Kinderkrankheiten & Kinderbeschwerden

02b_gesundheit_-_Kinderkrankheiten__22375895_copyright_Dan_Race_-_Fotolia.com.jpg

Da heute gegen viele typische Kinderkrankheiten geimpft werden kann, treten Masern, Röteln und auch Windpocken nicht mehr so häufig auf. Dafür gibt es andere, ebenfalls mit Fieber und Hautausschlag einhergehende Infektionskrankheiten, die bei den Eltern oft weniger bekannt sind. Manche, wie etwa das Dreitagefieber, sind so häufig, dass die meisten Kinder sie schon in den ersten beiden Lebensjahren durchmachen. Scharlach oder die Hand-Mund-Fuß-Krankheit lösen in Kindergärten gerne einmal kleinere Epidemien aus.

In den meisten Fällen können Sie Ihrem Kind mit natürlichen Mitteln und mit der Homöopathie auch sehr gut selbst helfen. Wie, das wird Ihnen in dieser Rubrik genau beschrieben.

Zu allen Artikeln rund um das Thema Kinderkrankheiten & Kinderbeschwerden
Antibiotikum
Antibiotika für Kinder

Wann sind Antibiotika bei Kindern wirklich nötig?

Eltern sind selten begeistert, wenn ihr Kind ein Antibiotika benötigt. Sie befürchten Nebenwirkungen, ungünstige Einflüsse auf Darmflora und Immunsystem, und zudem haben sie von der zunehmenden Resistenz von Bakterien gegenüber Antibiotika gehört. Unsere Übersichtstabelle bringt Klarheit, wann und warum ein Antibiotikum bei Kindern erforderlich ist. mehr...

Kind mit Windpocken
Globuli und Co. gegen Windpocken

Homöopathie bei Windpocken

Gefährlich sind Windpocken nur in den seltensten Fällen, aber das ständige Jucken ist oft unerträglich und durch Kratzen gibt´s unschöne Narben. Doch mit Homöopathie und der richtigen äußerlichen Behandlung können Sie Ihrem Kind bei Windpocken gut helfen. mehr...

Kind hat Ohrenschmerzen
Ohrenschmerzen bei Kindern behandeln

Erste Hilfe für Ihr Kind bei Ohrenschmerzen

Fast alle Kinder haben hin und wieder Ohrenschmerzen. In leichteren Fällen genügen Hausmittel, um Ihrem Kind schnell und sanft Linderung bei Ohrenschmerzen zu verschaffen  mehr...

Mädchen untersucht das Ohr eines anderen Mädchens
Baby Kleinkind | Was tun bei einem chronischen Paukenerguss

Mittelohrentzündung: Wiederholungsrisiko senken

Ist ein chronischer Paukenerguss die Ursache für eine der häufigsten Kinderkrankheiten, der Mittelohrentzündung, empfiehlt der Arzt meist Paukenröhrchen und die Entfernung der Rachenmandel. Müssen diese Operationen wirklich sein? mehr...

Kostenlose Tipps zum Thema "Kinderkrankheiten" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Kinderkrankheiten" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?