Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Frühstücksverweigerer

Autor Nachricht
Verfasst am: 18.04.2018 [10:31]
rainbow73
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 05.04.2018
Beiträge: 2
Hallo!
Ich bin schon am Verzweifeln! Mein Sohn (7 Jahre) mag absolut nichts frühstücken! Ich weiß wie wichtig das für ihn wäre, gerade jetzt in der Schule! Was kann ich tun?
Antworten Profil
Verfasst am: 18.04.2018 [15:23]
DrAstridLaimighofer
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 09.02.2018
Beiträge: 19
Hier ein paar Tipps um zu einem Frühstück zu motivieren:

Gemeinsam frühstücken - gemeinsam macht mehr Appetit

Vorbild sein - wenn die Erwachsenen Kaffee im Vorbeigehen trinken, werden auch aus den Kids kein Frühstücksliebhaber werden.

Sich Zeit nehmen - auch wenn in der Früh die Zeit knapp ist. Zeit für Frühstück sollte wenigstens ein paar Minuten sein.

10 Minuten früher aufstehen, dann kommt der Hunger oft von selbst.

Ein flüssiges Frühstück ist auch eine MÖglichkeit: Milchgetränk, Kakao oder auch einmal ein Fruchtsaft als Energiekick.

Ordentlich Pausenbrot einpacken. Dann können die Kleinen schon vor der ersten Stunde oder spätestens in der Pause die leeren Energietanks vollfüllen.

Dranbleiben! icon_smile.gif





Redakteurin von Mein Kind - fit & gesund
Antworten Profil
Verfasst am: 22.04.2018 [16:28]
Kneince
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 22.04.2018
Beiträge: 11
Gib ihnen einfach ein großes Pausenbrot mit. Die Kleinen wissen dann schon, wann sie Hunger haben.

Schaffe Leben, lebe Leben.
Antworten Profil
Verfasst am: 23.04.2018 [09:27]
rainbow73
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 05.04.2018
Beiträge: 2
Der Tipp mit einem größeren Pausenbrot war gut. Habe das sofort ausprobiert - die Box ist die letzten Tage immer leer. Ich versuche auch das schön bunt zu machen!

Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps für leckere Pausenbrote, damit ich etwas Abwechslung reinbekomme.

Außerdem versuche ich seit einigen Tagen meinen Sohn nur ein paar Minuten früher zu wecken und ihn zu einer Tasse Kakao zu motivieren!

Antworten Profil
Verfasst am: 23.05.2018 [12:54]
DrAstridLaimighofer
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 09.02.2018
Beiträge: 19
Ich hab' hier nochmals drei Frühstücksrezepte zusammengestellt. Sie gehen schnell, sind was mal was anderes und schmecken superlecker.

Chiapudding: einfach 2 EL Chiasamen in 150 ml Kokosmilch oder Milch und etwas Ahornsirup geben, in ein verschließbares Glas geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Da bekommt er eine puddingartige Konsistenz. Am nächsten Tag mit Bananen und Zimt, oder Mango und Kokosflocken oder Erdbeeren und Kakao verfeinern. Geht in der Früh dann einfach rasend schnell!

Beerensmoothie: 100 g Heidelbeeren, Erdbeeren, Himbeeren oder anderen Beeren der Saison mit 1/2 BAnane, 150 ml Haferdrink, 1 EL Haferflocken und 1 TL HOnig mixen. FErtig! Für Kids, die lieber trinken in der Früh.

Avocadotoast:1 Avocado zerdrücken mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit Salz würzen und Vollkorntoast damit bestreichen. Kinder, die Avocado mögen, werden dieses Frühstück lieben. Vollkorntoast ist so schön knackig und die Avocado mild-cremig. Einfach lecker!

Guten Appetit beim Ausprobieren!

Redakteurin von Mein Kind - fit & gesund
Antworten Profil
Verfasst am: 08.06.2018 [11:24]
Tim97
Alter Hase
Dabei seit: 06.06.2018
Beiträge: 23
Ich habe auch nicht gefrühstückt. Meine Eltern waren auch am verzweifeln. jedoch musste ich vor der Schule ein paar Schlucke Tee trinken, damit ich überhaupt was im Magen hatte. Als ich älter wurde habe ich dann einfach nach der ersten oder zweiten Stunde ein paar Bissen vom Brot gemacht. icon_wink.gif
Antworten Profil
Verfasst am: 21.06.2018 [13:11]
wirsing
Alter Hase
Dabei seit: 16.02.2017
Beiträge: 33
Ihm vielleicht deutlich machen, wieso ein gesundes und reichhaltiges Frühstück wichtig ist für einen guten Start in den Tag?
Und zusammen essen. Alleine will er vielleicht nicht.
Und das mit der größeren Jause ist auch ein guter Tipp. Er wird schon essen, wenn wirklich Hunger bekommt.
Antworten Profil
Verfasst am: 15.08.2018 [06:41]
AnskarC
Quelle der Weisheit
Dabei seit: 20.08.2014
Beiträge: 59
Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps für leckere Pausenbrote, damit ich etwas Abwechslung reinbekomme.
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Aus dem Forum

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten