Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Tochter hat mich bekocht... und Chaos hinterlassen :-(

Autor Nachricht
Verfasst am: 30.10.2019 [09:29]
monitkka
Super-Nanny
Themenersteller
Dabei seit: 18.04.2014
Beiträge: 120
Ihr Lieben!
Ich war die letzte Tage sehr krank - ich nehme auch zu jedem Jahreszeitenwechsel die Erkältungswellen mit icon_frown.gif

Meine Tochter (15) war aber so zuckersüß, hat für mich eingekauft, den Haushalt so weit geschmissen, mir imer Tee gebracht und mir einen Erbseneintopf gekocht. Und das will was heißen, denn eigentlich kocht sie nie.

Naja, heute habe ich dann ihr Chaos ein bisschen entfernt. Und festgestellt, dass sie den Eintopf in meinem Kinderheits-Erinnerungen-Emaille-Topf gemacht hat. Und amBoden ist eine richtig dicke Schicht angebrannt. Ich will nicht schimpfen, denn das war ja nur lieb gemeint von ihr. Aber wie bekomme ich as weg, ohne die Emaille anzugreifen? Habe schon alle standard Mittel probiert....

Danke!
Antworten Profil
Verfasst am: 30.10.2019 [20:21]
dattelpalme
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 30.01.2019
Beiträge: 17
oh, total lieb von deiner tochter! Dass etwas anbrennt, kann ja mal passieren, sie hat das sicher nicht absichtlich gemacht. Dennoch würde ich sie nett darauf aufmerksam machen! icon_smile.gif Du könntest probieren, ein Geschirrspültab im Topf mit kochendem Wasser übergießen und ein paar Stunden einwirken zu lassen lassen. Danach sanft mit einer bürste abrubbeln. Viel Glück!
Antworten Profil
Verfasst am: 31.10.2019 [09:19]
lenna
Super-Nanny
Dabei seit: 24.08.2014
Beiträge: 284
Ach ja, ich habe das Problem leider auch manchmal, wenn mein Mann kocht. Er hat dann auch immer ein ganz schlechtes Gewissen...
Das mit dem Spülmaschinentab würde ich auch erst mal probieren. Allerdings hilft das bei mir meist eher bei nicht total dickem, eingebrannten.

Auf dieser Seite hier empfehlen sie Emaille mit Salz zu reinigen: http://www.toepfe.org/ratgeber/toepfe-reinigen/
Du musst dafür Meersalz in den Topf tun und über die angebrannten Reste reiben. Im Notfall tut es bestimmt auch normales Salz, aber Meersalz ist grobkörniger, deshalb hilft es vermutlich besser.

Ich würde falls das nicht klappt und und weil der Topf ja schon etwas älter zu sein scheint, auf allzu aggressive Reinigungsmethoden verzichten. Es könnte sein, das du das Material damit irgendwie beschädigst. Benutze auf keinen Fall diese Stahlschwämme oder so! Die zerkratzen dir das Ding komplett. Würde das auch bei Edelstahltöpfen nciht empfehlen.

Ansonsten geben sie auf der Seite auch noch Tipps für weitere Hausmittel.

Viel Glück!
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten