Kommentare:
Schulveranstaltungen

Was Sie über Schulveranstaltungen wissen sollten

Infos über schulische Veranstaltungen

Schulveranstaltungen wie Wanderungen und Klassenfahrten sind ein wichtiger Bestandteil der Bildungs- und Erziehungsarbeit in der Schule. Lesen Sie hier, was Sie als Eltern über schulische Veranstaltungen wissen sollten. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Bei Schulwanderungen und Klassenfahrten handelt es sich um schulische Veranstaltungen, die nicht überwiegend touristischen Charakter haben dürfen. Je nach Klassenstufe oder Alter der Schülerinnen und Schüler gibt es unterschiedliche Schulveranstaltungen, die sich hauptsächlich über den zeitlichen Umfang definieren. Hier die bekanntesten:

  • Erkundungsgänge sind Schulveranstaltungen für die Grundschule oder die Förderstufe, die einen Umfang von vier Stunden nicht überschreiten.
  • Wandertage als schulische Veranstaltungen dienen dem Kennenlernen von Natur, Kultur und Landschaft der näheren Umgebung; sie erstrecken sich in der Regel über einen Tag.
  • Klassenfahrten sind mehrtägige Schulveranstaltungen, die Unterrichtsinhalte ergänzen und den Gemeinschaftssinn der Klasse stärken sollen.
  • Studienfahrten in der Schule sind mehrtägige Exkursionen der ganzen oder eines Teils der Klasse mit dem Ziel, bedeutsame Städte/Gegenden im In- oder Ausland kennen zu lernen.

Über die entsprechenden Richtlinien der Kultusministerkonferenz (KMK) für schulische Veranstaltungen können Sie sich auf dem Bildungsserver unter http://www.kultus-mv.de/_sites/bibo/richtlinien/schule/schulwanderungen.pdf informieren. Wie die Richtlinien für Schulveranstaltungen in den einzelnen Bundesländern umgesetzt werden, können Sie auf dem jeweiligen Bildungsserver nachlesen.

Wie ist mein Kind bei Schulveranstaltungen versichert?

Da es sich bei allen oben genannten Ausflügen um schulische Veranstaltungen handelt, gilt für Schülerinnen und Schüler staatlicher wie privater Schulen bei Schulunfällen ein kostenloser gesetzlicher Unfallversicherungsschutz. Versichert sind dabei der gesamte Unterricht inklusive der Pausen, alle schulischen Veranstaltungen sowie der Schulweg von und zu schulischen Veranstaltungen.

Dazu gehören folgende Schulveranstaltungen:

  • Wanderungen            
  • Lerngänge
  • Jahresausflüge                       
  • Klassenfahrten
  • Schullandheimaufenthalte                
  • Betriebsbesichtigungen 
  • Betriebspraktika        
  • Sportveranstaltungen (wie z. B. Sommer-/Winterbundesjugendspiele, Schulsporttage, Schwimmbadbesuche oder „Jugend trainiert für Olympia“)

Und wenn etwas während Schulveranstaltungen passiert?

Solange Ihr Kind direkt in der Schule oder bei einer schulischen Veranstaltung einen Unfall hat, muss das von der Schule selbst dem Versicherungsträger gemeldet werden. Passiert der Unfall auf dem Schulweg, müssen Sie als Eltern dies umgehend der Schule mitteilen, die dann den zuständigen Versicherungsträger benachrichtigt. Ist ein Arztbesuch während einer schulischen Veranstaltung notwendig, müssen Sie darauf hinweisen, dass es sich um einen Schulunfall oder einen Schulwegunfall handelt. In der Regel werden Sie als Eltern bei der Untersuchung auch danach gefragt. Viele Unfälle geschehen jedoch in der Freizeit und nicht bei schulischen Veranstaltungen, so dass eine private Kinderunfallversicherung auch eine sinnvolle Investition ist.

Mein Tipp
Schließen Sie für Ihr Kind zusätzlich eine private Unfallversicherung ab. Wichtig ist eine ausreichend hohe Versicherungssumme von mindestens 80.000€. Nachdenken sollten Sie auch über eine private Haftpflichtversicherung. Sie gilt für die ganze Familie und kommt zum Beispiel auch für Schäden auf, die Ihr Kind seinen Mitschülerinnen und Mitschülern ungewollt zufügt.
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Eine Checkliste, mit der Sie Unfällen vorbeugen können und außerdem eine Übersicht über eine Auswahl weiterer Kontaktadressen und Internetlinks sehen Sie an dieser Stelle exklusiv als Abonnent von "Lernen und Fördern mit Spaß".

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Was Sie über Schulveranstaltungen wissen sollten"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Elternabend und Lehrergespräche" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Elternabend und Lehrergespräche" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?