Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Scheidung

Autor Nachricht
Verfasst am: 08.08.2018 [18:48]
loikk81
Super-Nanny
Themenersteller
Dabei seit: 02.01.2018
Beiträge: 90
Hallo zusammen,

mein Partner und ich wollen uns scheiden lassen. Leider gibt es da viel Bürokram zu erledigen. Unser Sohn soll ja auch weiterhin Unterhalt gezahlt bekommen. Meint ihr, das können wir online alles regeln? Oder muss man dafür in eine Kanzlei?

Ich freue mich auf eure Antworten.

LG
Antworten Profil
Verfasst am: 24.10.2018 [20:40]
Double
Super-Nanny
Dabei seit: 30.11.2017
Beiträge: 145
Ihr habt euch also wirklich dazu entschlossen, dass ihr euch scheiden lassen wollt ?
Ich meine es gibt doch sehr viele Methoden um die Ehe zu retten und man sollte auch schauen, dass man wegen des Kindes sich irgendwie zusammenschließt.

Wie sieht es denn aus bei euch - schon irgendwelche Maßnahmen ergriffen ?

Ich kann euch wirklich empfehlen, dass ihr euch einfach mal zusammen setzt und vor allem auch miteinander redet.

Was ich auch empfehlen kann ist, dass ihr euch bei love-repair.de paar Tipps sucht wie man eine Ehe/Beziehung aufrecht erhält..so kann man sich vielleicht auch motivieren zu kämpfen.

Lg und alles gute
Antworten Profil
Verfasst am: 19.12.2018 [23:36]
Kingara
Super-Nanny
Dabei seit: 14.01.2018
Beiträge: 61
Hallo,


ich habe deine Frage gelesen und ich würde dir gerne helfen. Habt ihr schon versucht eure Beziehung zu retten? Wisst ihr nicht wie? Dann hätte ich einen tollen Vorschlag für dich.


Kürzlich standen meine Frau und ich auch kurz vor der Scheidung. Wir haben andauernd gestritten. Und ich wollte eine Lösung finden, da ich sie nicht verlieren wollte. Also fing ich an im Netz zu suchen. Dort fand ich die Seite lerne-zu-lieben.com. Auf lerne zu lieben fand ich ganz viele Tipps zum Thema Beziehung. Dank dieser Tipps haben wir uns nicht scheiden lassen. Und wir streiten auch nicht mehr so oft. Besuch doch mal ihre Homepage.


Mit lieben Grüßen!
Antworten Profil
Verfasst am: 08.01.2019 [00:08]
Segal
Super-Nanny
Dabei seit: 15.03.2018
Beiträge: 195
Hallo

Wie sieht es denn aus bei dir, hast du schon irgendeine Lösung gefunden ?

Ich meine, wenn man sich scheiden lässt dann sollte man schauen, dass man wirklich im Wohl des Kinder zum Beispiel handelt und ich denke auch, dass man sich alles mit dem Anwalt besprechen kann.

Bei https://www.foerderportal.at/kinderbeihilfe/ habe ich auch was nach der Trennung zur Beihilfe für Kinder gelesen. Natürlich muss man schauen, wie die Situation zuhause ist und man kann so dann auch vielleicht gemeinsam einen Weg finden.

Wie läuft es denn ?
Antworten Profil
Verfasst am: 22.08.2019 [23:36]
Adel1990
Super-Nanny
Dabei seit: 22.08.2019
Beiträge: 66
Grüße euch,

zu aller erst tut es mir leid das ihr euch Scheiden lassen wollt, leider kenne ich das auch schon weil ich es selbst durch habe. Ich hab mich natürlich mit der Matherie nicht ausgekannt und habe mich an Rechtsanwalt Dachau gewand dort wurde mir dann auch sehr gut geholfen.


Antworten Profil
Verfasst am: 11.11.2019 [17:21]
heroj1
Super-Nanny
Dabei seit: 01.02.2018
Beiträge: 208
Wie geht es denn voran ?
Also ich muss ja sagen, dass man unterschiedliche Informationen finden kann wenn es um die Scheidung geht.
Nur muss man die Sache wirklich bedacht angehen und keinen Rosenkrieg anfangen..

Man kann sich natürlich einen Anwalt zur Hilfe nehmen, kann ich auch empfehlen.

Meine Sis steckt gerade im Rosenkrieg.
Sie hat sich auch Akteneinsicht ohne Anwalt besorgen können. Denn so über ihren Anwalt hätte es wohl zu lange gedauert.

Hoffe, dass bei dir alles gut gegangen ist.
Antworten Profil
Verfasst am: 09.01.2020 [16:59]
King_Kong
Alter Hase
Dabei seit: 19.02.2018
Beiträge: 20
Ah, heutzutage kann man doch alles online abwickeln, sogar die Scheidung icon_wink.gif
Wobei ich es echt schade finde, wenn ich lese oder höre das sich einer scheiden lässt, einfach wegen den Kindern! Ah, vielleicht kommt mein Denken einfach von daher, das ich selbst ein Scheidungskind bin!

Wie auch immer, falls bei dir dann Bedarf besteht, empfehlen kann ich dir diesen Mentalcoach https://www.michaelmosercoaching.de/, der einem bei so einigen Problemen im Leben helfen kann u. a. auch bei Lebenskrisen und Selbstzweifel! Ein Coach, der auf jeden Fall Ahnung von seinem Job hat icon_wink.gif

Alles Gute!
Antworten Profil
Verfasst am: 17.01.2020 [14:57]
Julia1221
Alter Hase
Dabei seit: 26.12.2015
Beiträge: 23
Hallo zusammen,

auch wenn gerne behauptet wird, dass eine Scheidung per Rechtsschutzversicherung abgewickelt werden kann...stimmt dies laut http://www.testrechtsschutzversicherung.de/rechtsschutzversicherung-telefonische-beratung/ nicht.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.2020 um 14:58.]
Antworten Profil
Verfasst am: 21.02.2020 [12:39]
makoy
Profi
Dabei seit: 16.02.2018
Beiträge: 44
Hoffe, es hat dann alles auch ohne weitere Schwierigkeiten geklappt!? Bei Scheidungen kann es leicht zu Eskalationen kommen ... ist keine schöne Sache, aber gut, wenn es mit der Ehe nicht mehr funktioniert, dann ist es das beste sich eben scheiden zu lassen!

Und ja, ich denke, das kann man dann problemlos auch online machen! Wobei, wenn man schon die Zeit und Nerven hat dann kann man sich auch in die Kanzlei begeben, wieso nicht!

Ich habe gute Erfahrung mit Scheidung Detektiv Wien gemacht! So als Info am Rande vielleicht kann es dem ein oder anderen von Nutzen sein!
Antworten Profil
Verfasst am: 19.05.2020 [15:38]
scheidung_wien
Newbie
Dabei seit: 19.05.2020
Beiträge: 1
Nachdem ich den Verdacht hatte dass meine Frau mich betrügt, habe ich die Detektei Wienengagiert um den Ehebruch meiner Frau zu beweisen! Diese Detektive sind wirkliche Profis! Sie haben meine betrügerische Ehefrau observiert und somit Fotos vom Austausch von Zärtlichkeiten mit anderen Männern festhalten können. Für mein Vorhaben der Scheidung aufgrund von Verschulden wie es im Gesetzestext so schön lautet zu untermauern habe ich den Detektivbericht meinem Anwalt vorgelegt, die Beweise waren belastend, ich habe mir durch die professionelle Hilfe durch diese Detektei wirklich viel Geld erspart, da meine Gattin keinen Unterhalt aufgrund dieses Verhaltens bekommt.
In Österreich gibt es diese 2 Arten der Ehescheidung:
Während die einvernehmliche Scheidung nur auf beiderseitigem Wunsch der Ehepartner beantragt werden kann, erfolgt beim streitigen Scheiden eine Scheidungsklage. Damit ist diese Trennung Teil eines Zivilverfahrens, wodurch der gesamte Prozess um ein Vielfaches aufwendiger ist. Bei einer einvernehmlichen Scheidung müssen die Eheleute müssen seit mindestens einem halben Jahr getrennt sein, können aber noch im selben Haushalt leben. Die Ehe muss allerdings als endgültig unrettbar angesehen werden. Eine Kontoführung muss getrennt erfolgen. Der Scheidungsantrag wird gemeinsam schriftlich oder mündlich eingebracht.
Während die einvernehmliche Scheidung nur auf beiderseitigem Wunsch der Ehepartner beantragt werden kann, erfolgt beim streitigen Scheiden eine Scheidungsklage. Damit ist diese Trennung Teil eines Zivilverfahrens, wodurch der gesamte Prozess um ein Vielfaches aufwendiger ist. Bei einer einvernehmlichen Scheidung müssen die Eheleute müssen seit mindestens einem halben Jahr getrennt sein, können aber noch im selben Haushalt leben. Die Ehe muss allerdings als endgültig unrettbar angesehen werden. Eine Kontoführung muss getrennt erfolgen. Der Scheidungsantrag wird gemeinsam schriftlich oder mündlich eingebracht. Ich hoff einigen Personen geholfen zu haben und kann diese Detektei in Wien wirklich nur empfehlen!
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten