Kommentare:
Schulkind beim Lösen von Aufgaben in der Schule
© Zlatan Durakovic - 123rf.com

So helfen Wortfamilien Ihrem Kind richtig zu schreiben

Rechtschreibung üben mit Wortfamilien

In Deutsch sicher richtig zu schreiben ist für die meisten Schülerinnen und Schüler ganz schön schwierig. So verstecken sich hinter der Lautsprache Walt/Welder die korrekt geschriebenen Wörter Wald/Wälder, was irritierend ist. Diese Wörter kann man jedoch gut mit Wortfamilien üben. Lesen Sie deshalb hier, wie Ihr Kind seine Rechtschreibung durch den Gebrauch von Wortfamilien verbessern kann. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Unter Wortfamilien versteht man Wortgruppen, die alle von einem Stammwort abgeleitet sind. Im Wörterbuch der Wortfamilien der deutschen Gegenwartssprache von Gerhard Aust finden sich 8.415 Wortfamilien – eine unüberschaubar große Anzahl für einen Grundschüler. Beschränkt sich das Lernen jedoch auf die am häufigsten verwendeten Wortfamilien, reduziert sich die Anzahl auf 42. Eine gute Basis, um einen Großteil der deutschen Wörter richtig zu schreiben.

So profitiert Ihr Kind von Wortfamilien

Ein schönes Beispiel ist die Wortfamilie „sehen“. Für viele Grundschüler stellt sich in Deutsch immer aufs Neue die Frage, ob „sehen“ mit einem Dehnungs-h, einem Doppel-e oder einem einfachen-e geschrieben wird. Natürlich können sie dieses Wort einfach auswendig lernen und im Langzeitgedächtnis abspeichern. Künftig werden sie es mit großer Wahrscheinlichkeit richtig schreiben. Aber was passiert, wenn sie gesehen, der Seher, ansehen oder aussehen schreiben sollen? Ohne das Wissen über die Wortfamilie müssen die Kinder wiederum jedes Wort einzeln auswendig lernen. Das ergäbe eine schier unübersehbare Anzahl von Schreibweisen mit einem großen Fehlerpotenzial! Gelingt ihnen aber der Transfer zu der entsprechenden Wortfamilie, erschließt sich ihnen in Deutsch leichter die richtige Schreibweise. Üben Sie also mit Wortfamilien!

Wortfamilien helfen bei der Rechtschreibung: Das Kreuz mit dem -e-

Besonders der Buchstabe -e- gibt eine große Vielfalt von Schreibweisen her, die lautlich nicht zu unterscheiden sind. So wird das -e- in dem Wort See ebenso lang gesprochen wie das -e- in lesen oder das -e- in Lehrer. Nur durch Anhören kann ein Kind die unterschiedliche Schreibweise in Wortfamilien nicht erkennen. Es muss die Wörter auswendig lernen oder aber anhand von Wortfamilien erkennen. Der Lehrer lehrt mit Lehrbüchern (überall Dehnungs-h), der Leser hat das Buch durchgelesen (einfaches -e-) und Nessie wohnt im See (Ausnahmewort, das heißt, ohne Wortfamilien/ohne weitere Wörter desselben Stammes, muss auswendig gelernt werden) Loch Ness.

Spielend lernen mit Wortfamilien

Für das Üben zu Hause bietet es sich an, Wortfamilien spielerisch zu suchen und zu sammeln. Diskutieren Sie mit Ihrem Kind über die gefundenen Wörter, schließen Sie falsche aus und schreiben Sie die richtigen gemeinsam in ein Sammelheft oder auf ein großes Plakat, das immer wieder erweitert werden kann. Das Spiel macht auch Geschwistern oder Großeltern Spaß und verbessert ganz spielerisch die Rechtschreibung.

Die häufigsten Wortfamilien

Die fett markierten Wörter stellen durch Dehnungen oder Schärfungen eine größere Schwierigkeit dar als die anderen. Ich empfehle, mit diesen Wortfamilien verstärkt zu üben. Die anderen Wörter werden so geschrieben, wie sie gesprochen werden. Ihre Fehleranfälligkeit ist daher geringer. 

sehen             stellen
Teil                  sitzen
lassen             tragen
gehen             brechen          
weisen             kommen        
binden             reifen
liegen             treiben           
reißen            halten             
schreiben         bringen
schlagen          Form              
drücken         laufen             
schließen      greifen
fahren           hängen                    
steigen           geben             
spielen          denken      
treten             fallen             
sprechen        Zahl
ziehen          werfen         
Arbeit             geben             
fliegen          dringend
führen          schneiden       

Wörter-Sammlung am Beispiel -fahren-

Nehmen Sie ein großes Blatt Papier oder ein Plakat und schreiben Sie das Wort -fahren- in die Mitte. Kreisen Sie es farbig ein, so dass es hervorsticht. Nun wird reihum gesammelt: Was gehört wohl zur Wortfamilie? Erweitern Sie ab der 3. oder 4. Klasse ruhig auch auf den Ablaut (a wird zu u) der Vergangenheitsform. -fahren-                    

  • abfahren         
  • anfahren         
  • ausfahren      
  • auffahren      
  • einfahren        
  • fortfahren      
  • das Fahren     
  • fahrend        

-fahr/fuhr-

  • der Fahrer
  • das Fahrrad
  • fahrerlos
  • die Heimfahrt
  • die Anfuhr
  • die Ausfuhr
  • die Durchfuhr
  • die Abfuhr
Mein Tipp
Besonders viel Spaß macht dieses Sammeln von Wortfamilien, wenn nicht nur geschrieben, sondern auch gemalt werden darf. Lassen Sie Ihr Kind die Namenwörter (Nomen) ruhig neben die entsprechenden Wörter malen oder auch kleben (als Collage). Je intensiver es sich mit dem Ausdruck beschäftigt, desto besser speichert es sein Wissen ab.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "So helfen Wortfamilien Ihrem Kind richtig zu schreiben"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Rechtschreibung" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Rechtschreibung" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?