Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Kind weint wieder im Kiga

Autor Nachricht
Verfasst am: 31.01.2011 [14:47]
saskiamama
Profi
Themenersteller
Dabei seit: 10.05.2008
Beiträge: 46
Hallo liebe Frau Dr. med. Schmelz,

meine Tochter (3,5) geht seit letzes Jahr April in den Kiga. Am Angfang wollte sie erst nicht hin aber dann kam noch ein Mädchen in ihrem Alter und seit dem hat sie die Freundin hat geht sie ganz gerne.

Letzte Woche sprach mich die Erzieherin an und sagte das meine Tochter ab und zu ganz ruhig wird und ein paar Minuten weint und nach mir jammert. Dies sagte meine kleine mir auch das sie nach mir geweint habe, ich soll bei ihr sein. KOmmt dies öfter mal vor in den Entwicklungsphasen? Generell ist meine Tochter eine sensibles Wesen, eher Schüchtern. Ich erkläre ihr das ich sie auf jeden Fall immer abholen und an den Tagen an denen ich arbeite kommt immer die Oma. Haben Sie einen Tipp wie ich meine kleine noch ermutigien kann?

Vielen Dank und liebe Grüße
Saskiamama
Antworten Profil
Verfasst am: 31.01.2011 [17:10]
AndreaSchmelz
Super-Nanny
Dabei seit: 31.03.2008
Beiträge: 1610
Liebe saskiamama,
auch nach der eigentlichen Eingewöhnung kann es insbesondere bei sensiblen Kindern, aber auch bei jenen, die noch nicht so richtig Anschluss gefunden haben, immer wieder mal vorkommen, dass sie Mami vermissen. So lange sich Ihre Tochter nach kurzer Zeit von selbst wieder beruhigt bzw. sich von der Erzieherin trösten lässt, müssen Sie sich noch keine Sorgen machen.

Hat Ihre Tochter ein Kuscheltier, das sie in den Kiga mitnimmt? Wenn nicht, geben Sie ihr ab sofort eines mit (als so genannte Übergangsobjekt = Ersatz für Mama, die nicht da sein kann). Sie können dieses Tier morgens, wenn Sie Ihre Tochter abgeben, noch extra mit "Liebe aufladen" (an Ihre Brust drücken, vielleicht etwas dazu murmeln...) und es Ihrer Tochter dann in den Arm drücken. Erklären Sie ihr, dass sie, wenn sie sich einsam fühlt und Sie vermisst, das Tier fest in den Arm nehmen soll - dann kann sie Ihnen damit nahe sein. Hilfreich könnte es auch sein, ein Nickituch einen Tag zu tragen, sodass es Ihren Geruch annimmt, und es anschließend dem Kuscheltier für den Kindergarten umzubinden.

Herzliche Grüße
Ihre
Andrea Schmelz

Antworten ProfilWWW


Antworten
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten