Kommentare:
© Picture-Factory - Fotolia.com

Die 7 Geheimnisse guter Schüler

Lernmethoden & Lerntechniken

Welche Faktoren entscheiden darüber, ob ein Kind in der Schule Erfolg hat oder nicht? Diese Frage stellen sich viele Eltern. Gute Noten tragen schließlich stark zum Wohlbefinden Ihres Kindes und zum familiären Frieden bei. Um dem Geheimnis guter Schüler auf die Spur zu kommen, haben wir die zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen zu diesem Thema gründlich durchkämmt sowie die besten Tipps für Sie und Ihr Kind zusammengestellt. Lesen Sie wie Sie Ihr Kind effektiv unterstützen können. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Der Schulerfolg eines Kindes ist nicht planbar, denn Kinder sind keine Maschinen, die einfach programmiert werden können und sich dann wie gewünscht entwickeln. Die kleinen Persönlichkeiten sind vielmehr hochkomplexe Individuen, die mit der Unterstützung von Elternhaus, Schule und Freunden ihren ganz eigenen Weg ins Leben gehen. Bei dieser Entwicklung spielen auch viele Faktoren eine Rolle, die von den Eltern beeinflusst werden können. Wir zeigen Ihnen im Folgenden die sieben besten Tipps für den Schulerfolg und erklären, wie Sie Ihrem Kind bei der Umsetzung helfen können.

1. Geheimnis – Positiv denken: „Ich schaff’ das schon!“

Kennen Sie den Ausdruck der „sich selbst erfüllenden Prophezeiung“? In vielen Lebenssituationen können Sie diese grundlegende psychologische Strategie entdecken. Sie bedeutet schlichtweg, dass etwas Erwartetes eher eintritt als etwas Unerwartetes, weil darauf das besondere Augenmerk gelegt wird. Das gilt auch für Ihr Kind. Wenn es von sich und seinen Fähigkeiten überzeugt ist, wenn es positiv mit den Leistungsanforderungen umgeht und Aufgaben als Herausforderung aussieht, ist der Erfolg wahrscheinlich. Traut es sich nichts zu, bleibt auch der Erfolg meist aus. Positiv zu denken, Rückschläge zu verkraften und sich nicht entmutigen zu lassen, sind wichtige Erfolgsfaktoren, das haben auch Wissenschaftler der Universität Pennsylvania/USA in einer aktuellen Studie unlängst herausgefunden.

So stärken Sie den Glauben Ihres Kindes an sich selbst

Schulen Sie die Selbstsicherheit Ihres Kindes mit einem einfachen Training. Legen Sie gemeinsam ein Tagebuch an, vielleicht ein besonders schön gestaltetes Heft, in dem jeden Abend drei positive Erlebnisse festgehalten werden (zum Beispiel eine gut bewertete Hausaufgabe, die Einladung eines Mitschülers und der Sieg beim Schachspielen gegen den älteren Bruder). Sprechen Sie mit Ihrem Kind über diese positiven Erlebnisse, und überlegen Sie, wie es dazu kam, damit solche Erlebnisse sich wiederholen können.

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Die weitern Geheimnisse lesen Sie exklusiv als Abonnent von "Lernen und Fördern mit Spaß"

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Die 7 Geheimnisse guter Schüler"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Lernmethoden und Lerntechniken" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Lernmethoden und Lerntechniken" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?