Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Gewicht verlieren

Autor Nachricht
Verfasst am: 18.05.2019 [16:31]
MelanieBr
Junior
Themenersteller
Dabei seit: 17.05.2019
Beiträge: 5
Hallo,

also ich bin auf der Suche nach einem Efolgsrezept, zum Gewicht verlieren. Leider habe ich immer wieder Pech und halte Diäten einfach nicht durch. Aber jetzt ist einfach der Punkt erreicht, wo ich zwingend was ändern muss.
Antworten Profil
Verfasst am: 19.05.2019 [16:49]
AnskarC
Super-Nanny
Dabei seit: 20.08.2014
Beiträge: 127
Hi,

also ich weiß, dass Reducil ganz gut ist , du kannst hier mehr darüber durchlesen: http://www.abnehmen-hilfe.com/reductil-kaufen-alternativen/
Antworten Profil
Verfasst am: 29.05.2019 [10:07]
SandraBi
Super-Nanny
Dabei seit: 21.02.2019
Beiträge: 74
Gesund, weniger Essen und Sport. Das ist das einzige "Wundermittel" was hilft... Alles andere bringt wirklich nichts, ich spreche das aus Erfahrung.
Antworten Profil
Verfasst am: 02.06.2019 [13:53]
Pluetter
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 02.06.2019
Beiträge: 15
"SandraBi" schrieb:

Gesund, weniger Essen und Sport. Das ist das einzige "Wundermittel" was hilft... Alles andere bringt wirklich nichts, ich spreche das aus Erfahrung.


Da gebe ich nur Recht. Pillen helfen da nicht zum Abnehmen. Es ist einzig und allein veränderte Gewohnheiten.

Nach 30 Tagen hat man ungefähr erfolgreich eine Gewohnheit gemeistert. Mein Tipp daher:
- Niemals alles auf einmal ändern. Du endest nur frustriert, weil es plötzlich zu viel Veränderung ist.
-Setze dir Challanges: 30 Tage auf Zucker Verzichten, danach 30 Tage Sport alle 3 Tage 1 Std (egal welche Sportart).

Selbst bei dem Zuckerverzicht macht es Sinn sich auch mal Cheat-Tage einzubauen. icon_smile.gif

Viel Erfolg! Aber keine Pillen dafür schlucken....!
Antworten Profil
Verfasst am: 02.07.2019 [18:23]
Jaran
Quelle der Weisheit
Dabei seit: 26.11.2018
Beiträge: 58
Erfolgsrezept schlechthin?

Ernährung und häufig bewegen. Gerade wenn man lange Belastungen nicht gewohnt ist mehrere kurze um den Kreislauf in Schwung zu bringen, damit eine Ernährung auch ihr Ziel erreichen kann. Das ganze System muss dir helfen.
Guck hier nach einem Ergometer:
https://www.ergometer-markt.net

Da kannst du stetig raufsteigen und etwas Bewegung haben. Das fördert auch deine Produktivität bei der Arbeit

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.2019 um 18:29.]

Alle guten Dinge sind drei!
Antworten Profil
Verfasst am: 03.07.2019 [16:43]
christinaelsch
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 25.02.2014
Beiträge: 14
Es ist wirklich nicht einfach. ich habe jetzt 5 Jahre gekämpft und abgenommen. Mein Erfolgsrezept war totale Selbstdisziplin und vor Augen halten des Ziels. Ich treibe jeden Tag Sport und esse 3 Mahlzeiten (natürlich auch nach besonderen Regeln). ich bin fast Vegetarier geworden und habe kochen gelernt. Aber ich wollte mit meinen 30 Jahren einfach noch nicht so schwabbelig sein. Ich habe bis heute 60 kg abgenommen und mein Mann und ich haben damals einen Deal besprochen, dass wenn ich das schaffe eine Brustvergrößerung und Straffung und eine Entfernung des Bauchlappens bekomme damit wieder mein Gesamtpaket stimmt.
Antworten Profil
Verfasst am: 10.07.2019 [14:49]
Jaran
Quelle der Weisheit
Dabei seit: 26.11.2018
Beiträge: 58
Moin,

hast du denn Interesse in deiner Wohnung mehr Platz für ein Fitnessgerät zu machen, damit du letztendlich mehr Platz hast weil du schmaler wirst? Hehehe
Nein Scherz beiseite:
Nimm dir mal eine Ecke Platz und besorg dir ein Ergofit Ergometer.

Viele würden jetzt sagen, dass es Geldverschwendung ist so ein "teures" Gerät zu haben. Ich sage aber, was man nicht messen kann ist auch nicht geleistet worden.

Alle guten Dinge sind drei!
Antworten Profil
Verfasst am: 12.07.2019 [09:22]
christinaelsch
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 25.02.2014
Beiträge: 14

Es ist wirklich nicht einfach. ich habe jetzt 5 Jahre gekämpft und abgenommen. Mein Erfolgsrezept war totale Selbstdisziplin und vor Augen halten des Ziels. Ich treibe jeden Tag Sport und esse 3 Mahlzeiten (natürlich auch nach besonderen Regeln). ich bin fast Vegetarier geworden und habe kochen gelernt. Aber ich wollte mit meinen 30 Jahren einfach noch nicht so schwabbelig sein. Ich habe bis heute 60 kg abgenommen und mein Mann und ich haben damals einen Deal besprochen, dass wenn ich das schaffe eine Brustvergrößerung und Straffung und eine Entfernung des Bauchlappens bekomme damit wieder mein Gesamtpaket stimmt.


[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.2019 um 09:23.]
Antworten Profil
Verfasst am: 10.08.2019 [10:24]
Thavan
Profi
Dabei seit: 02.11.2018
Beiträge: 43
Hallo,

ein Erfolgsrezept wird dir keiner geben können. Jeder Mensch ist anders und so kann es sein das eine Diät die für mich gut ist für dich nun mal gar nichts ist. Was ich empfehlen kann ist einfach viel Sport und Bewegung, dazu kann ich dir einen Muskelaufbau Ratgeber noch empfehlen. Lies dir das mal sorgfältig durch, da wird alles rund um Muskelaufbau erläutert. Umso mehr Muskeln du hast umso eher wirst du auch dein Wunschgewicht (Körperbau) erreichen.
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten