olor
Trainieren statt pauken – weniger, aber dafür richtig üben:

Bessere Noten mit den besten Übungsblättern für Deutsch, Mathe und Sachkunde.
Jetzt mit dem kompakten 17-Minuten-Trainings-Kurs „Erfolgreich aufs Gymnasium“

Gutes Training. Gute Noten in Klasse 3 und 4.

Mit Übungen, die Ihr Kind GERNE macht!
Übungen, mit denen Ihr Kind den Schulstoff besser
versteht und es stressfrei „gymnasium-tauglich“ wird:

 

 
    Inhalt    
   
 
   
Was jetzt nur noch zählt,
sind gute Noten!
>>>  
   
   
   
NEU: Die besten Übungsblätter
für Ihr Kind
>>>  
   
 
   
Stoppen Sie diesen Lernfrust
>>>  
   
 
   
Das Deutsch-Training
>>>  
   
   
   
Das Mathe-Training
>>>  
   
   
   
Das Sachunterrichts-Training
>>>  
   
   
   
Das „Übertritts-Debakel“
>>>  
   
   
   
Kann Ihr Kind diesem
hohen Auslesedruck standhalten?
>>>  
   
 
   
Viele Eltern merken oft erst zu spät, dass Sie etwas hätten tun können ...
>>>  
   
 
   
Heißt das, dass Sie jetzt mit Ihrem Kind den ganzen Nachmittag pauken müssen?
>>>  
   
 
   
NEU: Das 17-Minuten-Trainingsprogramm
>>>  
   
 
   
Sie haben alle Unterlagen, die Ihr Kind zum Übertritt braucht, komplett
>>>  
   
 
   
Das alles enthält das neue 17-Minuten-Trainingsprogramm
>>>  
   
 
   
GRATIS: Sofort-Download: Der Spezial-Report „Übertritt aufs Gymnasium“
>>>  
   
 
   
So wird Ihr Kind nicht über-fordert, sondern ge-fördert!
>>>  
   
 
   
Sie können mit Ihrem Kind lernen, WO und WANN Sie wollen
>>>  
   
 
   
Angstfrei bei Klassenarbeiten: Sichern Sie sich Ihre GRATIS-CD!
>>>  
   
   
   
Erfolgreich mit der „5-Säulen-Methode“: Die Erfolgs-Bausteine
>>>  
   
   
   
Exklusiv: Das „Ich-bin-stark-Training“ für Ihr Kind nach Diplom-Psychologin Martina Petri
>>>  
   
   
   
GRATIS: Spezial-Report: „Aufsatz- schreiben leicht gemacht“
>>>  
   
   
   
Besteht Ihr Kind diese Klassenarbeiten-Tests?
>>>  
   
   
   
Wie Tiger Timo hilft, dass Ihr Kind erfolgreich aufs Gymnasium kommt
>>>  
   
   
   
Nutzen Sie dieses kleine und wichtige Zeitfenster Ihres Kindes
>>>  
   
   
   
Tappen Sie nicht in die „Es-wird-schon-irgendwie-klappen“-Falle!
>>>  
   
   
   
Entscheiden Sie sich jetzt für die optimale Förderung Ihres Kindes
>>>  
   
   
   
Sichern Sie sich jetzt das Erfolgs-Paket für Ihr Kind
>>>  
   
   

Mathe = 2 (oder besser!)

Deutsch = 2 (oder besser!)

Heimat- und
Sachkunde =
2 (oder besser!)

Stellen Sie JETZT die Weichen und
halten Sie Ihrem Kind ALLE CHANCEN offen

Machen Sie Ihrem Kind das vielleicht wichtigste Geschenk, das Sie ihm machen können

 

Liebe Eltern,

Was tun Sie wenn Ihr Kind gerade die Mathe -Hausaufgaben macht und nach Ihnen ruft:

„Kannst Du mir mal helfen? Wie rechne ich denn 1500 ml in Deziliter um – wo muss denn hier das Komma hin?“

Könnten Sie Ihrem Kind das auf Anhieb so erklären, dass es bei der nächsten Mathearbeit Größen und Kommazahlen mit allen Einheiten sicher umrechnen kann?

Oder können Sie Ihrem Kind zeigen, wie es am einfachsten Geometrie-Körper zweifelsfrei bestimmt?

Spätestens diese Aufgaben machen Ihnen klar: mit der 3. Klasse beginnt für Ihr Kind das „Mathe-Grundschul-Abitur“. Die plötzlich großen Zahlen mit vielen Nullen sind eigentlich gar nicht so sehr das Problem – die sind eher „harmlos“ und manche Kinder freuen sich sogar richtig darauf ...

Doch mit den ersten komplizierten Textaufgaben – bei denen sich die Kinder die Aufgabenstellung selbst erarbeiten müssen – kommen selbst kleine Rechenkünstler erstmals ins Straucheln ...

Für viele Kinder hört dann der Spaß spätestens beim schriftlichen Dividieren mit Rest – oder der Umwandlung von Dezimalzahlen in Bruchzahlen – endgültig auf.

Hier werden selbst die schnellsten Rechengenies aus den ersten beiden Klassen jetzt in der 3. und 4. Klasse ihre natürliche Begeisterung für Mathe verlieren – weil sie keine echten Erfolgserlebnisse mehr haben.

Ja, ich will, dass mein Kind Mathe jetzt erfolgreich meistert und den Spaß am Rechnen behält.

Und in Deutsch ?

Was tun Sie, wenn Ihr Kind nach Ihnen ruft: „Kannst Du mir mal helfen? Ich weiß nicht, was hier bei dem Satz das Akkusativobjekt ist ...

Könnten Sie Ihrem Kind das auf Anhieb so erklären, dass es bei der nächsten Deutschprobe mit Leichtigkeit die Satzergänzung im 4. Fall bestimmen kann?

Oder können Sie auf Anhieb Ihrem Kind erklären, was ein Possessivpronomen ist?

 Oder wie man alle Satzglieder am einfachsten bestimmt?

Vielleicht geht es Ihnen wie die meisten Eltern: Sie sind einfach sprachlos, was ihr Kind im Mathe- und Deutschunterricht in der 3. und 4. Klasse plötzlich alles lernen, wissen und behalten muss! Dinge, die bestimmt auch Sie von Ihrer Schulzeit schon verdrängt haben oder niemals in dieser Form –  wie eben jetzt Ihr Kind – pauken mussten ...

Vorbei sind ganz plötzlich die gemütlichen Kuschel-Lesestunden mit Ihrem Kind – jetzt muss es plötzlich mit Genitiv, Division & Co.-Begriffen jonglieren können ...

In Sachkunde muss Ihr Kind viel auswendig lernen – doch für eine wirklich GUTE Note sollte es auch die Zusammenhänge verstehen. Im Unterricht gelingt das oft nicht, und so müssen sie für die Klassenarbeiten den Stoff unter Zeitdruck wiederholen ... womit viele Kindern einfach überfordert sind.

Stoppen Sie diesen Lernfrust!
Verschaffen Sie Ihrem Kind jetzt die Erfolgserlebnisse,
die es für ein gutes Übertrittszeugnis braucht!

Sie als Eltern können JETZT Ihrem Kind helfen, damit es später alle Optionen in seinem Leben offen hat (gerade in Krisenzeiten ist das die beste Garantie für ein sicheres Einkommen!)

Eine gute Schulbildung kann Ihrem Kind später keiner mehr nehmen.

Hier ist eine neue Möglichkeit, mit der Sie Ihr Kind auf dem Weg zum Gymnasium vom hohen Leistungsdruck und von der Abhängigkeit vom Schulsystem oder Lehrer befreien können – ohne es zu einer teuren Nachhilfe zu schicken:

Das neue 17-Minuten-Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ verhilft Ihrem Kind mit wenig Aufwand (kein PC-Programm, sondern ein schriftliches Training!) zu einem optimalen Ergebnis in den Fächern Mathe, Deutsch und Sachunterricht (Heimat- und Sachunterricht) und steigert so seine Chancen deutlich, aufs Gymnasium zu kommen – und zu bleiben:

 

Damit erlangt Ihr Kind ... fachliche Kompetenz in den Hauptfächern:

1. Mathe      2. Deutsch      3. Sachunterricht


Persönliche Kompetenzen und Lernkompetenz im:

4. „Ich bin stark“-Training


Tipps und Lernhilfen für Eltern in Form von

5, wertvollen Zusatzwissen,
Stolpersteinen, Checklisten und Motivationshilfen


Erfolgreich
mit der „5-Säulen-Methode“

Mit diesen „Erfolgs-Bausteinen“
wird Ihr Kind schnell, einfach und nachhaltig fit für den Übertritt.
17 Minuten pro Tag genügen!

Das neue Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ möchte Ihrem Kind nicht nur eine echte Hilfe für das Gelingen des Übergangs sein, sondern auch die Basis für den erfolgreichen Start auf dem Gynasium schaffen.

Für wen ist das Training geeignet?

Für Schüler in der 3. oder 4. Klasse, die sich für die nächsten Klassenarbeiten, für Tests und für die gesamte Zeit vor dem Übertritt auf die weiterführende Schule optimal vorbereiten möchten. Mit der Methodik des Spezial-Trainings und den am Lehrplan orientierten Aufgaben kann Ihr Kind sich gezielt auf die Themen vorbereiten, bei denen noch Übungsbedarf oder Wissenslücken bestehen. >>>

Für Schüler in der 4. Klasse, die auf dem Weg ins Gymnasium (oder in die Realschule!) erst noch den Probeunterricht bestehen müssen. Prüfungsaufgaben und Übungen bereiten diese Schüler gezielt vor. Sie erhalten ausführliche Lösungshinweise und Erklärungen, mit denen sie garantiert bessere Erfolge erzielen können als Schüler, die keine Gelegenheit hatten, sich gezielt auf den Unterricht oder die Prüfung vorzubereiten. >>>

Für Schüler der 5. Klasse auf dem Gymnasium oder der Realschule, die Wissenslücken schnell und einfach schließen möchten oder sich mit den wichtigen Grundlagen in Deutsch und Mathematik die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Schullaufbahn verschaffen möchten. >>>

Für interessierte Eltern, die Ihre Kinder mit mehr Hintergrundwissen und Kompetenz in der Schule auf dem Weg ins Gymnasium begleiten möchten. Eltern, die Ihrem Kind einen bestmöglichen Start auf dem Gymasium ermöglichen möchten, finden in diesem Trainingsprogramm wertvolle Hilfen, Tipps, Übungen und Trainings-Bausteine, die sie zusammen mit Ihrem Kind durchführen können. >>>

Welche Inhalte haben die 5 Säulen des Trainingsprogramms „Erfolgreich aufs Gymnasium”?

Das Übungsprogramm enthält übersichtliche Trainingsunterlagen. Eine Übungseinheit ist maximal auf einer DIN A4-Seite untergebracht. Weiterhin erhält Ihr Kind Kompaktwissen mit Regeln und Beispielen, die wichtige Lerninhalte für Ihr Kind anschaulich machen und von einer anderen Seite beleuchten. Die Aufgaben werden dazu in die Tiger-Timo-Geschichte kindgerecht verpackt und übersichtlich dargestellt, damit Ihr Kind zum Mitmachen motiviert wird. Hier die Inhalte im Einzelnen:

    Deutsch So wird Ihr Kind ein Deutsch-Ass!
   
     
▶ Wortarten
- Nomen und Adjektive (Singular, Plural)
-Verb (finite/infinite Form, Konjugation)
- Adjektiv (Steigerung, Gegensatzpaare, zusammengesetzte Adjektive)
- Personalpronomen (Singular, Plural, z. B.: ich, er, sie, ihm etc.)
- Possessivpronomen (Singular, Plural, z. B.: mein, sein, ihr, euer etc.)
- Präpositionen (z.B.: auf, neben, unter etc.)
- Konjunktionen (Bindewörter, z.B.: und, oder, denn, aber etc.)
- Adverbien (Umstandswörter, z.B.: hier, da, morgens, darum, besonders etc.)
- Numerale (Zahlwörter, z.B.: wenige, einige, fünf, tausend etc.)
>>> mehr
   
     

▶ Satzarten
- Fragesätze, Ausrufesätze, Aussagesätze, Aufforderungssätze

>>> mehr
   
     
▶ Satzglieder
– Subjekt, Prädikat, Objekt
– Adverbiale Bestimmungen der Zeit, des Ortes, der Art und Weise sowie des Grundes
– Zeitformen von "sein" und haben (im Präsens und Präteritum)
>>> mehr
   
     
▶ Aufsatztraining
– Aufbau von Erzähltexten (Erzählkurve und ihre Bestandteile)
– 5 Schreibtipps mit Übungen (Satzanfänge, Sätze umstellen, Wortfelder, wörtliche Rede, Zeitformen)
– Wichtigste Aufsatzformen (Merkmale, Tipps, Schreibübungen)
– Reizwortgeschichte
– Bildergeschichte
– Fantasiegeschichte
– Nacherzählung
– Reizwortgeschichte
– Bericht, Beschreibungen, Anleitungen
>>> mehr
   
   
    Mathematik So wird Ihr Kind sicher im Rechnen
   
     
▶ Grundlegende Rechenfertigkeiten üben Klasse 3:
- Runden, Rechnen in Schritten, Tausch- und Umkehraufgaben, schriftliche Addition und Subtraktion
- Rechnen mit Größen und Kommazahlen
- Multiplikation und Division mit großen Zahlen
>>> mehr
   
     
▶ Grundlegende Rechenfertigkeiten üben Klasse 4:
- Addition und Subtraktion mit großen Zahlen
- Halbschriftliche und schriftliche Multiplikation und Division
- Rechnen mit Größen
- Verbinden von Grundrechenarten
>>> mehr
   
     
▶ Themengebiete und Aufgaben für Klasse 3 und 4:

Lösungswege zu Sachaufgaben finden
- Lernmethoden und Lerntechniken zum Lösen
- Zum Sachproblem eine Darstellung anfertigen (Zeichnung, Liste etc.)
- Lösungsversuche geordnet ausprobieren und darstellen
- Mögliche Lösungen geordnet zusammenstellen (kombinieren)

Muster-Ordnungen und Gesetzmäßigkeiten erkennen und übertragen
- Zahlenreihen und Zahlenfolgen
- Zeichenfolgen
- Aufgabenmuster erkennen und fortsetzen
- Gleiche Ergebnisse entdecken und Aufgaben umwandeln (z. B. 3+4+5= 12 oder 3*4=12)

Lösungswege zu Sachaufgaben finden
- Lernmethoden und Lerntechniken zum Lösen
- Zum Sachproblem eine Darstellung anfertigen (Zeichnung, Liste etc.)
- Lösungsversuche geordnet ausprobieren und darstellen
- Mögliche Lösungen geordnet zusammenstellen (kombinieren)

Daten erheben und darstellen
- Tabellen und Diagramme lesen und erstellen
- Zufall und Wahrscheinlichkeit


Geometrische Figuren
- Geometrische Figuren und Flächen erkennen und zerlegen und umwandeln
- Würfelgebäude und Baupläne lesen und
- Geometrische Figuren umwandeln

>>> mehr
   
   
    Heimat- und Sachunterricht Sachunterricht ganz einfach!
   
     
Der Körper des Menschen:
- Das Skelett (Aufbau und Funktion)
- Der Bewegungsapparat des Menschen (Muskeln, Sehen und Bänder, Was ist ein Muskelkater?)
- Der Blutkreislauf (das Blut und seine Bestandteile, Funktion)
- Die Verdauung (Verdauungsorgane)
- Das Gehirn und das Nervensystem (Aufbau und Funktionsweise des Gehirns, Wie funktioniert das Lernen?)
- Die sechs Sinne (Sinnesorgane und ihre Aufgaben, Wie funktioniert das Sehen?)
>>> mehr
   
     
Tiere:
- Der Igel: Ein Wildtier vor deiner Haustür (Merkmale und Verhalten)
- Haustiere (Infoplakat über das Lieblingshaustier entwerfen, Lebensweise, Merkmale und Verhalten recherchieren)
- Das Rind – ein Nutztier (Merkmale, Nutzen, Produkte vom Rind)
- Tierfamilien (Säugetiere/Fische/Vögel, Welches Tier gehört in welche Gruppe?)
>>> mehr
   
     
Pflanzen:
- Der Apfel (Wie entsteht er? Bestandteile kennenlernen und Schnittzeichnung anfertigen
- Apfelsaft herstellen (Wie wird aus dem Rohstoff ein Produkt?)
>>> mehr
   
     
Wetter:
- Wetterbericht lesen und verstehen
- Wetterstation (Wetterbeobachtung)
- Bauernregel (Bedeutung haben sie und wer nutzt sie?)
>>> mehr
   
     
Wasser: Wasser hat keine Balken
- Mein Wasserprotokoll (Prüfen des Wasserverbrauchs)
- Grundwasser und Quellen (Wo kommt das Wasser her?)
- Der Wasserkreislauf
- Wasser und seine Aggregatzustände
>>> mehr
   
     
Feuer:
- Feuer (Nutzen und Gefahren, Brennstoffe etc.)
- Die Zähmung des Feuers (Löschmittel, Verhalten bei Bränden)
- Feuerwehr (Die 5-W-Fragen für den richtigen Notruf)
>>> mehr
   
     
Elektrische Energie:
- Stromquellen und Stromerzeugung (z. B. Energie durch Windkraft)
- Dein Stromverbrauch (Protokoll: Wann nutzt du Strom?)
>>> mehr
   
     
Elektrische Energie:
- Stromquellen und Stromerzeugung (z. B. Energie durch Windkraft)
- Dein Stromverbrauch (Protokoll: Wann nutzt du Strom?)
>>> mehr
   
     
Demokratie:
- Was ist Demokratie? (Was bedeutet Demokratie?)
- Der Gemeinderat (Welche Aufgaben hat er?)
- Das Rathaus und seinen vielen Ämter
- Der Bundeskanzler: Ein ganz besonderer Job (Aufgaben und Funktion)
>>> mehr
   
     
Regionalgeschichte:
- Burgen (Aufbau, Funktion, Sachzeichnung anfertigen)
- Leben auf einer Burg (Bewohner und ihre Aufgaben, Bsp. Burgherr/-in)
- Wappen (Was ist ein Wappen? Wozu dient es? Wappen beschreiben und selbst zeichnen)
>>> mehr
   
     
Beruf und Arbeit:
- Traumberuf beschreiben und begründen
- Beruf: Tierarzt/Tierärztin (Tätigkeiten, Arbeitsalltag)
- Berufsinterview führen (Aufgaben, Arbeitszeiten etc. erfragen)
- Hausaufgabenhelfer: Ja oder nein? (Vorteile und Nachteile der Arbeit)
>>> mehr
   
     
Geografie:
- Landkarten (Nutzen und Legende, selber anfertigen)
- Himmelsrichtungen
- Maßstäbe in Entfernungen umrechnen
- Die Bundesrepublik Deutschland (Lage, Größe, Einwohnerzahl, Bundesländer und Landeshauptstädte)
>>> mehr
   
     
Medien: Was ist eine Homepage?
- Werbung (Was ist Werbung?, Wer macht Werbung und warum?, Vorteile/Nachteile, Werbung selbst schreiben)
- Internet: (Was ist eine Homepage? Lieblingsseiten erfragen)
- E-Mail: (Was sind E-Mails? Wie ist eine E-Mail-Adresse aufgebaut?)
>>> mehr
   
   
    Ich-bin-stark-Training Stark & Selbstbewusst!
   
     

Welche sozialen Kompetenzen benötigt Ihr Kind für den Übertritt? Nur gute Noten allein reichen nicht aus. Ihr Kind muss sich auch bei Lehrern, Mitschülern und im Unterricht durchsetzen und behaupten können. Wenn Ihr Kind stark ist, wird es bei Misserfolgen nicht gleich aufgeben oder übertriebene Ängste bekommen. Wenn Ihr Kind stark ist, kann es sich gut in eine Gruppe einfügen, ohne zu aufdringlich oder zu zurückhaltend zu sein. Ihr Kind benötigt gerade in der Erprobungsstufe Fähigkeiten und Eigenschaften, die es ihm ermöglichen, sich nicht nur auf sich und seine Umgebung, sondern auch auf die schulischen Inhalte zu konzentrieren.

   

Diplom-Psychologin Martina Petri ist Gründerin und Leiterin der „Praxis für integrative Lerntherapie & Coaching“ in Wuppertal. Als Diplom-Psychologin und zertifizierte Konzentrations-Trainerin (Marburger Konzentrations-Training nach Krowatschek) hat sie zusammen mit ihrem Team bereits Hunderte von Kindern und Jugendlichen lerntherapeutisch unterstützt und geholfen bei: Lese- und Rechtschreib-Schwäche, Rechen-Schwäche, Wahrnemungs-Störungen, Unterforderung, Hochbegabung, Aufmerksamkeits-defizit, Schul- und Prüfungsängsten, Konzentrations-Schwächen oder Motivationsproblemen.

Ihr Ziel ist das Erkennen, Feststellen und Prüfen von Fähigkeiten und Schwächen bei Kindern und damit verbunden die gezielte Lerntherapie als effektive Hilfe. Mit modernen, standardisierten Testverfahren und förderdiagnostischen Instrumenten wie Verhaltens-Beobachtung und informelle Erfassung des Arbeits- und Sozialverhaltens stellt sie Lern- und Arbeitsstörungen fest und ermöglicht danach eine individuelle und erfolgsorientierte Förderung.

Für das neue 17-Minuten-Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ hat sie aus ihrer Erfahrung heraus ein einzigartiges „Ich-bin-stark-Training“ entwickelt, das Ihrem Kind seine Stärken aufzeigt und seine sozialen Kompetenzen entwickelt, um auf dem Gymnasium von vornherein gut und einfach mitzuhalten.

   
     

Diplom-Psychologin Martina Petri hat ein „Ich-bin-stark-Training” für diesen Kurs entwickelt, das die persönlichen Kompetenzen (Selbstsicherheit, Selbstständigkeit, Frustationstoleranz, Stressbewältigung, Medienkompetenz) und die Lernkompetenzen (Lerntechniken, Arbeitsorganisation, Konzentrationsfähigkeit, Motivation, Problemfähigkeit) schult. Durch ihre ganzheitliche Methode erlangt Ihr Kind schnell die wichtigen Fähig- und Fertigkeiten, um auf dem Gymnasium erfolgreich zu starten und zu bleiben!

Das Training ist so aufgebaut, dass Ihr Kind weitgehend selbstständig mit dem Material arbeiten kann. Dabei wird die Methode des selbstgesteuerten Lernens genutzt. Gerade für Gymnasialschüler ist es zunehmend wichtig, Lernen selbstständig zu planen, auszuführen, zu bewerten und zu korrigieren, um für die Schulzeit und das spätere Berufsleben gut gerüstet zu sein. Dieses Training gibt Ihrem Kind Werkzeuge an die Hand, um Lernprozesse zunehmend selbstständig gestalten zu können.

Das Ergebnis dieses Trainings werden Sie sehr bald spüren. Ihr Kind arbeitet selbstständiger, fühlt sich in seiner Rolle als Schüler wertvoll, will schwierige Aufgaben alleine meistern und verhält sich sozialer seinen Mitschülern und Freunden gegenüber. Machen auch Sie Ihr Kind stark und selbstbewusst – mit diesen Trainings-Bausteinen:

>>> mehr
   
     
So werde ich selbstsicherer
- Informationen rund um das Thema Selbstsicherheit
- So schätze ich mich ein
- So schätzen mich die anderen ein

- So stark bin ich (Ist-Potenzial-Analyse)
>>> mehr
   
     
So werde ich ein starker Aufgabenlöser
- Ich mach' mich stark mit Lerntechniken
Wie funktioniert Lernen; Wissensquiz; So trainiere ich mein Gedächtnis; So stark bin ich (Ist-Potenzial-Analyse)
- Ich mach mich stark für planvolles Arbeiten
Planen ist wichtig!
- Ich mach mich stark fürs Kontrollieren Punkte rausholen durch Kontrolle
- Ich mach mich stark und gebe nicht einfach auf (Durchhaltetraining: wichtig, wenn etwas nicht gelingt!)
>>> mehr
   
     
So werde ich stark bei den Hausaufgaben
- Hausaufgaben-Motivations-Training (mit Ist-Potenzial-Analyse und Effizienz-Schulung)
>>> mehr
   
     
So mache ich mich stark gegen Stress und Prüfungsangst
- Ich mach mich stark gegen Stress
- Ich mach mich stark für Prüfungen
- Mit Zeitmanagement-Planung und Entspannungstipps
>>> mehr
   
     
So mache ich mich stark für den Unterricht
- Konzentration (Ist-Potenzial-Analyse und Training)
- Mitarbeit an der Schule
(Ist-Potenzial-Analyse und Training
- Regeln in der Schule beachten (Wertevermittlung)
- Organisation und Ordnung (Wozu brauche ich Ordnung/Training?)
>>> mehr
   
     
Soziale Kompetenzen können nicht im Alleingang erworben werden. Wichtig beim Erwerb sozialer Kompetenzen ist die Interaktion bzw. die eigene Auseinandersetzung mit Problemen und Schwierigkeiten. Ihr Kind bearbeitet die Arbeitsblätter allein. Je nach Themenstellung ist aber die Zusammenarbeit mit Eltern oder anderen Bezugspersonen sinnvoll. Um den Selbstlernanteil möglichst hoch zu halten, wird zum Teil die Methode des so genannten „bridgings“ genutzt, bei der Ihr Kind immer wieder aufgefordert wird, Gelerntes auf andere Situationen zu übertragen.
 
       
     
    Tipps und Lernhilfen für mehr Erfolg!
   
     
▶ Merkhilfen (Tipps, wie man motiviert und einfach pauken kann)
>>> mehr
   
     
▶ Checklisten (für Eltern – mit wichtigen Übungsregeln und Lerntipps)
>>> mehr
   
     
▶ Eselsbrücken („Wer nämlich mit h schreibt ist dämlich” ...)
>>> mehr
   
     
▶ Entspannungs-Übungen (Kinesiologie und Bachblüten)
>>> mehr
   
     
▶ Aktuelle Informationen (Was ist wichtig für den Übertritt, wie können Sie als Eltern helfen, Ihrem Kind Sicherheit zu vermitteln?)
>>> mehr
   
     
▶ Tigeraufkleber und -urkunden (zur Motivationsförderung)
>>> mehr
   
     
▶ Häufige Stolpersteine in den Fächern Deutsch-, Mathe- und Sachunterricht und wie Ihr Kind sie umgeht
>>> mehr
   
     

Lesen Sie hier unseren Sonderbericht und sichern Sie sich heute noch unser für Sie gültiges Angebot. Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden antworten, erhalten Sie zusätzlich noch die Entspannungsreisen-CD „Angstfrei bei Klassenarbeiten“ für Ihr Kind!

*          *           *          *           *

Liebe Eltern!

Haben Sie nicht auch den ganzen Vormittag ein flaues Gefühl im Magen, wenn Ihr Kind eine Klassenarbeit schreibt?

Fällt Ihnen auch ein Stein vom Herzen, wenn Ihr Kind fröhlich nach Hause kommt und eine „Zwei“ in Deutsch, Mathe oder Heimat- und Sachunterricht geschafft hat?

Doch vielleicht kennen Sie eben auch das Gefühl, wenn Ihr Kind mit einer „Drei“ oder „Vier“ nach Hause kommt ...?

Spätestens dann beginnt in vielen Familien ...

Das „Übertritts-Debakel“:

„Oh je, was ist, wenn mein Sohn jetzt bei der nächsten Klassenarbeit eine „Vier“ schreibt? Dann können wir das Gymnasium doch vergessen ... Bisher hat er doch immer nur ,Zweien‘ geschrieben ...“, höre ich dann oft von den betroffenen Eltern, die sich hilflos den Lehrern und dem gesamten Schulsystem ausgeliefert fühlen.

Das Schlimme:

Sie wissen, dass Ihr Kind es eigentlich kann ...

... doch dann, in der Klassenarbeit, macht es Flüchtigkeitsfehler, hat es den Text nicht richtig gelesen oder der Lehrer bewertet eine „halbrichtige“ Antwort einfach mit null Punkten ...

Was tun? Um die Punkte kämpfen? Den Lehrer um Nachsicht bei der Bewertung bitten? Eine unabhängige Beratungsstelle aufsuchen? Zum Schulleiter gehen?

     
     
     
     
  Wie können Sie Ihrem Kind helfen, trotz des hohen Auslesedrucks nicht zu verzweifeln, sondern gelassen und selbstbewusst zu bleiben – und gute Noten zu schreiben?    
       

Der Kampf um die Noten fängt bereits mit Beginn der 3. Klasse an: Plötzlich erhöhen die Lehrer das Lerntempo. Die Klassenarbeiten werden strenger bewertet, der Umfang der Hausaufgaben nimmt zu, Ihr Kind wird kritischer vom Lehrer beobachtet ...

Hier beginnt der Auslesedruck, vor dem Sie zwar von anderen Eltern gewarnt wurden, den Sie aber irgendwie doch nicht so richtig ernst genommen haben ...

Kann Ihr Kind diesem
hohen Auslesedruck standhalten?

Kinder spüren diesen Druck enorm: Der Übertrittsdruck löst bei vielen Kindern Stresssymptome wie Übelkeit, Bauchweh, Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme oder Schlafstörungen aus.

Und die Politiker? Die wollen etwas ändern – tun aber nichts. So haben sie vor kurzem wieder nach langem Gezeter nur die Höhe der Ausgaben für Bildung geändert – aber sonst: nichts!!

Deshalb: Bevor die Politiker irgendwann einmal wirklich etwas an diesem „Grundschul-Abitur“ ändern werden, ist Ihr Kind wahrscheinlich schon nicht mehr in der Schule ... deshalb sollten SIE JETZT handeln, bevor es für Ihr Kind vielleicht zu spät ist!

Viele Eltern merken oft erst zu spät, dass Sie etwas hätten tun können ...

Vergeuden Sie keine Zeit mit Dingen, die Sie und Ihr Kind nicht wirklich weiterbringen. Die Zeit drängt. Der Übergang aufs Gymnasium rückt immer näher. Und mit jeder Stunde, die Sie mit Lehrer-Streitgesprächen verstreichen lassen, laufen Sie Gefahr, dass Ihr Kind den Anschluss verpasst und Sie es auf dem Weg ins Gymnasium nicht mehr optimal unterstützen können. Das hört sich schlimm an ... doch:

Keine Panik!

Gehen Sie lieber den einzig richtigen Weg, der jetzt für Ihr Kind alle Chancen offen hält:

Machen Sie Ihr Kind fit in den Hauptfächern – mit effizienten Tipps und optimalen Lernunterlagen!

Machen Sie Ihr Kind stark und selbstbewusst!

Trainieren Sie seine Konzentrationsfähigkeit!

Fördern Sie seine Stärken!

Motivieren Sie es zu guten Noten. Und ganz wichtig:

 

Heißt das für Sie und Ihr Kind, dass Sie
jetzt den ganzen Nachmittag pauken müssen?

Nein! Genau das sollten Sie auf jeden Fall vermeiden! Denn gerade außerhalb der Schule entscheidet sich, ob Ihr Kind BE- oder ENT-lastet wird!

Viele Eltern bekommen bei den ersten „Ausrutschern“ Panik und verdonnern ihr Kind zum Üben, Üben und nochmals Üben. Leider bewirkt diese „Radikalkur“ bei den meisten Kindern das Gegenteil: Ihr Kind blockiert. Es kann so viel Stoff gar nicht aufnehmen, ist überfordert, mutlos und: Es schreibt schlechtere Noten in den entscheidenden Klassenarbeiten. Eine Negativ-Spirale, die SIE bei IHREM KIND unbedingt vermeiden sollten!

Wie? Indem Sie bei Ihrem Kind methodisch, mit Strategie vorgehen und es mit sorgfältig ausgewählten Übungen absolut effizient fit für den Übertritt machen.

Genau das haben wir uns – zusammen mit Kinderpsychologen, erfahrenen Lehrern, Pädagogen und Lernexperten – zur Aufgabe gemacht und in aufwändiger Arbeit ein völlig neues ganzheitliches Trainingsprogramm entwickelt, das ich Ihnen heute erstmals vorstellen möchte:

JETZT NEU:
Einfach · Kompakt · Ganzheitlich. Das Übertritts-Training
für den sicheren Übertritt aufs Gymnasium

Das neue 17-Minuten-Trainingsprogramm
"Erfolgreich aufs Gymnasium"


Sie haben alles komplett:

Mit diesem neuen 17-Minuten-Trainingsprogramm
haben Sie jegliches Übungs-Lernmaterial, das Ihr Kind
für den Übertritt aufs Gymnasium braucht, sofort zur Hand!

Sie und Ihr Kind müssen sich nie wieder darum kümmern, WAS für den Übertritt aufs Gymnasium wichtig ist und was gelernt werden muss. Weder Sie noch Ihr Kind müssen mühsam aus mehreren Quellen – neben den Hausaufgaben, dem Schulbuch oder anderen Lernmaterialien – Stoff zum Üben und Wiederholen zusammensuchen. So können Sie sicher sein, dass Ihr Kind die wichtigsten Themen für den Übertritt gelernt hat! So brauchen Sie Ihr Kind nicht dauernd zu fragen: „Was macht Ihr gerade in Mathe?“ oder: „Was musst Du denn für Deutsch alles wissen?“

Das gesamte Trainingsprogramm enthält hochwertige, nach den Lehrplänen entwickelte Trainings-Unterlagen für Ihr Kind in der 3. und 4. Klasse.

Das Trainingsprogramm deckt den gesamten Lernstoff ab, der für den Übertritt aufs Gymnasium notwendig ist. So werden Sie als Eltern entlastet, denn Sie müssen nicht mehr jede Kleinigkeit vom Lehrplan und Unterrichtsstoff wissen – und Sie müssen auch keine Lernstruktur und keinem aufwändigen Lernplan für Ihr Kind aufstellen. Diese Arbeit haben wir professionell für Sie erledigt!

Das 17-Minuten-Trainingsprogramm
„Erfolgreich aufs Gymnasium“ enthält:

professionelle Arbeitsblätter mit den wichtigsten Lehrinhalten aus dem Unterricht der 3. und 4. Klasse in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht (für jedes Bundesland geeignet) – mit
Einstiegs- und Abschlusstests zum Messen des Leistungsfortschritts und Lösungen zur Erfolgskontrolle

kindgerechte Übungen mit dem beliebten Tiger Timo, der mit seinem „Tiger-Punkte-Motivations-System“ auch Ihr Kind immer wieder motivieren wird
klar strukturierte, ablenkungsfreie Arbeitsblätter
gut lesbare Schul-Druckschrift
ausführlicher Lösungsteil
abgeschlossene Übungseinheiten
Eltern-Guide mit Regelwissen und Hinweise auf gefährliche Fallstricke
Lerntipps und Lernhilfen (Bachblüten, Kinesiologie, Homöopathie)
wertvolles Zusatzwissen über
     Lernmethoden und -techniken
Checklisten für Sie als Eltern
Auswertungstabelle über die
     Gesamtleistungen Ihres Kindes
Stundenplan für besseres Zeitmanagement
     beim Lernen
Hinweise auf typische Fehler für Leistungsstörungen

 

Damit lernt Ihr Kind EFFIZIENT!

Ihr Kind benötigt pro Übung wirklich
nur 17 Minuten. Überziehen verboten!

Das neue 17-Minuten-Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ ist so konzipiert, dass Ihr Kind am Tag nicht mehr als 17 Minuten benötigen wird.

     
 
Ihr
1. Gratis - Download

wenn Sie jetzt „Erfolgreich aufs Gymnasium“ anfordern:
   
 
Spezial-Report: „Übertritt aufs Gymnasium“
   
 
   
 

Was Sie als Eltern über den Übertritt aufs Gymnasium wissen sollten ...

... finden Sie jetzt kompakt in diesem Spezial-Report!

Dieser Spezial-Report beantwortet kompakt auf 12 Seiten die für Sie wirklich wichtigen Eltern-Fragen und zeigt Ihnen noch einmal alle Regelungen für die einzelnen Bundesländer auf, damit Sie genau richtig entscheiden können und keinen wichtigen Termin für Ihr Kind verpassen werden.

Lesen Sie in diesem exklusiven Spezial-Report, der bei keinem anderen Verlag und nicht im Buchhandel erhältlich ist:

Diese Übertrittsregeln gelten in den einzelnen Bundesländern.

Was Ihr Kind außer guten Noten noch fürs Gymnasium braucht.

Worauf Sie bei des Wahl der neuen Schule achten sollten.

Welche passt besser für Ihr Kind: öffentliche oder private Schule?

Checklist: Erfüllt die neue Schule Ihre Anforderungen

So unterstützen Sie die Kernkompetenzen fürs Lernen.

Wie Sie Ihr Kind auf die höheren Anforderungen richtig vorbereiten.

Schlechte Noten auf dem Gymnasium: So handeln Sie richtig.

Und vieles mehr!

Fordern Sie heute noch das neue 17-Minuten-Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ an und Sie bekommen GRATIS zum SOFORT-Download diesen wertvollen Spezial-Report. Sobald Sie Ihre Adresse auf dieser Seite eingegeben haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihrem Download-Link!

   
     
       

Mehr ist nicht sinnvoll – und zum Glück auch nicht notwendig! Alle Übungen in Deutsch, Mathematik und Sachunterricht sind erfolgserprobt, haben schon zahlreiche Kinder vor dem Probeunterricht bewahrt und sicher aufs Gymnasium gebracht.

17 Minuten! Das ist ein überschaubarer Zeitraum. Das sind nur wenige Minuten, die man von der Zeit, in der Ihr Kind vielleicht Wartezeiten hat oder sich langweilt, nehmen kann.

Und weil das Trainingsprogramm bei Ihrem Kind Erfolge produziert, wird die „gefühlte Zeit“ für Ihr Kind deutlich unter 17 Minuten liegen ...

Ihr Kind findet sofort genau die Übungen, die es braucht!

Ihr Kind hat genügend Material um sich ausreichend auf Klassenarbeiten und Tests vorzubereiten.

Oft ein unterschätzter Grund, warum Kinder trotz stundenlangen Übens nicht die gewünschte Note erzielen: Das Übungsmaterial ist nicht optimal! Häufig sind nicht die passenden Aufgaben vorhanden und Sie müssen sich Zusatzübungen für Ihr Kind mühsam aus dem Internet besorgen oder im Buchhandel nach Arbeitsheften und Software schauen.

Mit dem neuen 17-Minuten-Training „Erfolgreich aufs Gymnasium“ braucht Ihr Kind – gerade vor Klassenarbeiten – nicht mehr nach Übungen für bestimmte Lerninhalte zu suchen.

Stellen Sie sich vor, Ihr Kind wird in wenigen Tagen einen Aufsatz schreiben, und Sie merken, dass es dafür noch einmal üben sollte. Das geht mit dem 17-Minuten-Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ ganz einfach:

Ob zu Reizwort-, Bilder-, Fantasiegeschichten, Berichten oder anderen Aufsatz-Formen: Mit dem 17-Minuten-Training „Erfolgreich aufs Gymnasium“ erhalten Sie und Ihr Kind gleich mehrere Übungsvorlagen und Aufgaben, um Ihr Kind rechtzeitig und umfassend fit für einen Aufsatz zu machen.

Ihr Kind wird nicht
über-fordert,
sondern ge-fördert!

Leicht verständliche Erklärungen
und Übungen verhelfen Ihrem Kind
zu schnellen Erfolgen

Das besondere Erfolgs-Geheimnis am neuen Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ ist, dass es Ihr Kind an keiner Stelle mit schwierigen Aufgaben überfordert!

Das Programm ist so aufgebaut, dass Ihr Kind zunächst bei jedem Thema – ganz gleich, ob in Deutsch, Mathematik oder Sachunterricht – seine Stärken voll einsetzen kann. Einfache Übungen, einfache Erklärungen und einfache Tests bringen Ihrem Kind das Selbstbewusstsein, um auch an schwierige Fragen heranzugehen.

Zusammen mit dem Tiger-Punkte-Motivationssystem, bei dem Ihr Kind für erfolgreich abgeschlossene Übungen Punkte erhält, gelangt Ihr Kind zu schnellen Erfolgen und wird motiviert, den Kurs bis zum Ende durchzuführen.

Sie können mit Ihrem Kind
lernen, WO und WANN Sie wollen – und
(er)sparen sich teure Nachhilfe-Stunden

Das 17-Minuten-Trainingsprogramm
passt sich immer Ihrem Zeitplan an!

Im Gegensatz zur Nachhilfe sind Sie und Ihr Kind an keine Termine oder Unterrichtszeiten gebunden. Wenn Sie in Ihrem Tagesablauf Luft und Zeit sehen und spüren, dass Ihr Kind aufnahmefähig ist, dann können Sie die 17-Minuten-Tages-Übung von „Erfolgreich aufs Gymnasium“ mit Ihrem Kind durchführen.

Sie können mit Ihrem Kind lernen, WANN Sie wollen und wann das Zeitfenster Ihres Kindes günstig ist: Wenn es sich gut fühlt, wenn gerade Ruhe im Haus ist, wenn Sie merken, dass Ihr Kind wirklich in der Lage ist, sich zu konzentrieren.

Das kann zwischendurch am Nachmittag, nach dem Spielen vor dem Abendbrot sein ... oder wenn Sie ein paar Minuten Zeit zwischen Ihren sonstigen Aufgaben haben.

Bei Nachhilfe- oder Förderterminen ist das oft anders. Hier müssten Sie mit dem Nachhilfe-Lehrer Termine vereinbaren, die häufig nicht in Ihren Familienzeitplan hineinpassen. Beim 17-Minuten-Training „Erfolgreich aufs Gymnasium“ dagegen können Sie die Übungen sogar nach dem Biorhythmus Ihres Kindes richten.

Und wenn Sie es nicht jeden Tag schaffen, dann nehmen Sie sich am Wochenende oder in den Ferien Zeit. Sie haben die Wahl – und können den optimalen Lernzeitpunkt für Ihr Kind bestimmen!

Ihr Kind lernt entspannt
in seiner gewohnten Umgebung

Die beste Voraussetzung für optimale Lernerfolge
ist der eigene Schreibtisch Ihres Kindes

Wenn Sie mit Ihrem Kind das 17-Minuten-Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ durchführen, müssen Sie es nirgendwo hinfahren, es in keinem anderen Haushalt „abgeben“ und auch keine fremde Einrichtung besuchen. Es lernt dort, wo es am entspanntesten ist und wo es sich wohl fühlt – in seinem persönlichem privaten Umfeld: zu Hause!

Es muss sich weder auf neue Lehrkräfte oder „Nachhilfe-Lehrer“ einstellen noch an fremde Wohnungen und Schulgebäude gewöhnen. Nur an seinem eigenen Schreibtisch ist von vornherein gewährleistet, dass Ihr Kind in Ruhe arbeiten und konzentriert üben kann.

Das alles trägt dazu bei, dass Ihr Kind den Lernstoff schneller und intensiver aufnimmt. Selbst das Gefühl „Ich muss zur Nachhilfe“ schleicht sich nicht ein, da Ihr Kind das Programm auch als ein angenehmes häusliches Training abspeichern wird.

 

Ihr Kind wird „gymnasium-tauglich“

Ihr Kind wird optimal auf die 5. und 6. Klasse
vorbereitet – auf die sanfte Art

Oft haben Lehrer Angst, dass sie ihre Schüler überfordern, und lassen wichtige Begriffe, die jedoch in der 5. Klasse auf dem Gymnasium vorausgesetzt werden, einfach weg. So wird vielen Kindern „verschwiegen”, dass z. B. ein Hauptwort ein „Substantiv“ oder ein Tätigkeitswort ein „Verb“ ist. Das 17-Minuten-Training „Erfolgreich aufs Gymnasium“ geht den einzig richtigen Weg:

Auf spielerische und sanfte Art werden diese Begriffe eindeutig zugewiesen und verständlich gemacht. Ihr Kind wird so die „Gymnasium-Sprache“ bereits automatisiert haben, wenn es auf dem Gymnasium eingeschult wird, und nicht gleich zu Anfang einen „Lernschock“ bekommen.

Was Ihr Kind lernt, bleibt wirklich „haften“

Ihr Kind kann das Gelernte durch die ganzheitliche Methodik des Trainings länger behalten

Ihr Kind lernt nicht nur für die Schulaufgaben, Klassenarbeiten, Tests oder eventuell für den Probeunterricht – auch wenn Sie mit dem Trainingsprogramm erst spät in der 4. Klasse oder vor dem Probeunterricht einsteigen, bekommt Ihr Kind schnell bleibendes Wissen vermittelt. Alle Lerninhalte werden durch die Ansprache mehrerer Sinne, die methodische Vorgehensweise mit dem Tiger-Punkte-System, die Wiederholungen und Tests länger und besser behalten.

Mit dem zusätzlichen „Ich-bin-stark-Training“ nach Diplom-Psychologin Martina Petri wird Ihr Kind ganzheitlich auf den erfolgreichen Übergang zum Gymnasium vorbereitet. Dieses Spezial- Training hat die erfahrene Diplom-Psychologin exklusiv für ihr 17-Minuten-Training entwickelt und so ihre gesamte Erfahrung hier einfließen lassen.

Diese Verbindung zwischen Übertritts-Lerninhalten und dem Kinder-Persönlichkeits-Training nach Martina Petri ist einzigartig in ganz Deutschland. Normalerweise wird ein ganzheitliches Training nur in der praktischen Lerntherapie eingesetzt. Martina Petri hat mit dem neuen „Ich-bin-stark-Training“ nun einen Weg gefunden, wie Ihr Kind von ihrer Kompetenz und Erfahrung als Leiterin und Gründerin der „Praxis für integrative Lerntherapie“ in Wuppertal profitieren kann, ohne von ihr persönlich geschult zu werden.

     
   
Ihr
2. Gratis - Download

wenn Sie jetzt „Erfolgreich aufs Gymnasium“ anfordern:
 
   
Spezial-Report: „Übertritt aufs Gymnasium“
 
   
 
   

So gelingt Ihrem Kind das Aufsatzschreiben

Wie Sie Ihrem Kind helfen, die schlimmsten Fehler zu vermeiden – und worauf Lehrer bei der Benotung besonders achten

In diesem 24-seitigen Spezial-Report finden Sie alles, damit Sie Ihrem Kind gezielt helfen können, die wichtigsten Regeln zu beachten, die schlimmsten Fehler zu vermeiden und die besten Formulierungen zu wählen.

Zum Beispiel bei Bildergeschichten: Die machen so gut wie jedem Kind Spaß. Doch oft erst NACH der Klassenarbeit merken die meisten Eltern, dass es doch nicht so einfach für ihr Kind war, wie sie dachten. Nur dann ist es zu spät ...

Wenn Sie VORHER Ihrem Kind zeigen und trainieren, worauf es bei der unsortierten Bildergeschichte ankommt und was es beim Beschreiben unbedingt vermeiden sollte, dann können Sie die Note Ihres Kindes von vornherein verbessern!

Dieser Spezial-Report gibt Ihnen und Ihrem Kind kompakt auf 24 Seiten die besten Tipps und Tricks, wie Ihr Kind bei jeder Art von Aufsatz zum besten Ergebnis kommt.

Lesen Sie in diesem exklusiven Spezial-Report, der bei keinem anderen Verlag und nicht im Buchhandel erhältlich ist:

Der Namen-Trick, mit dem Ihr Kind eine Bildergeschichte schneller verstehen und beschreiben kann.

Personenbeschreibung: So gelingt sie Ihrem Kind.

Das unterscheidet Erlebniserzählung und Fantasiegeschichte.

So entsteht eine Reizwortgeschichte.

Konzentration ist gefragt bei Nacherzählung und Inhaltsangabe!

Fortsetzung folgt … aber wie?

Die besten Methoden und Techniken fürs Aufsatzüben zu Hause.

Besser merken – Visualisierungstechniken machen es möglich.

Mnemo-Techniken helfen beim genauen Erinnern.

Keine Idee für die eigene Geschichte? Diese Methoden helfen.

Wie Sie die Kreativität Ihres Kindes fördern können.

So können Sie mit Ihrem Kind Nacherzählungen üben.

Diese 4 Spiele fördern den Wortschatz Ihres Kindes.

... und vieles mehr!

Fordern Sie heute noch das neue 17-Minuten-Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ an, und Sie erhalten GRATIS zum SOFORT-Download diesen wertvollen Spezial-Report. Sobald Sie Ihre Adresse auf dieser Seite eingegeben haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihrem Download-Link!

 
     
       

All das zahlt sich besonders in der „Beobachtungsstufe“ im Gymnasium aus. Ihr Kind wird damit nicht nur „reif fürs Gymasium“ – es wird dadurch den anderen Kindern in der 5. und 6. Klasse auch nicht hinterherhängen oder Gefahr laufen, direkt zu Anfang im Gymnasium mit dem Stoff überfordert zu sein.

Ihr Kind macht sich unabhängig
von der Beurteilung der Lehrer

Durch das methodische, systematische Vorgehen kann Ihr Kind unabhängig von der Qualität seines Lehrers den Stoff verstehen, behalten – und jederzeit abrufen

Das hört sich vielleicht ein wenig übermütig an – ist aber der einzige Weg, wie Sie sich unabhängig von der Beurteilung von „außen“ wehren können: Stärken Sie Ihr Kind und lassen Sie es selbst sein Potenzial voll ausschöpfen.

Wenn Sie Ihr Kind das neue 17-Minuten-Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ durchführen lassen, müssen Sie nicht mehr darum kämpfen, dass sich die Lehrer Ihres Kindes ändern sollten. Machen Sie sich unabhängig davon, ob Ihr Kind einen Lehrer hat, der engagiert oder ausgebrannt ist.

 
Ist der Lehrer Ihres Kindes engagiert oder ausgebrannt? Mit „Erfolgreich aufs Gymnasium“ machen Sie sich unabhängig davon. Ihr Kind kann sich ganz auf seine eigene Leistung konzentrieren und diese dann gezielt in der Schulstunde und bei Klassenarbeiten abrufen – ganz gleich, wer der Lehrer oder die Lehrerin ist!
 

In der heutigen Zeit, in der Schulklassen meist über 30 Kinder haben, ist es keine Seltenheit mehr, dass sich die Lehrer nicht individuell um jedes einzelne Kind (also auch um IHR KIND!) kümmern können. Selbst wenn sie engagiert sind oder es möchten, können sogar Lehrer mit gutem Willen sich nicht mehr mit einzelnen Kindern beschäftigen, da immer mehr Unterrichtsstoff auch in der Grundschule „durchgezogen“ werden muss.

Überlassen Sie Ihr Kind deshalb nicht allein eventuell überforderten Lehrkräften oder Nachhilfe-Lehrern, die sich meist auf mehrere Kinder gleichzeitig einstellen müssen. So können sie nicht methodisch im Ganzen vorgehen, sondern immer nur als „Feuerwehr“ auf den aktuellen Schulstoff oder nur auf die momentanen Leistungsdefizite Ihres Kindes eingehen.

Ihr Kind kann schnell und erfolgreich Wissenslücken schließen

Sie halten Ihrem Kind alle Chancen offen – trotz „Störern“ im Unterricht, Unruhe im Klassenraum oder häufiger Fehlstunden

In vielen Klassen herrscht oft Unruhe. Sei es durch lautstarkes Stören von Mitschülern oder weil die Lehrerin sich nicht richtig bei den Schülern durchsetzen kann.

 
Lässt sich Ihr Kind durch störende Mitschüler oder Unruhe im Klassenzimmer leicht ablenken? Mit „Erfolgreich aufs Gymnasium“ kann Ihr Kind Wissenslücken schnell und nachhaltig schließen
 

Viele Kinder lassen sich durch den Übermut von anderen ablenken oder sogar „anstiften“. Vielleicht auch Ihr Kind – ohne dass Sie davon wissen ...

Mit dem Trainings-Programm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ bauen Sie optimal vor, weil Sie den Lernfortschritt Ihres Kindes unabhängig von diesen äußeren Faktoren machen. Selbst wenn Ihr Kind durch Störungen oder Unaufmerksamkeit in der Schule den Unterrichtsstoff mal nicht mitbekommen sollte, hat es nun mit Hilfe der einzelnen Kurs-Bausteine die Möglichkeit, verpassten Stoff schnell wieder aufzuholen.

Mit Tests, in Form von Klassenarbeiten,
erkennen Sie sofort den Förderbedarf Ihres Kindes

Diese Tests erzeugen keinen Leistungsdruck, sondern Erfolg!

Jeder Themenbereich enthält einen Abschlusstest und eine Erfolgskontrolle, mit der Sie jederzeit den Leistungsstand Ihres Kindes im Blick haben. Am Ende des gesamten Trainings können Sie anhand einer Tabelle dann alle Leistungen Ihres Kindes vergleichen und erkennen, ob und wo Ihr Kind noch Förderbedarf hat.

Ja, Sie haben richtig gelesen: Es gibt bei diesem Training auch Tests. Und das, obwohl wir Sie dazu auffordern, den Stress und den Lerndruck rauszunehmen. Der Grund ist: Diese künstlichen Testsituationen führen dazu, dass im Gehirn Ihres Kindes Adrenalin ausgeschüttet wird und in diesem Zustand nachweislich größere Lernfortschritte erzielt werden.

Außerdem: Diese Tests enthalten ähnliche Übungen wie in den Klassenarbeiten, so dass Ihr Kind im „Ernstfall“ dann bereits mit allen Aufgabentypen vertraut ist. Jedes Kapitel des Trainingsprogramms ist deshalb nach dem gleichen Schema aufgebaut:

    1. Regelwissen für die Eltern – darum geht's
    2. kurze, anschauliche Anleitung für das Kind (mit Beispiel)
    3. Übungsteil mit jeweils drei Übungen pro Thema und einer Trainingszeit von ca. 17 Minuten insgesamt
    4. abschließende Erfolgskontrolle (Lückentext/Klassenarbeit)
    5. Entspannungsübung
    6. Lernstrategie/Lernmethode/Lerntechnik (auch zu Lerntypen)
    7. spielerischer Lerntipp zur Verfestigung des gelernten Inhalts
    8. Auswertungstabelle
    9. Tiger-Urkunde

Diese klare Struktur führt dazu, dass sich Ihr Kind während des gesamten Programms orientieren kann und so schnell zu optimalen Ergebnissen kommt.




Ihr Kind profitiert sofort von
methodischen Trainingsmaterialien und
einem einzigartigen Trainingskonzept

Ihr Kind lernt das selbstständige Lernen – die Voraussetzung für das „Überleben“ auf dem Gymnasium

Das Training ist so aufgebaut, dass jedes Kind weitgehend selbstständig mit dem Material arbeiten kann. Dabei wird die Methode des selbstgesteuerten Lernens genutzt. Das ist wichtig für Ihr Kind, denn als Gymnasialschüler muss es selbstständig planen, schreiben, ausführen, bewerten und korrigieren können.

 

Warum Tiger Timo Ihrem Kind hilft, erfolgreich aufs Gymnasium zu kommen ...

Menschen hören zu, wenn eine Geschichte erzählt wird. Kinder lieben Geschichten. Und Kinder lieben es noch mehr, wenn sie selbst in der Geschichte eine Rolle spielen.

Das Kompetenz-Team von „Erfolgreich aufs Gymnasium“ hat das neue Trainings-Programm in eine wunderschöne Geschichte verpackt. Ihr Kind begleitet während des gesamten Trainingsprogramms den Tiger Timo im Zirkus, hilft ihm, unterstützt ihn und erlebt auch viele Abenteuer mit ihm.

So bedeutet jede neue Übung für Ihr Kind nicht „lernen“, sondern „erleben“. Tiger Timo ist in jede Übung mit einbezogen worden. So lernt Tiger Timos bester Freund Luka, mit dem er zusammen im Zirkus aufgewachsen ist, in der Schule gerade sehr viel. Tiger Timo ist neidisch – er möchte auch mehr über Mathematik, Deutsch und Sachunterricht wissen. Ihr Kind darf ihm dabei helfen und lernt so selbst am schnellsten.

Mit dem Zirkus reisen Luka, Tiger Timo und Ihr Kind an viele verschiedene Orte, die thematisch die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht interessant und abwechslungsreich machen.

Der Zirkus ist bewusst der Mittelpunkt der Geschichte, weil ein Zirkus geschlechtsneutral und somit für Jungen wie Mädchen gleichermaßen interessant ist. Ein Tiger ist für Kinder immer faszinierend, weil er Kraft und Abenteuer symbolisiert.

Zum Abschluss erhält Ihr Kind dann eine Urkunde, die liebevoll mit Tiger Timo und Elementen des Zirkus gestaltet ist.

Meines Wissens gibt es kein vergleichbares Programm, mit dem Kinder in der 3. und 4. Klasse so sanft, liebevoll und gleichzeitig effizient zu mehr Sicherheit in den Hauptfächern geführt werden.

Ich kann Ihnen deshalb dieses 17-Minuten-Trainingsprogramm aus voller Überzeugung empfehlen!

Mit den besten Wünschen
für Sie und Ihr Kind

Ihre

 
   

Sie und Ihr Kind können jetzt mit dem neuen Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ von über 20 Jahren Erfahrung in der Lernförderung, Kinderpsychologie und Pädagogik profitieren. Das gesamte Kompetenz-Team arbeitet pädagogisch mit Kindern zusammen und hat bereits Hunderte von Kindern zu mehr Erfolg in der Grundschule und auf dem Gymnasium verholfen. Diese Erfahrung steckt in jedem Übungsblatt, in jeder Aufgabe und in jeder Erfolgskontrolle von „Erfolgreich aufs Gymnasium“.

Antworten Sie noch heute!

Fordern Sie jetzt das Exemplar von „Erfolgreich aufs Gymnasium“ für Ihr Kind an!

Was ist es Ihnen wert, dass Ihr Kind mehr Sicherheit in Deutsch, Mathematik und HSU erhält und somit die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Übertritt aufs Gymnasium schafft?

Was ist es Ihnen wert, dass Ihr Kind in Deutsch die vier Fälle sicher beherrscht, Satzglieder eindeutig bestimmen kann oder mit einer sicheren Rechtschreibung die Basis für gute Noten im Übertritts-Zeugnis schafft?

Was ist es Ihnen wert, dass Ihr Kind sich ganz sicher im Zahlenraum bis 1000 bewegt, mit den Maßeinheiten sicher umgehen und mühelos die ersten geometrischen Figuren bestimmen kann?

Ganz abgesehen davon, dass Ihnen ein großer Stein vom Herzen fallen wird, dass Sie diese Dinge mit Ihrem Kind nicht „allein“ üben müssen:

Sie (er)sparen sich und Ihrem Kind
teure Nachhilfe-Stunden

Wenn Sie Ihr Kind zur Nachhilfe schicken, müssten Sie pro Woche schnell 20 Euro ausgeben. Das macht in zehn Wochen bereits 200 Euro. Wenn Ihr Kind im Jahr 20- oder 25-mal eine Nachhilfestunde nimmt, dann kommen schon allein dadurch 400 Euro und mehr zusammen. Ganz zu schweigen von den Fahrten hin und zurück und von dem enormen Zeitaufwand, den auch Sie als Eltern betreiben müssen.

Hinzu kommt, dass Sie sich schon jetzt, in der 3. und 4. Klasse, mit diesem Training auch den Nachhilfe-Unterricht für die 5. und 6. Klasse mit großer Wahrscheinlichkeit ersparen. Weil Ihr Kind mit diesem Training deutlich gefestigt sein und gute Leistungen auf dem Gymnasium oder an einer anderen weiterführenden Schule erzielen wird.

Übrigens: Hohe Ausgaben für Nachhilfestunden garantieren noch lange keine Verbesserung der Noten für Ihr Kind! Ob sich der Aufwand für Ihr Kind gelohnt hat, wissen Sie erst hinterher.

Beim Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ haben Sie die Gewissheit, dass wir methodisch vorgehen und Ihr Kind nur nachweislich erfolgserprobte Übungen praktizieren wird. Und das Schöne: Dafür zahlen Sie keine 500 oder 400 Euro, sondern nur 131 Euro für das komplette Trainingsprogramm!

Ich habe noch eine besondere Überraschung für Sie:

Sie erhalten 25 % Nachlass
– Wenn Sie heute anfordern!

Das Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ ist jetzt noch neu. Deshalb biete ich Ihnen das Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ für Ihr Kind zum Einführungspreis mit 25 % Nachlass an. Statt 198 Euro zahlen Sie nur 148 Euro! Greifen Sie zu: Dieses Angebot gilt nur für die begrenzte Erstauflage. Danach gilt der reguläre Preis!

Eine vergleichsweise geringe Investition
für Sie – ein großer Schritt nach vorne für Ihr Kind

Der gesamte Kurs kostet Sie
weniger als 8 Nachhilfestunden!

Sichern Sie sich heute noch dieses günstige Angebot: Wenn Sie heute antworten, kostet Sie der Kurs mit 148 Euro weniger als acht Nachhilfe-Stunden à 20 Euro, in denen Ihr Kind aber nicht einmal einen Bruchteil von dem Lernhinhalt des Trainingsprogramms „Erfolgreich aufs Gymnasium“ geschafft hätte!

Nutzen Sie also dieses Angebot, solange es noch gilt. Ich bin überzeugt davon:

Sie werden schnell feststellen, dass der
eigentliche Wert dieses Kurses viel höher liegt
.

Vor allem für Ihr Kind, wenn Sie sehen, dass es schon nach kürzester Zeit erstaunliche Ergebnisse erzielen wird.

Dieses Training schult nicht nur Ihr Kind – es
entlastet auch SIE!

Lassen Sie Ihr Kind den einfachen Weg zu guten Noten gehen: Fordern Sie noch heute das neue Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ an, und Sie werden schon nach dem ersten Kurs-Baustein bei Ihrem Kind die ersten Fortschritte bemerken. Und was natürlich ganz wichtig ist:

Sie als Eltern werden mit jeder Lektion, mit jeder Aufgabe, mit jeder Übung entlastet! Sie brauchen keine Übungen zusammenzustellen oder sich zu jedem Aufgabentyp verschiedene Aufgaben auszudenken: Lassen Sie das Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ das alles für Sie erledigen. Wichtig ist nur, dass Sie den richtigen Zeitpunkt für dieses Training bei Ihrem Kind nicht verpassen:

Nutzen Sie dieses nur kleine, aber so wichtige
Zeitfenster Ihres Kindes

Wenn Ihr Kind in die 3. oder 4. Klasse geht,
haben Sie eine einmalige Chance – Sie und Ihr Kind bekommen diese Chance nie wieder!

Ja, ich weiß, das hört sich natürlich nach Panik an. Doch es ist nun einmal so, dass sich in wenigen Wochen die Frage, ob Ihr Kind aufs Gymnasium, auf die Realschule oder auf die Hauptschule kommt, nie wieder stellen wird. Dann ist eine Entscheidung getroffen worden. Ich sage bewusst „eine“ Entscheidung. Denn es kann die Entscheidung „der anderen“ (der Lehrer), die Entscheidung „Ihres Kindes“ – oder auch „IHRE“ Entscheidung sein.

 
Die 3. und die 4. Klasse sind ein kleine Zeitfenster im Leben Ihres Kindes, in der bereits über die späteren Berufs- und Einkommenschancen entschieden wird. Denn der Weg von der Hauptschule oder von der Realschule aufs Gymnasium ist schwerer – als andersherum. Mit dem neuen 17-Minuten-Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ geben Sie Ihrem Kind eine echte Chance, von vornherein den aussichtsreichen Weg zu gehen.
 

Jede dieser Entscheidungen kann die richtige für Ihr Kind sein. Doch mit der Entscheidung, dass Sie jetzt, VOR dem Übertritt auf die weiterführende Schule, alles für Ihr Kind tun, damit es sein volles Potenzial ausschöpfen kann, liegen Sie in jedem Fall richtig.

Wenn Sie Ihrem Kind jetzt vor dem Übertritt helfen, in der Schule wirklich das zu leisten, was es WIRKLICH kann, dann wird es später niemals ein „Hätte“ oder „Wenn“ geben. Nach dem Motto: „Hätte ich doch bloß ein bisschen mehr mit meinem Kind geübt“ oder „Wenn ich doch nur mein Kind damals mehr unterstützt hätte“.

Eins steht fest: Wenn Ihr Kind das neue Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ durchführt, steigern Sie die Chance enorm, dass Ihr Kind später die besseren Zukunftschancen hat. Das sind Fakten, denn effizientes Üben kann die Noten Ihres Kindes in jedem Fall verbessern.



Tappen Sie nicht in die
„Es-wird-schon-irgendwie-klappen“-Falle!

Forscher, Richter, Arzt – oder arbeitslos:
Wer nicht handelt, riskiert, dass andere
über die Zukunft Ihres Kindes entscheiden

Natürlich, wenn Sie jetzt schon wissen, dass Ihr Kind ganz sicher aufs Gymnasium kommen wird und es auch keinerlei Zweifel darüber gibt, dann kann ich Sie dazu beglückwünschen.

 
 
Handeln Sie, bevor Ihr Kind vom Auslese- und Leistungsdruck erfasst wird – und vielleicht plötzlich mit schlechteren Noten in den Klassenarbeiten nach Hause kommt, als Sie es erwartet hatten ... und es für den Übertritt aufs Gymnasium eigentlich notwendig gewesen wäre. Mit „Erfolgreich aufs Gymnasium“ bereiten Sie Ihr Kind optimal auf Klassenarbeiten vor, ohne es zu überfordern

Wenn Sie aber nicht ganz sicher sind, dann ist „Nichtstun“ zwar zunächst verlockend und entspannend – kann aber zu plötzlichen Überraschungen führen. Ich kenne einige Eltern, die bis zur 4. Klasse glaubten, dass ihr Kind „in jedem Fall“ aufs Gymnasium oder in die Realschule kommen würde ... doch in der 4. Klasse wendete sich das Blatt plötzlich ... die Klassenarbeiten gerieten alle eine Note schlechter als sonst ... und ihr Kind kam auf die Hauptschule.

Lehrerwechsel, Lehrerausfälle, Fehlstunden, Unkonzentriertheit, Spannungen im Freundeskreis ... all das sind Gründe, die bei der Schulempfehlung bzw. bei den Übertritts-Noten oft nicht berücksichtigt werden. Und das, obwohl solche Leistungsabfälle eigentlich im Rahmen einer ganz natürlichen Schwankungsbreite liegen ...

So eine Enttäuschung möchte ich Ihnen ersparen! Wenn Sie kurz vor dem Übertritts-Zeugnis merken, dass Sie doch etwas für Ihr Kind hätten tun können (oder müssen!), ist es vielleicht schon zu spät! Dann hilft es Ihrem Kind nicht mehr festzustellen, dass es mit einem gezielten, effizienten Programm schnell mehr Sicherheit in Deutsch, Mathematik und Sachunterricht gewonnen hätte ...

Zum Glück muss es ein „hätte“ für Sie und Ihr Kind nicht geben:


Verlieren Sie keine Zeit mehr

Entscheiden Sie sich JETZT(!)
für eine optimale Förderung Ihres Kindes!

Antworten Sie noch heute – verlieren Sie keine Zeit mehr. Denn jeder Tag, an dem Sie und Ihr Kind auf dieses Training verzichten, ist vielleicht ein Tag, an dem Ihr Kind Gefahr läuft, aufgrund seiner (vielleicht sogar Ihnen unbekannten) Wissenslücken in Deutsch, Mathematik oder Sachunterricht eine ganze Note schlechter zu schreiben, als es eigentlich könnte ...

Zudem erhalten Sie zwei Spezial-Reporte zum Sofort-Download, die Sie sofort nutzen können.

Das Üben eines Aufsatzes ist für Ihr Kind eine der „lästigsten“ Übungen vor einer Klassenarbeit. Oft aber auch, weil viele Eltern überfordert sind und nicht genau wissen, nach welchen Richtlinien der Lehrer eine solche Arbeit bewertet.

Im Spezial-Report „Aufsatzschreiben leicht gemacht“ gehen wir auf jede einzelne Aufsatz-Form (Reizwortgeschichte, Bildergeschichte, Nacherzählung, Bericht usw.) ausführlich ein und geben Ihnen wenig bekannte Tipps sowie die besten Methoden und Techniken fürs Aufsatzüben zu Hause. Optimieren Sie die Aufsätze Ihres Kindes – mit diesen Tipps kann Ihr Kind ganz bestimmt eine bessere Note erzielen!

Der Spezial-Report „Übertritt aufs Gymnasium“ enthält alle für Sie wichtigen Regelungen (für jedes Bundesland detailliert), Checklisten sowie wichtige Tipps von Pädagogen und Schulexperten, damit Sie beim Übertritt aufs Gymnasium mit Ihrem Kind alles richtig machen.

Diese beiden exklusiven Spezial-Reporte sind kostenlos für Sie, als Dankeschön für Ihre schnelle Antwort!

Mit dem neuen „17-Minuten-Trainingsprogramm“ kann Ihr Kind nur gewinnen. Fordern Sie deshalb jetzt hier Ihr Exemplar für Ihr Kind an.

Herzliche Grüße


Katrin Frößler
Herausgeberin

PS: Mit dem Abitur in der Tasche hat Ihr Kind von vornherein die besseren Chancen, später einmal einen guten Job zu bekommen und ein gesichertes Einkommen zu erzielen.

Gerade in Krisenzeiten ist ein guter Schulabschluss Gold wert! Ihr Kind könnte studieren, vielleicht sogar genau das machen, wozu es Lust hat, und dabei auch noch ein gutes Einkommen erzielen ...

Mit dem neuen Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ haben Sie die Garantie, dass Ihr Kind optimal für den Übertritt aufs Gymnasium oder einen eventuellen Probeunterricht vorbereitet ist.

Mit diesem einzigartigen Kurs und dem „Ich-bin-stark-Training“ nach Martina Petri kämpfen Sie nicht auf dem „falschen Schlachtfeld“. Einen Kampf GEGEN die Schule, gegen die Lehrer, gegen den Schulleiter, gegen die strenge Bewertung oder gegen das ganze Schulsystem können Sie allein und in kurzer Zeit nicht gewinnen. Es ist natürlich gut, wenn Sie sich gegen Missstände engagieren, doch die Chance, noch etwas zu erreichen, bevor IHR KIND davon profitieren könnte, ist äußerst gering.

Gehen Sie deshalb den weisen und wichtigen Weg: Stärken Sie Ihr Kind mit einem Trainingsprogramm, das motiviert und Spaß macht! Helfen Sie ihm, selbstbewusst zu bleiben, und unterstützen Sie es beim Verstehen und Üben der wichtigsten Fächer, die für den Übertritt aufs Gymnasium relevant sind: Deutsch, Mathematik und Sachunterricht.

Wenn Sie diesen Weg stressfrei und möglichst effizient gehen möchten, kann ich Ihnen das neue 17-Minuten-Trainingsprogramm „Erfolgreich aufs Gymnasium“ mit bestem Gewissen empfehlen!

Ich freue mich auf Ihre Antwort!


Lassen Sie nicht weiter zu, dass die berufliche Zukunft Ihres Kindes durch

– die Fehlbeurteilung eines Lehrers,

– plötzlichen Leistungsabfall,

– zu hohen Leistungsdruck,

– Schlafmangel,

Konzentrations-Schwierigkeiten,

– einzelne „Ausrutscher“ bei Klassenarbeiten,

– unruhige, störende Mitschüler oder

zu schnell gestiegene Anforderungen

gefährdet wird!

Hoffen Sie nicht länger, dass der Lehrer Ihres Kindes wechselt ...

Glauben Sie nicht länger, dass die Schule ihre Benotungs- und Beurteilungsmaßstäbe ändern wird ...

Warten Sie nicht länger, dass Politiker die Schulpolitik oder das ganze Schulsystem verändern ....

Kämpfen Sie nicht länger mit dem Schulleiter, dass er die Klassenstärke in der Klasse Ihres Kindes verringern wird ...

Vergeuden Sie nicht länger Ihre Energie, um die Lehrer von den wirklichen Fähigkeiten Ihres Kindes zu überzeugen ...

Konzentrieren Sie sich lieber ab sofort auf das, was wirklich für Ihr Kind zählt. Denn nur das ist:

Der einzige Weg, wie Sie Ihrem Kind die besten Chancen für einen erfolgreichen Übertritt sichern:

Stärken Sie Ihr Kind ... und machen Sie es ganzheitlich
fit für den Übertritt
aufs Gymnasium

Hier ist ist eine völlig neue Trainingsmethode, mit der Sie Ihr Kind in Mathe, Deutsch und Sachunterricht (Heimat- und Sachunterricht) stressfrei und effizient trainieren – und es so vor dem hohen Übertritts- und Leistungsdruck schützen. Ohne teure Nachhilfe – ohne weitere Fremdbetreuung. Einfach. Kompakt. Ganzheitlich. Mit nur 17 Minuten pro Übung:

Warum sein eigenes Kind
schon jetzt in der Grundschule
verrückt machen ...

wenn es einen sicheren Weg gibt,
es optimal für den Übertritt
aufs Gymnasium vorzubereiten ...

 

 
urul