Kommentare:
Textaufgaben lösen

Knifflige Textaufgaben in einfachen Schritten lösen

Effektives Lernen mit Methode

Textaufgaben können ganz schön knifflig sein. Manchmal enthalten sie so viele Informationen, dass Ihr Kind auf den ersten Blick gar nicht erkennen kann, was es überhaupt rechnen soll. Doch mit der richtigen Methode ist auch die schwierigste Textaufgabe schnell „geknackt“. 

Expertenrat von 
Annette Holl, Grundschullehrerin

So lösen Sie Textaufgaben ganz einfach in 3 Schritten

1. Schritt: Lesen – Worum geht es eigentlich?

Zuerst sollte Ihr Kind die Aufgabe mehrfach, am besten halblaut vorlesen und danach das Blatt oder Buch umdrehen. Hat es alles verstanden? Wenn nicht, sollte es die Aufgabe noch einmal genauer lesen, um den Text vollständig verstehen zu können. Auch eine Skizze kann ihm beim Verstehen und Lösen helfen.

 

2. Schritt: Überlegen – Was muss ausgerechnet werden?

Nun unterstreicht oder markiert Ihr Kind die Zahlen mit einem grünen Stift. Die Frage wird rot gekennzeichnet. So sieht es schnell, mit was es rechnen muss. In vielen Rechenbüchern stehen Textaufgaben ohne Fragen. Dann muss Ihr Kind sich selbst eine passende Frage überlegen und aufschreiben.

Beispielaufgaben (ab Klasse 3)

a) Ein Computer kostete 995 €. Im Schlussverkauf wurde der Preis auf 789 € reduziert. Wie viel Euro ist der Computer nun billiger? Überschlage und berechne den Preisunterschied.

 

b) Drei Monate nach dem Schlussverkauf bietet der Händler den Computer als Sonderangebot für 699€ an. Wie groß ist der Preisunterschied nun?

 

3. Schritt: Rechnen – Aufgabe lösen?

Nun muss Ihr Kind im Aufgabentext nach passenden Signalwörtern suchen, die Hinweise auf die zu wählende Rechenart geben. Sie finden eine Übersicht zu den wichtigsten Signalwörtern zum Verstehen einer Textaufgabe am Ende der Seite. Die Wörter kann Ihr Kind auch mit einem Farbstift unterstreichen. Erst danach schreibt es die Rechenaufgabe auf und löst sie. Wenn Ihr Kind möchte, kann es sich Hilfsmittel (z. B. Plättchen oder Rechengeld) dazu nehmen. Welche Rechnungen passen zu der Beispielaufgabe? Anschließend sollte Ihr Kind seine Ergebnisse durch Überschlag oder Probe überprüfen.

 

4. Schritt: Antwortsatz schreiben

Zum Schluss liest sich Ihr Kind noch einmal die Frage durch und überlegt sich einen passenden Antwortsatz, den es schließlich aufschreibt. Welche Antworten passen zu den Beispielen?

Mein Tipp: Textaufgaben im Alltag erfinden

Damit Ihr Kind seine Scheu vor Textaufgaben überwindet, können Sie auch ganz einfach Textaufgaben im Alltag erfinden – zu Themen, die Ihr Kind interessieren, wie Tiere, Geburtstagsfeier, Jahrmarkt.

 

Beispiel: Unsere Katze hat 4 Beine. Sie hat 5 kleine Kätzchen bekommen.

Frage: Wie viele Beine haben alle Katzen zusammen?

Rechnung: 6 x 4 = 24

Antwort: Die Katzen haben zusammen 24 Beine.

 

 

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Als Leser von "Lernen und Fördern mit Spaß" erfahren Sie hier, auf welche Signalwörter Ihr Kind bei Textaufgaben achten sollte!

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Knifflige Textaufgaben in einfachen Schritten lösen"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Mathe" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Mathe" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?