Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

5jähriger will immer bei Mama schlafen

Autor Nachricht
Verfasst am: 09.06.2010 [09:54]
KaPo
Fleißiger Helfer
Themenersteller
Dabei seit: 22.01.2009
Beiträge: 13
Hallo,

wir haben seit einiger Zeit (oder sind es einige Jahre) das Problem, dass unser Sohn nicht in seinem Zimmer schlafen will sondern immer nur bei Mama. Wir haben schon alles mögliche versucht, ihn zu locken. Er hat Sterne gesammelt und dann nach 10 Sternen eine kleine Belohnung erhalten. Das war aber bald nicht mehr interessant. Dann konnten wir ihn kurzfristig mit einem Hochbett locken, das er bekommen soll, wenn er in seinem Zimmer schläft - hat auch nicht geklappt.
Auf die Frage, warum er nicht in seinem Zimmer schlafen möchte meint er nur: Er möchte nicht alleine schlafen, Mama und Papa schlafen schliesslich auch zusammen in einem Zimmer. Leider ist er ein Einzelkind und daran wird sich auch nichts ändern.
Hat jemand Tipps, wie wir den Kleinen aus unserem Bett rauskriegen, schlisslich ist er nun doch schon ganz schön groß - es helfen uach die besten Argumente nichts.
Liebe Grüße
Katja
Antworten Profil
Verfasst am: 09.06.2010 [16:08]
AndreaSchmelz
Super-Nanny
Dabei seit: 31.03.2008
Beiträge: 1610
Liebe Katja,
das Argument, dass er alleine schlafen muss, Sie aber schließlich auch zu zweit schlafen, ist nicht leicht zu entkräften. Wenn Ihr Sohn sich aber zu anderen Zeiten des Tages problemlos von Ihnen trennen kann (z.B. im Kindergarten), sind Trennungsängste mit Sicherheit kein großes Problem.

Sie finden hier in diesem Artikel einige Tipps zum Alleine-Schlafen im eigenen Bett unter anderem einen Bilderbuchtipp zu diesem Thema:
www.elternwissen.com/erziehung-entwicklung/baby-schlaeft-nicht/art/tipp/schlafen-im-eigenen-bett.html.

Ansonsten können Sie das Alleine-Einschlafen im eigenen Bett auch sanft mit der Stuhlmethode trainieren. Ich habe diese hier ausführlich beschrieben: www.elternwissen.com/forum/beitraege/erziehung-und-entwicklung/mein-sohn-moechte-nur-mir-mir-schlafen-im-elternbett.html. Diese Methode ist für Kinder aller Altersstufen ab ca. 1 Jahr geeignet.

Herzliche Grüße und viel Erfolg!
Ihre
Andrea Schmelz

Hat Frau Dr. Schmelz Ihnen schon einmal bei einem Problem weitergeholfen? Unterstützen Sie bitte Frau Dr. Schmelz und das Elternwissen-Team und werden Sie Fan von Elternwissen.com und empfehlen Sie unsere Seite Ihren Freunden weiter!
Elternwissen auf Facebook fileadmin/content/sonderaktionen/like.png
Mein Blog: Working Mom Blog
Mein E-Mail Newsletter:Jetzt kostenlos registrieren
fileadmin/res/elternwissen.com/public/img/avatars/kg-logo-small.gif
Chefredakteurin von "Gesundheit und Erziehung für mein Kind"
Antworten ProfilWWW
Verfasst am: 09.06.2010 [16:22]
olivia1507
Quelle der Weisheit
Dabei seit: 27.05.2008
Beiträge: 50
Hallo!
Wir hatten mit unserer Tochter auch lange dieses "Problem". Sicher bis sie fast 5,5 Jahre alt war. Sie schlief jede Nacht in ihrem eigenen Bett ein und kam dann irgendwann nachts in unser Bett. Uns war das Einschlafen im eigenen Bett immer sehr wichtig. Das hat auch prima geklappt. Als sie dann irgendwann zu groß wurde für unsere Mitte, hab ich ihr einen Klapp-Sessel neben mein Bett gestellt, auf den sie sich dann nachts gelegt hat. Auch wir haben sie mit einem Hochbett gelockt, was aber keinen Erfolg hatte. Schließlich habe ich aufgegeben und irgendwann hat sich das Problem von selbst erledigt. Nächste Woche wird sie 6. Sie kam auf einmal ein paar Nächte nicht mehr. Wir haben sie dann gelobt und gesagt, dass wir stolz auf sie sind. Jetzt kommt sie wirklich nur noch ab und zu, wenn sie schlecht geträumt hat. Dann klappe ich ihr den Sessel wieder auf...
Lieben Gruß
Olivia
Antworten Profil
Verfasst am: 14.06.2010 [15:45]
sax19
Junior
Dabei seit: 14.06.2010
Beiträge: 7
Hallo,
genau das gleiche Problem hatten wir auch mit unserem Sohn. Er schlief immer in seinem Bett ein und irgendwann in der Nacht kam er zu mir/uns. Wir hatten auch ALLES ausprobiert /(sogar Reiki + Fernheilung icon_redface.gif ) aber nichts hat geholfen. Irgendwann musste ich es einfach akzeptieren weil ich einfach keine Lösung fand.
Ich habe mit ihm dann irgendwann gar nicht mehr darüber geredet, es einfach als normal behandelt.

Im letzten Dezember ist er 5 geworden und dann plötzlich etwa im Januar dieses Jahres sind seine Besuche immer weniger geworden. Nun schläft er seit ca. März immer im eigenen Bett und ich kann auch wieder gut schlafen icon_biggrin.gif .

Ich wünsch Dir gute Nerven
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Aus dem Forum

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten