Kommentare:
Kind auf dem Bauernhof

Familienurlaub auf dem (Bio-) Bauernhof: Die besten Adressen und Angebote

Reisen mit Kindern

Wenn Sie sich einen erholsamen Familienurlaub auf dem Land wünschen, sind Sie mit einem oder mehreren Kindern auf einem Bauernhof genau richtig. Denn da gefällt es allen Kindern „tierisch“ gut. Immer ist was los – Langeweile gibt es bei so vielen Tieren und tüchtig Bewegung an der frischen Luft garantiert nicht. 

Expertenrat von 

Zu den ersten Worten, die Kleinkinder sprechen können, gehören Tierlaute wie „muh“,„wau, wau“ und „mäh“. Und das nicht ohne Grund: Tiere üben auf Kinder eine geradezu magische Anziehungskraft aus. Beim Streicheln und Füttern von Hasen, Katzen, Enten, Zwergziegen und Co. beginnen alle Kinderaugen zu leuchten.

Urlaub auf dem Bauernhof bietet gerade für Stadtkinder weitere unschätzbare Vorteile: endlich einmal genügend Platz zum Spielen und Toben, ohne dass  auf Autos geachtet werden muss, Natur und Tiere hautnah, damit Kinder lernen, dass die Milch eigentlich von der Kuh und nicht aus der Tüte kommt, interessante Einblicke, wie es auf dem Bauernhof zugeht, vom Milchlaster bis zum Traktor, auf dem die Kinder sicher auch einmal mitfahren dürfen, häufig zusätzliche Spielangebote und Freizeitbeschäftigung – von der Spielscheune (für Regenwetter) über Ausflüge bis hin zum Ponyreiten.

Urlaub auf dem Bauernhof

Damit Sie ein paar Vorstellungen haben, was Sie und Ihr Kind bei einem Familienurlaub auf dem Bauernhof erwartet, haben wir einige Adressen für Sie zusammengestellt.

Familienurlaub mit kleinen Kindern: die Family Farms in Franken

Diese Bauernhöfe sind speziell auf Familien mit kleinen Kindern eingerichtet. Die Ferienwohnungen sind mit Kinderbett und Hochstuhl, kindersicheren Steckdosen, ggf. Treppensicherung, Babybadewanne und Wickeltisch ausgerüstet. Auch für Flaschenwärmer, Kindergeschirr und Babyfon ist gesorgt. Auf Wunsch gibt es ein Kinder- oder Schlemmerfrühstück mit frischen Produkten vom Bauernhof oder einen Brötchenservice. Das Angebot variiert von Hof zu Hof etwas. So gibt es je nach Bauernhof:

für Kinder: Spielplatz, häufig auch eine Spielscheune, Streicheltiere, eventuell Reitmöglichkeit und Kutschfahrten, Mitarbeit auf dem Hof, Tretfahrzeuge, Spielsachen, Kinderbücher, teilweise spezielles Kinderprogramm mit Basteln und Werken, geführten Wanderungen, Traktorrundfahrt;

für Eltern: Liegewiese, Grillplatz, Tischtennis, Fahrräder mit Kindersitz.

Kinderbetreuung: nach Absprache möglich

Preise: je nach Bauernhof, Größe der Ferienwohnung und Saison zwischen 25 und 74 € pro Tag

Kontakt: IG Family Farm
Gerhard Schätzel,
Larrieden 67
91555 Feuchtwangen

Tel. 09857/10 31
E-Mail: info@family-farm.de
Website: www.familyfarm.de

Deutschlands höchstgelegener Bauernhof: der Haflingerhof in Oberjoch

Der Haflingerhof ist ein anerkannter Bioland-Betrieb mit eigenem Hofladen und liegt in über 1.200 Metern Höhe. Deswegen ist er frei von Hausstaubmilben und somit für kleine Milbenallergiker bestens geeignet. Die Ferienwohnungen mit Babyausstattung sind allergikergerecht eingerichtet. Neben Übernachtungen mit Frühstück bzw. Brötchenservice sind Halb- und Vollpension möglich. Auch das Freizeitangebot kann sich sehen lassen:

für Kinder: Streicheltiere, Haflinger zum Reiten, Kutschfahrten, Heuspielzimmer, große Spielwiese;

für Eltern: Molkebäder, Grillplatz, Sauna, Dampfbad, Sanarium, Käseseminar, Fahrradverleih.

Preise: je nach Größe der Ferienwohnung und Saison zwischen 41 und 108 € pro Tag

Kontakt: Haflingerhof, Stefan Bentele,
Ornachstr. 29–33
87541 Hindelang-Oberjoch,

Tel. 08324/76 98
E-Mail: haflingerhof.bentele(at)t-online.de
Website: www.haflingerhof.de

Biohof mit eigenem Streicheltier: der Ferienhof Haberzettl in Kärnten

Im Ferienhof im Metnitztal darf sich jedes Kind ein Streicheltier (unter anderem Ponys, Ziegen, Hasen, Katzen) aussuchen und auch selber pflegen. Der Biohof hat, neben traumhaften Wanderwegen und Skihängen in der Umgebung, einiges zu bieten:

für Kinder: Ponys zum Reiten, Schwimmbad, Abenteuerspielplatz, Spielscheune, Hexenhaus, Kinderfeste, Märchenwanderung;

für Eltern: Kneippen, Massage, Tischtennis, Billard, Naturkegelbahn, Fahrradverleih, Kreativangebot (z. B. Mal-, Töpfer-, Schnitzkurse).

Preise: Ferienwohnung mit Kleinkindausstattung pro Tag ab 47 €

Kontakt: Ferienhof Haberzettl,
Christa Seidl, Schnatten 18,
A-9362 Grades/Österreich,

Tel. 0043/4267/397 14
E-Mail: haberzettl(at)metnitz.at
Website: www.metnitz.at/ferienhof-haberzettl

Deutschlands erstes Baby-und-Kleinkind-Resort: der Ulrichshof im Bayrischen Wald

Der Ulrichshof in der Nähe von Cham ist viel mehr als nur ein normaler Bauernhof zum Urlaubmachen. Auf mehr als 25.000 Quadratmetern gibt es dort ein richtiges Ferienparadies für Familien mit Babys und Kleinkindern. Es ist alles vorhanden, was das Herz begehrt:

für Kinder: Pferde und Ponys zum Reiten, Badeparadies mit Riesenrutsche, Abenteuerspielplatz, Sandkiste, Spielscheune, Streichelzoo;

für Eltern: Tennisplatz, Reithalle, Sauna, Dampfbad, Solarium, Fitnessraum, Massage, Kosmetikstudio, Gymnastikraum, Golfplatz in der näheren Umgebung.

Kinderbetreuung: 78 Stunden pro Woche möglich, auf Wunsch morgens ab 7.00 Uhr oder Babysitter für abends, ausgebildete Betreuerinnen, täglich wechselndes Programm.

Preise: Je nach Saison zahlen Erwachsene im Familien- Appartement mit Halbpension zwischen 79 und 112 € pro Person und Tag (Kinder bis 6 Jahre frei).

Kontakt: Ulrichshof,
Zettisch 42
93485 Rimbach,

Tel. 09977/950-0
E-Mail: info(at)ulrichshof.com
Website: www.ulrichshof.com

Bauernhöfe mit Gütesiegel

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft vergibt alle zwei Jahre den Titel „Ferienhof des Jahres“ an die zehn besten Höfe. Hier eine Auswahl der Sieger der letzten Jahre, die kindgerecht ausgestattet sind und ein tolles Programm bieten:

Wieshof in Kirchberg (Bayrischer Wald): umfassendes Kinder- und Freizeitangebot, Reiten,Wellness- und Beautyanwendungen für Eltern; Info unter Tel. 09927/248; Internet: www.wieshof-neumeier.de

Moierhof in Truchtlaching (Chiemsee): großer Spielplatz, Riesen-Spielzimmer, Tretfahrzeuge, Bambini-Stalldiplom, Reiten; Info unter Tel. 08667/219; Internet: www.moierhof.de

Rückerhof in Welschneudorf (Westerwald): Abenteuerspielplatz, Streicheltiere, Reiten, Kinderbetreuung; Info unter Tel. 02608/208; Internet: www.rueckerhof.de

Mayerhof in Deggenhausertal (Bodensee): Hallenbad, Spielscheune, Bällebad, Riesen-Spielplatz, Sinnesgarten, Bauernmuseum, Grillplatz, Sauna, Solarium, Dampfbad, Fitnessstudio; Info unter Tel. 07555/428; Internet: www.scherer-urlaub.de

 Urlaub auf dem Bauernhof: Noch nicht das passende dabei?

Natürlich können wir Ihnen in diesem Beitrag nur einige Highlights vorstellen. Viele andere kindgerechte Bauernhofangebote finden Sie über die Adressen in der Tabelle, die wir im Anschluss für unsere Abonnenten von „Gesundheit und Erziehung für mein Kind“ zusammengestellt haben. Wenn Sie mit Ihrem Kleinkind noch nicht so weit fahren wollen, gibt es sicher auch in Ihrer Nähe einen geeigneten Bauernhof (Suche über www.bauernhofurlaub.com).

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Unsere Übersichtstabelle mit weiteren Adressen von Bauernhöfen sehen Sie an dieser Stelle exklusiv als Abonnent von „Gesundheit und Erziehung für mein Kind“.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Familienurlaub auf dem (Bio-) Bauernhof: Die besten Adressen und Angebote"

  • SjaG schreibt am 30.10.2014

    Tolle Übersicht, aktuell waren wir auch auf der Suche nach einem Ferienhof für nächstes Jahr. Leider sind viele bereits jetzt ausgebucht! Konnten dann aber doch noch im Internet eine freie Ferienwohnung in den Sommerferien finden. Freue mich bereits jetzt und unser Töchterchen wird bestimmt auch ganz begeistert sein von den Kühen :)
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Urlaub mit Kindern" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Urlaub mit Kindern" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?