Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Ist eine Sterbegeldversicherung sinnvoll?

Autor Nachricht
Verfasst am: 13.02.2017 [18:44]
Pusteblume
Fleißiger Helfer
Themenersteller
Dabei seit: 13.02.2017
Beiträge: 14
Hallo ihr Lieben,

was haltet ihr von einer solchen Versicherung? Ist eine Sterbegeldversicherung für Familien sinnvoll? Mein Mann und ich überlegen gerade, ob wir eine abschließen sollen?

Schönen Abend noch

VG
Antworten Profil
Verfasst am: 14.02.2017 [10:02]
Papazeit
Junior
Dabei seit: 14.02.2017
Beiträge: 6
Trauriges Thema...Aber finde es auch wichtig, dass man sich darüber Gedanken macht.

Habe auch schon seit Jahren eine Sterbegeldversicherung
Antworten Profil
Verfasst am: 23.02.2017 [05:33]
Julia1221
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 26.12.2015
Beiträge: 18
Das ist echt ein schwieriges Thema. Aus meiner Sicht machen Sterbegeldversicherung schon Sinn. Denn in Deutschland besteht Beerdigungspflicht. Doch an den Kosten beteiligt sich der Staat leider nicht. Je nach Bundesland kostet eine Beerdigung um 2000-4000 Euro.

Es wird auch vergessen, dass Familienangehörige für die Kostendeckung herangezogen werden.

Quelle und Leitartikel: ideal-sterbegeldversicherung.de/sinnvoll

Antworten Profil
Verfasst am: 04.04.2017 [17:02]
JaninaWe
Profi
Dabei seit: 13.02.2017
Beiträge: 41
Hallo zusammen,

erstmal vorab: ich finde es sehr wichtig, dass Ihr Euch als Paar/Familie Gedanken darüber macht, wie Ihr Euch für den Ernstfall absichern könnt. Auch wenn man noch jung ist, kann ja immer irgendwas passieren. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob für Euch anstatt einer Sterbegeldversicherung nicht eine Risikolebensversicherung infrage kommen würde. Die ist zum Teil günstiger zu haben, allerdings braucht Ihr beim Abschluss in der Regel eine Gesundheitsprüfung. Also wenn Ihr relativ fit und gesund seid, solltet Ihr das mal in Erwägung ziehen. Wenn einer von Euch aber gesundheitliche Probleme hat, kann es teilweise schwer werden, eine RLV zu bekommen. Dann bleibt nur die Sterbegeldversicherung. Hier (risikolebensversicherung.de/ohne-gesundheitspruefung/#alternativen) heißt es dazu: "Sie ist keine vollumfängliche Hinterbliebenenabsicherung wie die Risikolebensversicherung, denn es ist oft nur eine Versicherungssumme bis höchstens 10.000 bzw. 25.000 Euro möglich." Aber immerhin bekommen die Liebsten beim Todesfall dann überhaupt etwas. Ich denke also, Ihr solltet Euch nochmal durch den Kopf gehen lassen, welche Absicherung für Euch die beste ist.
Liebe Grüße
Antworten Profil
Verfasst am: 13.04.2017 [16:26]
Palina
Newbie
Dabei seit: 13.04.2017
Beiträge: 4
Hallo,

das ist wirklich kein einfaches Thema, aber es ist gut, wenn man sich darüber Gedanken macht. Generell finde ich auch, dass eine Sterbegeldversicherung sinnvoll ist. Ich finde, dass man den besten Überblick und die besten Vergleiche hier findest: [www.versicherung-online.net/Sterbegeldversicherung-Vergleich-813/

Dort wird vor allem das IDEAL Sterbegeld empfohlen. Aber die genauen Kondition kannst du ja selbst dort nachlesen.

Grüße!

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.2017 um 16:38.]
Antworten Profil
Verfasst am: 06.06.2017 [16:47]
karmaqueen
Profi
Dabei seit: 09.05.2016
Beiträge: 44
Ich halte es ja für Quatsch. Ist eher eine der Versicherungen, die man nicht wirklich braucht.

Nicht mit mir!
Antworten Profil
Verfasst am: 13.04.2019 [21:32]
Segal
Alter Hase
Dabei seit: 15.03.2018
Beiträge: 34
Ich muss sagen, dass eine solche Versicherung auf jeden Fall sinnvoll ist.
Ich meine, wenn man sich schlau macht dann kann man wirklich viele Informationen finden. Bei mir ist es so, dass ich auch eine solche Versicherung habe, da habe ich mich im Web schlau gemacht.

Momentan suche ich auch nach Informationen zum Thema Erbe.
Bei https://www.ratgeber-erbengemeinschaft.de/erbengemeinschaft/ habe ich auch unterschiedliche Anhaltspunkte bekommen und bin wirklich happy.. Denn auch durch ein Testament kann man zum Beispiel vieles regeln und keine Streitigkeiten hinterlassen.

Wie war deine Entscheidung ?

Natürlich entscheidet jeder für sich was er machen will bzw wie man vorgehen will.
Ich bin jedenfalls wirklich zufrieden.
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Aus dem Forum

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten