Kommentare:
Abnehmen nach der Geburt
© WavebreakMediaMicro - Fotolia.com

Abnehmen nach der Schwangerschaft: Wie die Pfunde gesund purzeln

Richtig abnehmen nach der Schwangerschaft

Radikalkuren schaden Ihrer Gesundheit! Doch mit der richtigen Ess-Strategie und etwas Bewegung wird Ihnen das Abnehmen nach der Schwangerschaft sicher leichter fallen.  

Expertenrat von 

Eigentlich hat es die Natur ganz clever eingerichtet, wenn wir Frauen in der Schwangerschaft ein paar Pfunde zusätzlich zunehmen. Diese dienten in früheren Zeiten, als Nahrung noch knapp war, als Reserve für die Stillzeit, damit es dem Baby in den ersten Wochen an nichts mangelt. Zu dumm, dass sich diese Pölsterchen heutzutage bei dem Überangebot an Lebensmitteln oft hartnäckig um die Hüften halten.

Stillen hilft beim Abnehmen nach einer Schwangerschaft

Auch wenn Sie wegen einiger Pfunde zuviel gerne eine Diät machen würden: Während der Stillzeit ist Abnehmen tabu! Bei einer unterkalorischen Ernährung greift der Körper auf das gespeicherte Körperfett zurück, und dort haben sich im Laufe des Lebens allerlei fettlösliche Schadstoffe angesammelt, die sich dann auch in der Muttermilch wiederfinden. Sie würden damit Ihrem Baby schaden! Bei einer Diät besteht zudem die Gefahr, dass Mutter und Kind nicht optimal mit allen nötigen Nährstoffen versorgt sind. Schnell kann es dabei zu einem Mangel an Kalzium, Eisen, Zink oder Jod kommen. Doch jetzt die gute Nachricht für alle stillenden Mütter: In der Stillzeit haben Sie einen erhöhten Energiebedarf – Sie verbrennen je nach gebildeter Milchmenge zwischen 300 und 700 Kalorien zusätzlich pro Tag. Im Durchschnitt sind es bei voll stillenden Frauen 600 Kalorien extra. Wenn Sie sich jetzt nicht extrem unausgewogen und kalorienreich ernähren, nehmen Sie automatisch ab.

Mein Tipp beim Abnehmen nach der Schwangerschaft:
 Um den Abbau überflüssiger Pfunde in der Stillzeit zu unterstützen, dürfen Sie sich ausgiebig bewegen. Übungen für den Beckenboden (nach einem Kaiserschnitt erst nach Absprache mit dem Arzt!) oder flotte Spaziergänge tun Ihnen von Anfang an gut. Sport in Maßen sowie Rückbildungsgymnastik, die auch die Bauchmuskulatur trainiert (wie die Übungen auf Seite 9), sind nach einer normalen Geburt nach sechs bis acht Wochen, nach einem Kaiserschnitt jedoch erst nach etwa 12 Wochen (nach Absprache mit dem Arzt!) erlaubt. Zu viel sportlicher Ehrgeiz ist allerdings ungünstig, weil der Milchfluss bei übermäßiger körperlicher Aktivität zurückgeht.
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Wie Sie nach der Schwangerschaft gesund abnehmen und mit welchen Übungen Sie zurück zu Ihrer Figur gelangen, sehen Sie an dieser Stelle exklusiv als Abonnent von „Gesundheit & Erziehung für mein Kind“.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Abnehmen nach der Schwangerschaft: Wie die Pfunde gesund purzeln"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Gesunde Schwangerschaft" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Gesunde Schwangerschaft" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?