Was tun, wenn der Po immer wieder wund ist?

von Bianca H.

Liebe Frau Dr. Schmelz,

heute wende ich mich an Sie, weil ich nicht mehr weiter weiß. Mein Sohn Nikolas ist nun ein Jahr alt und hat seit ca. fünf Monaten immer mal wieder einen richtig schlimmen roten „Pavianpo“. Stellenweise platzen rote Stellen auf und bluten. Es scheint ihm sehr wehzutun, erst recht wenn wir ihm den Po säubern (mit Waschlappen). Er wird grundsätzlich mit Stoffwindeln gewickelt (außer nachts und wenn wir unterwegs sind). Die Kinderärztin hat schon mit Mykoderm und Zinksalben versucht, den wunden Po in den Griff zu bekommen, leider ohne Erfolg. Eine Stuhlprobe war ergebnislos. Wenn der Po besonders schlimm ist, versuchen wir es mit einem Kamillenbad.

Antwort von: Dr. med. Andrea Schmelz

Liebe Bianca,

bei einem derart empfindlichen Po sind luftdurchlässige Wegwerfwindeln (hochwertige Markenprodukte wie z. B. Fixies oder Pampers) in der Regel besser als Stoffwindeln. Sie wickeln sicher schon sehr häufig und lassen Nikolas öfter ohne Windel laufen, wenn möglich. Fönen Sie den Po, wenn er nach dem Säubern feucht ist, auf kleinster Stufe trocken, bevor Sie Nikolas wieder eine Windel anziehen. Achten Sie darauf, dass er nur ganz mildes Obst (nicht zu viel!; erlaubt: Banane, Apfel, Birne) isst und keine Obstsäfte oder säuerliche Früchtetees trinkt. Geben Sie lieber Wasser und statt größerer Mengen Obst besser mehr Gemüse. Ist schon einmal eine Behandlung des Darmes gegen Candida durchgeführt worden (ein negativer Stuhlbefund garantiert leider nicht, dass wirklich keine Pilze da sind!), z. B. mit einer Nystatin-Lösung? Wenn bisher immer nur der Po behandelt wurde, sollte beim nächsten Mal möglichst auch der Darm mitbehandelt werden. Eine sehr gute Creme für den Po ist das Produkt „Palliativ-Creme“ (PZN 0760142) aus der Apotheke. Vielleicht versuchen Sie es einmal damit. Die Kamillenbäder sind unterstützend auch günstig.

Ich wünsche Ihrem Sohn bald wieder einen heilen Po!

Herzlichst Ihre Andrea Schmelz

Kommentare zu "Was tun, wenn der Po immer wieder wund ist?"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Gratis-Downloads

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten