Erziehungs-Tipps

03d_erziehung_-_erziehungs-tipps_28085001_copyright_LanaK_-_Fotolia.com.jpg

Je älter Kinder werden, umso mehr wird von Ihnen erwartet. Jetzt ist besonders wichtig, dass Ihr Kind auch ein paar neue Spielregeln lernt. Dabei sind Grenzen zu berücksichtigen, die der Sicherheit des Kindes dienen und Grenzen, die durch die Bedürfnisse anderer, vor allem der Eltern entstehen. Hinzu kommen Grenzen, die mit Moral- oder Wertvorstellungen zusammenhängen.

Wir haben für Sie hier die bewährtesten Methoden und Erziehungstipps zusammengestellt, wie Sie Ihr Kind konsequent, aber liebevoll lenken, fördern und erziehen können.

Zu allen Artikeln rund um das Thema Erziehungs-Tipps
Junges Mädchen sitzt an einem dunklen Holztisch
Kleinkind Schulkind | Starke Eltern – starkes Kind

Angsthasen und Zweifler: So stärken Sie Ihr Kind

Leonie traut sich nicht ins Wasser, Carl will nicht bei einem Freund übernachten, und Jakob schaut nur schüchtern auf die Erde, wenn sein Vater ihn auffordert, beim Einkaufen selber zu bezahlen. Wenn Kinder besonders ängstlich sind, wissen Eltern sich oft nicht zu helfen. Woher kommt die Unsicherheit, und wie können Kinder lernen, ihre Ängste und Zweifel zu überwinden? Lesen Sie in diesem Beitrag, welche Möglichkeiten Eltern haben, ihren Kindern Mut und Selbstvertrauen zu vermitteln. mehr...

Kleines Mädchen spielt Superheldin
Schulkind | Mehr Selbstvertrauen

Kinderspiele, die das soziale Miteinander und Selbstvertrauen fördern

Freundschaften knüpfen, Konflikte bewältigen, sagen, was man möchte: Schon im Kindergarten und in der Schule ist das soziale Miteinander für jedes Kind eine Herausforderung. Genau wie in anderen Dingen muss es auch hierfür täglich lernen und trainieren. Denn soziale Kompetenz und Selbstvertrauen sind wichtige Grundlagen, um später im Leben klarzukommen. Wie Sie mit lustigen Spielen die sozialen Fähigkeiten Ihres Kindes fördern und sein Selbstvertrauen stärken, lesen Sie hier. mehr...

Junge beim Daumenlutschen
Kleinkind | Daumenlutschen und Schnuller abgewöhnen

Erziehungstipps zum Abgewöhnen von Schnuller oder Daumen

Den meisten Kindern fällt es schwer, den geliebten Tröster aufzugeben. Doch den Zähnen zuliebe sollte Ihr Kind ab etwa zwei bis drei Jahren ohne Schnuller oder Daumenlutschen auskommen. Wir verraten Ihnen hier die besten Erziehungstipps und Hilfen dazu. mehr...

Kind. Schnuller
Baby Kleinkind | Erziehungstipps zum Thema Schnuller abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen: Die 11 besten Tipps

Spätestens im Alter von zwei bis drei Jahren sollten Sie Ihrem Kind den Schnuller abgewöhnen, damit es nicht zu Zahnfehlstellungen kommt. Doch was tun, wenn Ihr Kind sich hartnäckig weigert? Mit unseren erprobten Praxistipps klappt das Schnuller Abgewöhnen bestimmt! mehr...

Weitere Artikel...

Kostenlose Tipps zum Thema "Erziehungstipps" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Erziehungstipps" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?