen, die Ihrem Kind kurz- und langfristig schaden könnten.
  • Sie können Ihr Kind vor Schwarzen Schafen unter Ärzten, Heilpraktikern oder sogenannten „Heilungs-Experten“ bewahren, weil Sie durch „Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ jeden Monat echte Insider-Informationen an die Hand bekommen.
  • Mit diesem „unbezahlbaren“ Erfahrungs-Wissen unserer Vorfahren und dem aktuellen Gesundheitswissen der Naturmedizin haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Abwehrkräfte Ihres Kindes langfristig zu unterstützen und ihm so durch sein starkes Immunsystem ein gesundes und erfolgreiches Heranwachsen zu ermöglichen.

Leicht verständliches und sofort umsetzbares Wissen für Sie

Wir haben das aktuelle und bewährte Wissen aus der Naturmedizin und der Homöopathie so komprimiert und verdichtet, dass Sie keine Bücher oder Gesundheits-Lexika wälzen müssen.

Sie brauchen weder einen Heilpraktiker-Lehrgang zu absolvieren, noch müssen Sie Medizin studiert haben, um Ihrem Kind eine BESSERE Heilung zuteil werden zu lassen. Alles was Sie brauchen, sind 20 Minuten (Lese-)Zeit im Monat.

Wenn Sie also „Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ einmal im Monat in Ihrem Briefkasten finden, nehmen Sie sich die Zeit, und widmen Sie sich aufmerksam 20 Minuten lang unseren neuesten Empfehlungen, die nur ein Ziel verfolgen: Die Gesundheit Ihres Kindes!

Jahrtausende alte Heilkunde
für Sie und Ihr Kind im Blattumdrehen verfügbar gemacht

Mit „Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ haben Sie jetzt eine verlässliche Quelle gefunden, um das uralte Wissen unserer Vorfahren anzuzapfen:

Die vielen Generationen vor uns haben sich oft lebenslang mit der Pflanzen- und Naturheilkunde befasst, Rezepte ausprobiert, überlieferte Heilmittel verbessert und sie an ihre Nachkommen weitergetragen. Diese Medizin war früher die einzige Form, die zur Heilung und als Medizin zur Verfügung stand. In Urzeiten wurde Sie mündlich weitergetragen. Und später dann in vielbändig großen Büchern wie Schätze gehütet.

Heute sind diese Aufzeichnungen mehr als nur „Omas Hausmittel“. Es handelt sich um ein Jahrtausende altes Erfahrungs-Wissen, das erst jetzt - nach dem Siegeszug der großen industriellen „Pharma-Antibiotika-Ära“ – zum Vorschein kommt und immer mehr Schulmedizinern die Augen öffnet.

Sie können jetzt von diesem schützenden und gesundheitsbringenden Wissen für Ihr Kind profitieren. „Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ spürt für Sie längst vergessene Rezepte, Heilmittel, Therapien oder Methoden auf, deren Wirksamkeit uns zwar überliefert, aber erst jetzt durch die modernen Forschungs-Ergebnisse bestätigt wurde.

Manchmal muss man etwas gesehen haben, bevor man es richtig wertschätzen kann. Deshalb biete ich Ihnen an: Testen Sie jetzt „Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ 30 Tage lang kostenlos.

Sie gehen mit Ihrer Antwort kein Risiko ein. Falls Sie – aus welchem Grund auch immer – „Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ nicht jeden Monat zugeschickt bekommen möchten, brauchen Sie uns das nur innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt Ihrer kostenlosen Ausgabe mitzuteilen. Aber auch nach dem Test gehen Sie keinerlei Risiko ein: Sie können Ihren Bezug jederzeit kündigen.

Naturmedizin & HomöopathieAlso: verlieren Sie keine Zeit mehr. Nutzen auch Sie jetzt die besten sanften und natürlichen Hilfen für die Gesundheit Ihres Kindes.

Ich freue mich auf Ihre Antwort!
Mit den besten Wünschen für Sie und Ihr Kind
Ihre

Silke Lemhöfer
Silke Lemhöfer,
Chefredakteurin, Heilpraktikerin und Homöopathin

PS: Wenn Sie jetzt schnell antworten, habe ich noch eine weitere sehr exklusive Überraschung für Sie. Gerade wenn es um Schulangst, Konzentrations-Schwierigkeiten - oder einfach das seelische Wohlbefinden Ihres Kindes geht, sprechen Kinder besonders gut auf Homöopathie, Bachblüten oder Schüßler-Salze an. Wie Sie mit diesen „kleinen Zaubermitteln“ Ihr Kind beruhigen oder stärken, erfahren Sie in unserem 2. Ratgeber-Geschenk, das Sie jetzt ebenfalls als Dankeschön kostenlos hier abrufen können:

Die besten „Zaubermittel“ für
die Kinderseele - von Mutter Natur

   
         
         
   
Das ist Ihr 2. Geschenk-Ratgeber
   
   
Gratis für Sie!
   
   
Die besten Zaubermittel
   
   
Für die Kinderseele.
   
   
Kinderängste, Hyperaktivität, Schulstress,
   
   
Leistungsdruck, Erschöpfung: So helfen Sie Ihrem Kind
   
   
GRATIS testen!
   
   
       
         
Schulstress?   Schulstress?   Schulstress?
Schulstress?
 
Unruhe?
 
Ängste?

Mit der Kraft der kleinen Kügelchen und Mutter Natur Ihr Kind entspannen

Gratis für Sie: Mit Homöopathie, Bach-Blüten, Schüßler-Salzen
und Naturheilkunde Stress, Unruhe und Kinderängste behandeln

Wie eng hängen seelisches und körperliches Wohlbefinden zusammen?

Nach Meinung des englischen Arztes Dr. Edward Bach sehr eng. Er sah in seelischen Missstimmungen immer eine Ursache für Erkrankungen.

Aus diesem Grund wollte er eine Methode entwickeln, negative Stimmungen zu verbessern, um so Krankheiten zu vermeiden oder zu heilen. Er entwickelte die Bachblüten: eine Alternativmethode, bestehend aus 37 Blütenessenzen und Wasser als 38. Mittel.

    ADHS
     
   

„ADHS ist keine Störung“

Das sagt einer der bekanntesten Hirnforscher Deutschlands, der sich besonders mit der Entwicklung von Kindern befasst: Prof. Dr. Gerald Hüther. Er ist Präsident der Sinn-Stiftung sowie Leiter der Zentralstelle für Neurobiologische Präventionsforschung der Universitäten Göttingen und Mannheim/Heidelberg. Im ZDF hat er auf die Frage, warum die Diagnose ADHS immer mehr gestellt wird, sehr deutlich Stellung bezogen: „Bei der Diagnose sind alle Beteiligten froh: Die Eltern sind froh, dass das Verhalten genetisch bedingt ist, die Ärzte sind froh, dass sie mit einer einfachen Pille alles heilen können, und die Lehrer sind froh, dass sie nicht dafür verantwortlich sind.“

In unserem Ratgeber „Die besten Zaubermittel für die Kinderseele von Mutter Natur“ erfahren Sie weitere Hintergrund-Informationen und wir geben Ihnen konkrete Empfehlungen, mit welchen sanften natürlichen Alternativen Sie Ihr Kind im Fall von Hyperaktivität behandeln und für Entspannung sorgen können.


In Ihrem Geschenk-Ratgeber erfahren Sie

Wie Sie Bachblüten richtig anwenden: Wann als einzelnes Präparat, wann als Mischung? >>>

Wie viele Blütenessenzen Sie maximal zusammen mischen sollten, damit die volle Wirkung entfaltet werden kann. >>>

Welche Dosierung für Ihr Kind in welchem Alter angemessen ist und wie lange Sie eine Mischung maximal verwenden sollten. >>>

Ob „Wirbelwind“, „Müder Krieger“, Traumtänzer“ oder „Stimmungskanone“: Mit unserer exklusiven Anwendungs-Tabelle können Sie anhand der genauen Beschreibung von 38 Gemütszuständen und deren Symptomen jeweils die richtige Bach-Blüte zur Behandlung ermitteln.

Entspannt und angstfrei durch die
Kraft der kleinen Kügelchen

Nicht nur Bachblüten eignen sich zur Stimmungs-Aufhellung - und Entspannung Ihres Kindes. Gerade in der Homöopathie gibt es wirkungsvolle Mittel, die bei Durchschlafstörungen, Ängsten, Schulstress, Wut, Unruhezuständen, aber auch bei Eifersucht, Schreck, Heimweh und anderen Gemütszuständen besonders gute Wirkung entfalten.

Sie erhalten genaue Anwendungs- und Dosierungs-Anleitungen für homöopathische Mittel, Schüßler-Salze und Heilpflanzen-Anwendungen, die bei Eltern wenig bekannt sind.

Nutzen auch Sie jetzt diese Hilfen für Ihr Kind. Sie werden erstaunt sein, wie schnell und gut diese kleinen „Zaubermittel für die Kinderseele“ auch bei Ihrem Kind ihre Wirkung entfalten werden.

Dieser Ratgeber ist nicht im Handel erhältlich oder bei einem anderen Verlag zu beziehen. In Kürze werden wir diesen Ratgeber in unserem Elternwissen-Shop zum Preis von 19,90 € anbieten. Wenn Sie jetzt antworten und den neuen Gesundheits-Informationsdienst „Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ zum kostenlosen 30 Tage-Test anfordern, erhalten Sie auch diesen 2. Ratgeber von uns als Dankeschön-Geschenk. Antworten Sie deshalb am besten jetzt gleich!

entspannt
   
         
         
         
   
linie
   
   

„Die Natur ist die beste Apotheke“

Sebastian Kneipp

   
   
linie
   
         
         
   
.
 
7 unschlagbare Vorteile
für Sie
EXKLUSIV!
 
.
 

1. Exklusiv
„Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ ist Deutschlands einziger ganzheitlicher Gesundheits-Informations-Dienst, der sich umfassend und gleichzeitig mit Naturmedizin sowie alternativen Heilmethoden und Homöopathie für Kinder befasst.

 

2. Aktuell
„Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ berichtet für Sie über weltweit neue, relevante Studien- und Forschungs-Ergebnisse auf den Gebieten der Naturmedizin und der alternativen Behandlungs-Methoden. So behandeln Sie Ihr Kind immer mit den besten sanften und natürlichen Methoden.

 

3. Unabhängig
Im Gegensatz zu gesponserten Apotheken-Magazinen oder vielen Gesundheits-Zeitschriften, die von der Pharma-Industrie herausgegeben oder unterstützt werden, ist unser Dienst anzeigen- und werbefrei. So garantieren wir Ihnen 100 % pharma-lobby-freie - und damit ebenso unabhängige wie neutrale - Berichterstattung.

 
 

4. Sofort umsetzbar
Jegliche Behandlungs-Methoden, Anleitungen zu Heilpflanzen-Tees, Wickel, Tinkturen, Säfte, Salben sowie andere Hausmittel sind sofort zur Selbstmedikation geeignet und alltagstauglich herstellbar. Sie erhalten alle benötigten Heilmittel und Zutaten mit genauen Mengenangaben und Bezugsquellen.

  Jetzt testen!  

5. Verlässlich
Alle Beiträge und Handlungsempfehlungen in „Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ sind von einem wissenschaftlichen Gremium aus unabhängigen Natur-Medizinern, Homöopathen und Ernährungsexperten gutachterlich geprüft. Für Ihre Sicherheit bei der Behandlung Ihres Kindes.

 
.
 

6. Verständlich
„Gesund und stressfrei durch die Kindheit - mit NATURMEDIZIN und HOMÖOPATHIE“ ist auch für Laien verständlich. Sie müssen weder Mediziner sein, noch Vorkenntnisse in Homöopathie oder Pflanzenheilkunde haben. Doch auch Eltern, die bereits über homöopathische oder naturmedizinische Vorkenntnisse verfügen, finden in jeder Ausgabe wenig bekannte, verblüffende Gesundheits-Tipps für ihr Kind.

 

7. Ganzheitlich
Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Selbstheilungs-Kräfte Ihres Kindes optimal unterstützen. Mit einem breiten Spektrum aus der Pflanzenheilkunde, Homöopathie und ergänzenden alternativen Behandlungs-Methoden aus aller Welt - wie zum Beispiel Traditionelle Chinesische Medizin, Ayurveda oder japanischer Akupressur. Der ganzheitliche Blick auf Ihr Kind steht bei jedem Beitrag
im Vordergrund.

 

PLUS
Sprechstunde
Wenn Sie eine Frage zur aktuellen Ausgabe oder zu den Behandlungs-Tipps haben, wenden Sie sich an unsere kostenlose wöchentliche Redaktions-Sprechstunde.

EXTRAS!
Sie erhalten regelmäßig zahlreiche Extras wie Checklisten, Selbst-Tests, Diagnose-Tafeln, Rezepte, Sammelkarten, Analysen und Selbstbehandlungs-Anleitungen ...

 
Gratis für Sie!
Ihre Gratis-Ausgabe
und Ihre beiden Gratis-Ratgeber
   
         
Das Beste
für die Gesundheit
Ihres Kindes
Ihre Eltern-Liebe
und das gute alte
(und neue!)
Heilwissen von Mutter Natur!
Jetzt NEU:
Jetzt GRATIS testen >>>
 
Jetzt Geschenk-Ausgabe sichern
 
 
urul