Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Handyspiele für 8 jährigen

Autor Nachricht
Verfasst am: 17.10.2019 [08:17]
Tinka83
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 17.10.2019
Beiträge: 1
Hallo liebes Forum,
ich brauche mal eure Ratschläge.
Mein Sohn wir im Februar neun.
Seinde Freunde sind derzeit alle schon auf dem Handy-Trip. Heißt viele haben schon ein eigenes bzw. spielen auf dem von den Eltern.
Es geht vor allem um das Spiel
²Broal Stars".
Wir hatten gestern eine tränenreiche Diskussion, warum denn ALLE das spielen dürfen oder ein Handy haben nur er nicht.
Ich muss zugeben, ich bin auf dem Gebiet nicht fit. Ich Interessiere mich null für die Technik oder spiele selber Handyspiele.
Und ich finde es auch zu früh damit jetzt schon bei meinem Sohn anzufangen....

Aber liege ich da falsch? Ist es "normal" in dem Alter und ich sollte ihn machen lassen??

Ich danke euch sehr für eure Meinungen.
Antworten Profil
Verfasst am: 11.02.2020 [17:50]
heroj1
Super-Nanny
Dabei seit: 01.02.2018
Beiträge: 208
Hmm also ich weiß nicht was ich dazu sagen soll.
Ich meine ein Kind mit 8 Jahren sollte nicht ständig am Handy hängen. Da kann man sich auch unterschiedliche Informationen finden zu anderen Spielen, die aus dem realen Leben.

In meinem Fall ist es so, dass ich mit meinen Kiddies gerne zusammen sitze und Spiele spiele.

Hab auch echt tolle Kartenspiele dort gefunden und muss auch sagen, dass ich da schon echt tolle Spiele gefunden habe.

Macht uns total Spaß und ich muss sagen, dass meine Kiddies auch nicht so auf online Games stehen.
Antworten Profil
Verfasst am: 16.02.2020 [12:31]
Andessaint
Alter Hase
Dabei seit: 12.01.2020
Beiträge: 32
Hey Tinka83, ich denke es ist völlig normal, dass ein Junge in diesem Alter, den Interessen seiner Freunde nach geht, und sometían Teil der Gruppe sein will. Das ist nicht schlecht, oder störend für die Entwicklung des Kindes. Das soziale miteinander ist wichtig, und oft ist es so, dass du der der mitreden kann, richtig zur Gruppe gehört. Andernfalls fühlt man sich schnell außen vor. Nichts desto trotz, sollte ein Kind von 8 Jahren (meiner Meinung nach) keinen uneingeschränkten Zugang zu solchen Spielen haben. Man möchte ja dass das Kind auch noch was anderes kennt, als nur in die Glotze starren. Also könnte man eine win win Situation daraus machen, ganz nach dem Motto „Erledige gründlich deine Hausaufgaben und du darfst eine Stunde an meinem Handy das Spiel spielen.“
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten