Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Haus kaufen oder mieten

Autor Nachricht
Verfasst am: 30.09.2019 [22:06]
diebloggerin
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 18.06.2017
Beiträge: 25
Soll ich ein Haus kaufen oder ein Haus mieten? Hat jemand ein paar Vor- und Nachteile für mich? Ich weiß nicht was ich tun soll oder wie ich mich entscheiden soll.
Antworten Profil
Verfasst am: 30.09.2019 [22:27]
svenbauer
Junior
Dabei seit: 29.08.2019
Beiträge: 9
Ich würde eher zum Kaufen tendieren, die Mietpreise sind teilweise doch sehr hoch. Man sollte sich allerdings sicher sein, in nächster Zeit nicht mehr umzuziehenzu wollen, sonst rentiert es sich natürlich nicht zu kaufen. Mehr dazu kannst du auf http://www.hegerich-immobilien.de nachlesen wo auch eine lange Liste an schönen und preiswerten Immobilien aufgelistet sind.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.2019 um 22:28.]
Antworten Profil
Verfasst am: 03.10.2019 [22:24]
heroj1
Super-Nanny
Dabei seit: 01.02.2018
Beiträge: 132
Für was hast du dich entschieden?
Antworten Profil
Verfasst am: 16.10.2019 [17:04]
SandraBi
Super-Nanny
Dabei seit: 21.02.2019
Beiträge: 109
Hallo,

naja, wenn man sich es leisten kann, dann würde ich eher immer Kaufen. Immerhin sind Immobilien eine super Wertanlage. Man selbst hat lange was davon, danach die Kinder und eventuell sogar die Kindeskinder. Finde ich einfach gut. Man muss einfach nur darauf achten, dass man auch den richtigen Preis für das Haus zahlt. Wir haben vor dem Kauf unseres Hauses ein Gutachten erstellen lassen (über den Gutachter, falls ihr auch einen sucht: https://www.sv-wulfundkollegen.de/) und dabei kam raus, dass das Haus weit über Wert verkauft werden sollte. So hatten wir einfach eine super Verhandlungsgrundlage.

Also, wenn man das Geld hat, dann auf jeden Fall kaufen. Dann aber sehr bedacht und vorsichtig und bei Unwissenheit Hilfe heranziehen und ggf. einen Gutachter beauftragen. Dasselbe gilt auch für das Verkaufen von Häusern.

LG!

LG!
Antworten Profil
Verfasst am: 01.11.2019 [10:42]
summersarah
Junior
Dabei seit: 11.10.2019
Beiträge: 6
Das lässt sich natürlich schwer beurteilen ohne irgendwelche Anhaltspunkte. Da spielen ja eine Menge Faktoren rein, finanzielle Situation aktuell und zukünftig, Familienstatus, eigene Vorstellungen bzgl. Gestaltung oder Kontrolle über Veränderungen und und und...

Wir haben damals entschieden selbst ein Haus zu bauen, ganz einfach weil wir etwas eigenes wollten ohne Vermieter die über einen bestimmen. Außerdem hat man so seine Ruhe, vor allem mit Haustieren wie unserem Fall und zusätzlich auch eine langfristige Investition. Egal ob für die Kids später oder als Geldanlage.

Natürlich sollte einem aber bewusst sein das so ein Haus sehr viel Arbeit mit sich bringt und das nicht nur beim erstmaligen Bau sondern über viele viele Jahre hinweg. Wir erneuern aktuell zum Beispiel unsere gesamte Einfahrt mitsamt Garage und allem drum und dran. Zum betonieren mussten wir uns dann z.B. erstmal einen Mischer organisieren, den haben wir dann relativ schnell bei http://www.pms-mischer.com/ gefunden. Zusätzlich ein kleines Gerüst, Farben, Putz etc.

Was ich damit sagen will: ist viel Arbeit. Also bevor man so einen großen Schritt wagt, gut überlegen icon_smile.gif

LG
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Aus dem Forum

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten