Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Umzug mit Nachwuchs?

Autor Nachricht
Verfasst am: 20.06.2019 [14:15]
biolino
Profi
Themenersteller
Dabei seit: 08.04.2016
Beiträge: 46
Hallo liebe Miteltern,
ich wusste nicht genau, in welches Abteil meine Frage passt, aber ganz falsch kann es ja nirgendwo sein..
Also: Wir ziehen demnächst von Stuttgart nach Karlsruhe, weil ich ständig auf Montage bin und meine SChwiegereltern Meiner Frau so bei der Erziehung helfen können.
Mein 4-Jähriger aber kommt damit so gar nicht zurecht. Immer wenn ich ihn daran erinnere kriegt er Tränen in die Augen und wird ganz still. Er verlässt seine geliebte Kita, seine besten Freunde, sein Heim... Und er fragt dauernd wie seine neue Kita aussieht, dabei wissen wir noch nichtmal ob wir sofort eine neue finde und überhaupt.
Ich frag mich langsam ob das mit dem Umzug eine gute idee ist. Aber besser so, als wenn sie komplett allein mit den Kindern wäre! Oder?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.2019 um 14:16.]

Das Leben kann, je nachdem, wie wir es leben, kurz oder lang sein.
- Paulo Coelho, Der Dämon und Fräulein Prym
Antworten Profil
Verfasst am: 21.06.2019 [09:41]
putzteufel
Super-Nanny
Dabei seit: 07.04.2016
Beiträge: 113
Ja, es ist immer schwer Kindern einen Umzug zu erklären. Da kannst du noch so gute Gründe haben, für die Kleinen zählt einfach nur dass ihre Freunde weg sind. Ich denke, wenn dein Kind Probleme damit hat, ist es sicher gut ihm eine Übergangszeit zu geben. Also vorab schon oft zu Besuch nach Karlsruhe zu fahren und dort richtig tolle Dinge machen. Vielleicht fällt es ihm leichter, wenn er sieht wie toll die Stadt ist? Nehmt doch seine Freunde aus Stuttgart immer mit zu diesen Tripps. Und laut: http://meinka.de/kinderbetreuung-karlsruhe/ sind auch die Kitas oder Tagesmütter super vielfältig. Du könntest, wenn ihr nicht schon einen Platz habt einfach mal zum tag der offenen Tür oder so zur Besichtigung mit deinem Kind hin.


Zu Hause ist es am schönsten
Antworten Profil
Verfasst am: 01.07.2019 [00:30]
Jorge12
Newbie
Dabei seit: 28.06.2019
Beiträge: 3
Je älter die Kinder sind desto schwieriger der Umzug
Antworten Profil
Verfasst am: 05.07.2019 [22:05]
edeli
Profi
Dabei seit: 18.11.2017
Beiträge: 48
Umzüge sind, denke ich, für kaum jemanden einfach. Trotzdem sind sie manchmal notwendig. Und ich sehe es auch so: Je kleiner die Kinder sind, desto einfacher ist es das Umfeld zu wechseln.

Ich würde kleine Kinder nicht in die Entscheidung miteinbeziehen und auch keine Fragen zu einer möglichen Zukunft anderswo stellen. Das ist für kleine Kinder viel zu abstrakt und macht nur Angst.

Stattdessen würde ich alles so organisieren, dass der oder die Kleinen sich schnell und möglichst reibungslos ins neue Umfeld einfügen können. Dauert in der Regel ein bisschen, aber die kriegen das mit liebevoller Unterstützung durch uns Eltern schon hin!

Liebe ist das einzige, was mehr wird, wenn man es teilt <3
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten