Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Lernen nur mit Katze, sonst riesen Geschrei

Autor Nachricht
Verfasst am: 02.06.2008 [09:46]
Sabrinchen
Junior
Themenersteller
Dabei seit: 16.05.2008
Beiträge: 9
Hallo,

meine Tochter Sabrina ist acht Jahre alt und geht in die dritte Klasse. Ihre Hausaufgaben macht sie inzwischen fast immer ohne meine Unterstützung, allerdings geht es nicht ohne

unsere Katze. Erst wenn „Mummelchen“ auf ihrem Schoß ist, kann Sabrina sich wirklich auf die Hausaufgaben konzentrieren.

Soll sie schon mal ohne die Katze anfangen, gibt es ein großes Geschrei. Sie fängt an zu weinen und zu kreischen und lässt sich nur schwer wieder beruhigen. Das letzte Mal hat der Terror über eine Stunde gedauert! Ich bin verzweifelt. Weiß jemand, was ich dagegen unternehmen kann?
Antworten Profil
Verfasst am: 02.06.2008 [11:45]
UtaReimannHöhn
Profi
Dabei seit: 18.04.2008
Beiträge: 43
Liebe Leserin,

zuerst einmal ist es doch sehr erfreulich, dass Ihre Tochter ohne die Hilfe von Erwachsenen dazu in der Lage ist, ihre Hausaufgaben selbstständig zu erledigen. Dass sie das nicht ohne Ihre Katze machen möchte, erscheint mir wie ein hilfreiches Ritual. So wie mancher Erwachsene nicht ohne den Kaffee mit der Arbeit beginnen kann, braucht Ihre Tochter vielleicht die vertraute Nähe der geliebten Katze. Damit hat sie bisher sehr gute Erfahrungen gemacht, und die möchte sie nicht missen. Eigentlich ein ganz geschicktes Verhalten, um sich auf die kommenden Aufgaben einzustimmen und sich in eine gute Lernhaltung zu bringen. Schwierig wird es natürlich nur, wenn die Katze einmal nicht zur Verfügung steht. Trotzdem würde ich an der derzeitigen Situation nichts ändern und Ihrer Tochter ihren Willen lassen. Immerhin demonstriert sie damit ein großes Maß an Selbstständigkeit, indem sie selber entscheidet, wie sie ihre Hausaufgaben erledigt. Ich nehme an, dass dieses Ritual mit der Katze sich im Laufe der Zeit ganz von selbst verändern wird.

Herzlichst,

Ihre

Uta Reimann-Höhn



Antworten Profil


Antworten
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten