Kommentare:
Außenseiter durch Mobbing in der Schule
© Michael Schütze - Fotolia.com

Außenseiter durch Mobbing in der Schule: Was Sie dagegen tun können

Schulprobleme und Mobbing

Eine Clique in der Schule zu haben macht Spaß, wenn ein Kind sich akzeptiert und angenommen fühlt. Schlimm dagegen ist es für Außenseiter, die es, auch aufgrund von Mobbing, nicht schaffen, sich zu integrieren. Das Resultat ist mehr Mobbing in der Schule und Schulprobleme. Lesen Sie hier, wie Sie erkennen, ob Ihr Kind unter Mobbing leidet und ein Außenseiter ist und was Sie dagegen tun können. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

In den meisten Schulklassen finden sich Außenseiter, die von den anderen Kindern durch Mobbing ausgegrenzt werden. Sie sind unbeliebt, werden nicht akzeptiert und finden einfach den Anschluss an die Klassengemeinschaft nicht. Das Resultat sind oft starke Schulprobleme. Diese Mädchen und Jungen leiden unter dem Zustand von Mobbing in der Schule, denn jeder Mensch ist in erster Linie ein Gruppenwesen, das sich in Gegenwart anderer wohl fühlt und kein Außenseiter sondern ein Teil der Gemeinschaft sein möchte. Die Schule nimmt einen großen Raum in der Lebenswelt von Kindern ein, umso wichtiger ist es, dass der Schulalltag für sie nicht nur erträglich, sondern auch erfreulich und angenehm ist und es keine Schulprobleme oder Mobbing gibt. Für Außenseiter ist es oft nicht so. Sie kämpfen jeden Tag aufs Neue verzweifelt um die Anerkennung der Gruppe und leiden unter dem Mobbing.

Mobbing in der Schule: Grundlos ausgegrenzt?

Dabei ist dieser Kampf gegen Mobbing in der Schule oft aussichtslos, denn Außenseiter wissen in der Regel gar nicht, was sie falsch machen. Und selbst wenn ihnen in der Schule von den anderen Kindern Gründe genannt werden, so können sie die Ursachen von Mobbing nicht verändern. „Du bist eben komisch!“ „Du sprichst so anders!“ „Du bist dick!“ Welches Grundschulkind kann an diesen Eigenschaften selber etwas ändern? Keines! Häufig sind die genannten Gründe bei Mobbing in der Schule auch gar nicht die echten, denn ein Kind in eine Rolle des Außenseiters zu drängen, bekommt schnell eine gewisse Eigendynamik beim Mobbing. Dann geht es längst nicht mehr um echte Gründe, sondern die Außenseiterrolle selbst macht es der Klasse in der Schule unmöglich, den Außenseiter zu integrieren. Dass das Lernen darunter leidet und Schulprobleme die Folge sind, versteht sich von selbst.

Außenseiter in der Schule schämen sich und haben Schulprobleme

Außenseiter empfinden das Außenseitersein durch Mobbing in der Schule als einen Makel und erzählen oft nicht mal ihren Eltern davon. Werden sie geschickt ausgegrenzt und ist das Mobbing heimtückisch, bekommen sogar Lehrerinnen und Lehrer manchmal von der Situation in der Schule kaum etwas mit. Auf Nachfrage leugnen sie ihre Schulprobleme und erklären, es wäre alles in bester Ordnung. Dabei ist bei Mobbing die Hilfe von außen, also von Elternhaus und Schule, ganz wichtig, um an den Schulproblemen etwas zu verändern.

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Eine Checkliste, mit der Sie herausfinden, ob Ihr Kind ein Außenseiter ist und Tipps, was Sie dagegen tun können, sehen Sie an dieser Stelle exklusiv als Abonnent von "Lernen und Fördern mit Spaß".

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Außenseiter durch Mobbing in der Schule: Was Sie dagegen tun können"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Schulprobleme" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Schulprobleme" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?