Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema mit vielen Antworten

Kennt sich jemand mit einem Business-Kredit aus?

Autor Nachricht
Verfasst am: 13.02.2017 [10:31]
Problembr
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 39
Guten Morgen!

Ich bin erst vor einem Jahr nach Deutschland gezogen und habe mir hier eine Existenz aufgebaut. Mir ist es gelungen, mein Lieferunternehmen hier wieder aufzubauen und mich gegenüber der regionalen Konkurrenz zu behaupten. Die Zahlen lassen aber vermuten, dass ich mich auf Dauer nur durchsetzen kann, wenn ich mein Unternehmen ausbaue. Dafür brauche ich einen Business-Kredit, aber das deutsche System macht mir das recht schwer.

Ständig werde ich weitergeleitet oder aufgrund von irgendwelchen fehlenden Unterlagen abgewiesen. In der Schweiz war das leichter. Kennt sich damit jemand aus?

Danke!
Antworten Profil
Verfasst am: 13.02.2017 [11:12]
Mariesaposa
Super-Nanny
Dabei seit: 07.07.2016
Beiträge: 65
Hi,

was genau ist denn das Problem? Und um welche Summe geht es denn? Für gewöhnlich scheitert es an der Schufa, bzw. der Risikoeinschätzung deiner Person oder deines Unternehmens.

Nimm dir einmal Zeit dafür, vereinbare einige persönliche Gespräche bei verschiedenen Banken und stelle dir ein vollständiges Portfolio zusammen. Fehlende Unterlagen sagen nämlich auch viel über die Professionalität und Vertrauenswürdigkeit aus.
Antworten Profil
Verfasst am: 13.02.2017 [12:16]
bruniska
Super-Nanny
Dabei seit: 27.06.2016
Beiträge: 91
Grüß euch.

Ich wüsste nicht, inwiefern sich das deutsche System vom schweizerischen System unterscheidet, aber ich nehme an, dass einige bürokratische Hürden, den Interessenten das Leben erschweren. Habt ihr in eurer Firma niemanden, der sich damit beschäftigen kann? Wenn nicht, beauftrage doch mal deinen Rechtbeistand mit der Sache.

Das kommt auch bei der Bank sehr gut an, weil man den Eindruck bekommt, dass dein Unternehmen größer und wichtiger ist, als es am Papier scheint.

Ich wünsche dir viel Erfolg!
Antworten Profil
Verfasst am: 13.02.2017 [13:24]
schreiberling
Super-Nanny
Dabei seit: 25.02.2015
Beiträge: 73
Ich möchte nicht gleich die Hoffnung zerstören, aber die Zeit in der Banken in Unternehmen investiert haben, ist so gut wie vorbei. Die Finanzkrise hat sie schwach gemacht und die Risikobereitschaft ist stark gesunken.

Das ist mir sehr recht, da die gedankenlose Profitgier erst das Chaos verursacht hat, nun leiden aber verantwortungsvolle Kreditsuchende darunter. Ich weiß nicht, wie hoch deine Branche im Kurs steht, aber von einem guten Freund weiß ich, dass Gastronomie-Investments immer postwendend abgelehnt werden.

Scheinbar ist da das Risiko besonders hoch.

Wer länger lebt ist kürzer tot.
Antworten Profil
Verfasst am: 13.02.2017 [14:31]
Problembr
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 39
Das sind schon sehr ernüchternde Aussichten. Leider bin ich damit nicht vertraut und habe bisher solche Aufgaben immer gern abgegeben. Da unser Mitarbeiter-Stab noch nicht vollständig besetzt ist, werde ich mich diesmal aber wohl selbst darum bemühen müssen. Denn wir werden zwar von einer Kanzlei betreut, diese kann uns nach eigener Aussage nur bedingt helfen, weil sie in der Schweiz sitzt. Ihr Vorschlag ist, dass sie uns an eine andere Kanzlei weiterleitet und unsere bisherigen Beiträge durch eine Ablöse gedeckt wären. Das dauert allerdings noch recht lange.

Außerdem wurde mir mitgeteilt, dass ein Kredit als negativer Eintrag bei der Schufa gemeldet werden würde? Wie kann denn das sein?
Antworten Profil
Verfasst am: 14.02.2017 [10:17]
schreiberling
Super-Nanny
Dabei seit: 25.02.2015
Beiträge: 73
Das ist eigentlich ganz normal in Deutschland. Habt ihr denn sonst noch negative Einträge? Ansonsten musst du dir darüber keine Gedanken machen. Dieser Eintrag wird nach einiger Zeit nach der Tilgung gelöscht.

In dieser Zeit wird es allerdings schwer, weitere Kredite zu bekommen. Aber du gehst vermutlich nicht davon aus, dass ihr noch eine Finanzspritze braucht, oder? Informiere dich mal über das Schufa-System, dann wirst du die Hintergrundabläufe verstehen können!

Wer länger lebt ist kürzer tot.
Antworten Profil
Verfasst am: 14.02.2017 [11:19]
Problembr
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 39
Ich muss sagen, dass mich das schon sehr verblüfft. Viele Unternehmen haben Einsicht in die Kreditwürdigkeit von mir und meinem Unternehmen, selbst jene, die damit nichts zu tun haben sollten. Ich finde das untragbar und werde mich diesem System nicht beugen, selbst wenn das bedeutet, dass ich mit meinem Unternehmen Abstriche machen muss und eine erstarkende Konkurrenz in Kauf nehmen muss.

Aber ich muss sowieso abwarten, bis wir von der neuen Kanzlei übernommen werden. Die sollen sich dann um Alternativen bemühen und sich ihr Geld verdienen…
Antworten Profil
Verfasst am: 14.02.2017 [12:29]
Mariesaposa
Super-Nanny
Dabei seit: 07.07.2016
Beiträge: 65
Naja, so eng darf man das nicht sehen. Ich weiß schon, dass ihr Schweizer euer Bankgeheimnis sehr ernst nehmt, aber es ist nicht so, dass jede Textilreinigung sich online Erkundigen kann, wie es auf eurem Firmenkonto aussieht.

Klar ist das System nicht perfekt, aber es schützt die Kreditgeber vor deutlich absehbaren Fehlinvestitionen und das kommt ja auch den Kunden zugute.

Immerhin drückt das die Zinsen, weil das Ausfallrisiko geringer ist und für gewöhnlich von den übrigen Kunden getragen wird. Aber es ist bestimmt nicht schlecht, wenn du dich dazu umfassend beraten lässt.


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.2017 um 12:29.]
Antworten Profil
Verfasst am: 14.02.2017 [14:30]
Problembr
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 39
Danke für die Informationen, aber ich komme selbst kaum dazu. Wie gesagt, es gibt noch einiges zu tun um mein Unternehmen wieder vollständig aufzubauen. Deshalb möchte ich mich vorerst nicht mit einem Bereich beschäftigen, zu dem ich nichts beitragen kann.

Frühestens wenn mich ein Personalchef und Analyst vollständig entlastet haben, hätte ich die Zeit, mich abends einzulesen. Darum hoffe ich, dass wir schon davor von der Kanzlei übernommen werden.

Aber sehr nett, dass ihr mich so tatkräftigt unterstützt und euch beteiligt habt!
Antworten Profil
Verfasst am: 22.02.2017 [09:01]
ferdigross
Newbie
Dabei seit: 22.02.2017
Beiträge: 1
In der Tat wird einem das hier in Sachen Businesskredit nicht leicht gemacht. Ich bin auch selbständig und meine Hausbank hat abgewunken. Zumindest innerhalb der ersten 3 Jahre geht das quasi gar nicht. Wenn man aber über 3 Jahre bei der Bank ein regelmäßges, ausreichendes und am besten wachsendes Einkommen nachweisen kann, dann stehen die Chancen auf so einen Kredit schon deutlich besser (siehe Quelle). Das wird auch bei anderen Banken so aussehen, dass man ein Einkommen über diesen Zeitraum nachweisen muss. Eine Ausnahme ist vielleicht der perfekte Businessplan, der die Bank dermaßen überzeugt und riesige Renditen erwarten lässt.
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten