Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Scheidung - Und gemeinsame Erziehung

Autor Nachricht
Verfasst am: 28.02.2016 [23:00]
PaulchenPanter
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 28.02.2016
Beiträge: 1
Hallo,

mein Mann und ich haben uns vor 4 Wochen getrennt und werden uns scheiden lassen. Er hat sich in der Nähe eine Wohnung gesucht, sodass er auch an der Erziehung beteiligt sein kann. Allerdings weiß ich nicht so recht wie man das so regelt, dass alle Parteien zufrieden und gleichberechtigt sind. auf onlinescheidung-rechtsanwalt.com/kinder/ habe ich zwar hilfreiche Informationen gefunden, allerdings sieht es ja oftmals in der Praxis nicht so einfach aus. Vorallem wenn man sich - gerade am Anfang der Trennung - uneinig ist. Deswegen wollte ich mal fragen wie man das Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht und elterliche Sorge am besten regelt. Wie habt ihr das gemacht?

Grüße
Antworten Profil
Verfasst am: 14.03.2016 [13:54]
Mimi89
Alter Hase
Dabei seit: 27.10.2015
Beiträge: 28
Findest du nicht, dass es super früh ist, wenn man erst vier Wochen getrennt ist und sich dann sofort scheiden lässt?
Antworten Profil
Verfasst am: 12.04.2017 [12:57]
GiuliaWien
Alter Hase
Dabei seit: 30.04.2016
Beiträge: 20
Guten Tag!

Tut mir leid, wenn ich das anspreche, aber aus deinem Post ist mit keiner Silbe herausgegangen, wie es dir denn generell mit der Trennung geht.

In meinem Fall damals war das nämlich richtig schlimm für mich. Ich habe dann auf partnersuche.cc gelesen wie man am besten über den Ex-Partner/Mann hinwegkommt und bei mir hat das sehr gut geklappt.

Das sollte auch von eurer Seite erledigt sein, damit ihr in einem vernünftigen Rahmen dennoch Beide als Elternteil agieren könnt.
Antworten Profil
Verfasst am: 05.05.2017 [11:00]
niels11
Newbie
Dabei seit: 05.05.2017
Beiträge: 1
Hallo, ich habe leider auch eine Scheidung hinter mir. Nach meiner Erfahrung waren nicht die rechtliche Fragen das Schwierige, sondern es für unsere Kinder erträglich machen. Ich habe mir Beratung geholt im Netz, war sehr gut. www.eltern-beratung.net .
Wünsche euch alles Gute
Antworten Profil
Verfasst am: 22.08.2017 [09:06]
Nici1804
Newbie
Dabei seit: 22.08.2017
Beiträge: 2
Hey,

erstmal wünsche ich dir viel Kraft für die Trennungszeit.
Unsere Kleine hat es anfangs nicht so gut verkraftet, jedoch wird es mit der Zeit besser.
Da ihr ja eh ein Trennungsjahr habt, würde ich mir an deiner Stelle nicht so einen Stress mit der Scheidung machen. Krieg dich erstmal auf die Beine und die Kids.

Alles Gute wünsche ich dir.
Antworten Profil
Verfasst am: 17.04.2018 [16:53]
Kingara
Junior
Dabei seit: 14.01.2018
Beiträge: 9
Und,bist du denn schon mit der Scheidung durch?Ich hoffe es ging auch alles gut icon_smile.gif
Ich selbst habe noch keine Erfahrungen mit Scheidung gemacht,weiss aber sehr gut wie schmerzhaft es ist.
Meine Eltern habe sich auch scheiden lassen,und dies traff mich echt hart.Eine Scheidung ist das schlimmste was passieren kann,
vorallem wenn mann Kinder hat.

Zum Glück war alles schnell durch,weil sich meine Eltern für eine Online Scheidung entschieden haben.
Den Anwalt dafür haben sie im Web gefunden,der das ganze echt proffesionell gemacht hat.
Jetzt sind sie getrennt und glücklich.Ich fand es echt schade,das es so weit kommen konnte nach so vielen Jahren Ehe.
Ich würde es echt niemanden wünschen!

Wie klappt es denn mit der gemeinsamen Erziehung?

Alles gute
Antworten Profil
Verfasst am: 28.04.2018 [17:36]
heroj1
Profi
Dabei seit: 01.02.2018
Beiträge: 42
Ich finde Scheidungen schrecklich!
Aber was soll mann auch machen wenn es in der Ehe nicht mehr funktioniert!?
Zum Glück haben wir keine Kinder,die dies auch mitmachen müssen.
Mein Freund und ich haben uns auch getrennt und die Scheidung eingereicht.Da ich nicht wusste wie das ganze nun ablaufen soll,habe ich mir Infos geholt,unter anderem auch auf dieser www.flegl-rechtsanwaelte.de/scheidung-einreichen Webseite.

Eigentlich finde ich es traurig das es soweit kommen konnte.Das hätte ich nie gedacht!

Wie kommst du mit der Scheidung klar?

LG
Antworten Profil
Verfasst am: 11.05.2018 [12:20]
Tamarrah
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 24.10.2016
Beiträge: 17
Hallo,
ich finde auch, dass man nach 4 Wochen nicht unbedingt gleich an Scheidung denken muss. Manchmal braucht man einfach etwas Freiraum und Zeit für sich, um einige Dinge im Leben auf ihren Platz zu stellen.
Es gibt viele Paare, die nach einer kurzen Trennung, gemerkt haben, dass sie doch ohne einander nicht können, und oft ist der Alltag daran schuld, dass man dem Partner nicht genug Zeit und Aufmerksamkeit widmen kann.
Ich war vor einem Jahr auch in einer ähnlichen Situation, wir standen kurz vor der Scheidung und meine Mutter meinte damals, dass wir es vorher mit einer Paartherapie versuchen sollten.
Wir haben bis vor kurzem diese Therapeutin https://www.alexandracosta.de/ in Hamburg besucht. Uns hat es geholfen und wir sind wieder glücklich, aber wir haben auch gelernt, dass wir einfach Zeit für uns finden müssen, egal was momentan los ist und wie stressig das Leben auch ist.
Liebe Grüße

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.2018 um 17:12.]
Antworten Profil
Verfasst am: 26.05.2018 [16:19]
Double
Super-Nanny
Dabei seit: 30.11.2017
Beiträge: 132
Es läuft nicht immer so gut, das muss man sich bewusst sein.
Wichtig ist aber, dass man miteinander redet. Ich persönlich mache das auch so..bin auch Alleinerziehende und weiß wie es ist.
Hatte mir auch sehr viele Gedanken gemacht weil anfangs echt nichts so gelaufen ist wie ich es mir vorgestellt habe.

Bin sogar abergläubisch geworden und habe bei http://www.regenbogenland.net verschiedene Informationen zu Horoskopen usw gesammelt.
Natürlich ist es so, dass jeder für sich eine Methode finden sollte..
Bei mir ist es die Kommunikation, die ist der wichtig.
Antworten Profil


Antworten

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen

Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten