Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Erfahrungen mit MBCT?

Autor Nachricht
Verfasst am: 10.08.2015 [12:13]
InLove
Junior
Themenersteller
Dabei seit: 09.07.2015
Beiträge: 5
Hallo, es ist ein wenig Off-Topic, aber ich hoffe dennoch, dass mir jemand eine Rückmeldung geben kann: Meine Schwester hat seit Monaten mit einem Burnout zu kämpfen, aktuell ist es wohl nicht mehr ganz so arg, aber sie hat dennoch zwischendurch Panikattacken. Ihr wurde jetzt "MBCT" ans Herz gelegt. Hat jemand schon Mal diese Art der Therapie gemacht? War sie erfolgreich?
Antworten Profil
Verfasst am: 18.08.2015 [09:16]
Sophia
Newbie
Dabei seit: 04.08.2015
Beiträge: 3
Die achtsamkeitsbasierte koginitive Therapie soll dabei helfen, vor einem Rückfall in Depressionen, Burnout etc. schützen. Ich vermute, dass man vorher aber schon (erfolgreich) behandelt/therapiert werden muss, damit man überhaupt dafür in Frage kommt. Ich finde den Ansatz sehr spannend, denke, dass es vom Patienten abhängig ist, ob das Ganze Erfolg hat oder nicht. Denn die Techniken die man dort lernt, muss man hinterher ja selbst anwenden... das ist vermutlich der schwierigste Part!
Antworten Profil
Verfasst am: 04.07.2019 [12:25]
Segal
Super-Nanny
Dabei seit: 15.03.2018
Beiträge: 162
Oh man, wie geht es ihr denn nun ?
Mit Burnout ist keinesfalls zu kämpfen, aus dem Grund muss man sich am besten behandeln lassen und schauen das man auch wirklich eine passende Therapie findet.
In meinem Fall ist es so, dass ich auch an Ängsten usw leide aber versuche das immer wieder in den Griff zu bekommen.
Suche mir da auch immer wieder neue Informationen und gehe natürlich auch zu meinem Arzt.

Ich habe auch etwas bei https://www.2te-chance.com/selbstliebe-jeder-braucht-es-kaum-einer-hat-es/ zur Selbstliebe gelesen, dass musste ich auch erst lernen aber es macht wirklich einiges aus.

Lieben Gruß und alles Gute
Antworten Profil
Verfasst am: 10.01.2020 [02:17]
heroj1
Super-Nanny
Dabei seit: 01.02.2018
Beiträge: 160
Hat sie sich denn eine Lösung gefunden ?
Also ich muss ja sagen, dass es verschiedene Mittel gibt die man sich suchen kann wenn es um die Panik geht.

Ich habe auch einige Probleme mit meiner Psyche, Depressionen plagen mich als auch einige Schlafstörungen.

Da ich mich nicht selbst "behandeln" kann, habe ich mir die Psychotherapeutin in Düsseldorf gefunden und bin auch wirklich super happy denn die Sitzungen tun mir gut.
Ich lerne wie ich mit manchen Situationen umgehen soll.. wirklich sehr erleichternd.

LG und alles Gute
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Aus dem Forum

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten