Kommentare:
© Petro Feketa - Fotolia.com

Selbstständig lernen mit der Salamitaktik

So lernt Ihr Kind selbstständig

Die Schülerinnen und Schüler müssen selbst entscheiden, welche Strategie sie anwenden, um selbstständig lernen zu können. Für umfangreiche Hausaufgaben oder zum selbstständigen Lernen für eine Arbeit eignet sich die Salamitaktik.  

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Passiert es immer wieder, dass Ihr Kind vor einem großen Berg an Aufgaben sitzt und keinen Anfang findet? Oder resigniert es schon, wenn es realisiert, wie umfangreich der Inhalt der nächsten Klassenarbeit ist? Kein Wunder, denn wenn eine bevorstehende Aufgabe Ihrem Kind unüberwindbar scheint, geht die Motivation zum selbstständigen Lernen schnell gegen null.

Selbstständig lernen: So geht’s leichter

Die Bewältigung kleiner Etappen ist das Geheimnis der Salamitaktik. Um diese Bewältigungsstrategie zu erlernen, benötigt Ihr Kind zumindest am Anfang Ihre Hilfe. Es muss selbstständig lernen, zunächst einmal einen kleinen Teil des Lernpensums abzuteilen und sich darauf zu konzentrieren. Die Gesamtaufgabe wirkt dann immer weniger bedrohlich, je mehr Teilbereiche Ihr Kind bereits abgearbeitet hat.

Mit den 5 Grundregeln der Salamitaktik selbstständig lernen - so geht’s:

  1. Formuliere die Gesamtaufgabe zunächst einmal schriftlich!
  2. Teile dann die große Gesamtaufgabe in kleine Stücke auf!
  3. Ordne die einzelnen Stücke nach Wichtigkeit!
  4. Erledige nacheinander alle Teilaufgaben!
  5. Überprüfe alle deine Ergebnisse!
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Lesen Sie hier exklusiv als Abonnent von "Lernen und Fördern mit Spaß", wie Ihr Kind auch bei umfangreichen Aufgaben selbstständig lernen kann.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Selbstständig lernen mit der Salamitaktik"

  • Anonym schreibt am 02.10.2010

    Wenn man EIN Problem LÖSEN will, geht der Schuss oft nach hinten los, wenn man daraus ein größeres macht. Es muss gleich am Anfang einfacher, leichter, motivierender werden und nicht noch arbeitsreicher.
    Genau das ist der Grund, weshalb ich in der neuen Ich-kann-Schule zuerst für a) Umdenken (eine neue Einstellung) und b) für Persönlichkeitswachstum sorge. Wenn der Mensch nämlich gewachsen ist, dann fühlt er sich gewachsen, und dann schaut er Aufgaben mit Zuversicht an, die er zuvor mied.
    Die Grundweichenstellung ist stets die von Ich-kann-nicht auf Ich-kann. Damit die von innen heraus kommt, brauchen die TALENTE = geistigen & seelischen Kräfte STÄRKUNG. Es ist gut, wenn man dazu etwas über Suggestion weiß. Die ei8nfachste PRAXISeinführung dazu ist COUÉs kleines Buch über AUTOSUGGESTION, das man in jeder Buchhandlung für ein paar € bekommt.
    Wenn man mit seiner POTENZ ins Leben hineinwächst, ist das etwas anderes als wenn man sich ständig Schablonen für die Impotenz zimmert. Guten Erfolg!
    Franz Josef Neffe
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Lernen und Motivation" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Lernen und Motivation" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?