Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Hilfe bei Erkältung

Autor Nachricht
Verfasst am: 16.12.2017 [23:48]
AnskarC
Super-Nanny
Themenersteller
Dabei seit: 20.08.2014
Beiträge: 135
Hi!

Leider hat mich eine ziemlich hartnäckige Erkältung erwischt, die ich leider so überhaupt nicht in den Griff bekommen möchte. Diverse Hustenmittel etc. sind schon aufgebraucht und eine Besserung leider immer noch nicht in Sicht.

Daher bin ich schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich nicht auf das eine oder andere Hausmittel ausweichen sollte.

Die Stachelannone hierfür ein probates Mittel.

Was verwendet ihr denn so, wenn euch mal eine Grippe/Erkältung erwischt hat?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.2017 um 03:30.]
Antworten Profil
Verfasst am: 21.01.2018 [12:31]
ComingSoon
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 10.07.2017
Beiträge: 10
Von Stachelannonen hab ich noch nie was gehört. Was ist das? Manuka Honig hilft mir immer gegen Erkältungen. Mein Neffe ist öfters in Neuseeland und bringt mir immer welchen mit. Den kann man aber auch hier kaufen.

Antworten Profil
Verfasst am: 23.01.2018 [16:23]
Mimi89
Alter Hase
Dabei seit: 27.10.2015
Beiträge: 35
Ich trinke richtig viel Kräutertee.
Antworten Profil
Verfasst am: 28.02.2018 [09:44]
King_Kong
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 19.02.2018
Beiträge: 13
Wenn ich erkältet bin nehme ich Paracetamol ein.
Antworten Profil
Verfasst am: 28.02.2018 [23:04]
Vijaya
Newbie
Dabei seit: 27.02.2018
Beiträge: 2
Hallo,

ich schwöre auf Thymiantee. Das hatte ich im letzten Jahr auf www.erkaeltungstee.com/ gelesen und dann auch bei einer Erkältung zu mir genommen. Und es hat wirlich gut geholfen.

LG
Antworten Profil
Verfasst am: 07.03.2018 [16:12]
habibi
Quelle der Weisheit
Dabei seit: 15.11.2017
Beiträge: 50
Tja das sollte man nicht so leicht auf die Schulter nehmen – sonst kann sich das wirklich zu etwas richtig Hartnäckigem ausbreiten…am besten gleich am Anfang ein paar Tage Pause einlegen, viel trinken (am besten etwas von der Apotheke) und viele Ruhe und Schlaf…nach ein paar Tagen ist es dann wirklich vorbei…ich hatte das letztens im Sommer, und habe wirklich nicht darauf geachtet…schließlich war es ja „warm“ – irgendwann war ich dann aber ganz k.o und musste ein Zwangspause einlegen…

es war einmal...
Antworten Profil
Verfasst am: 26.04.2018 [16:25]
heroj1
Super-Nanny
Dabei seit: 01.02.2018
Beiträge: 121
Wie ging es weiter?
Antworten Profil
Verfasst am: 01.06.2018 [18:13]
Kingara
Alter Hase
Dabei seit: 14.01.2018
Beiträge: 23
Als erstes gehe ich zum Arzt und lasse mir etwas verschreiben icon_smile.gif
Dann lege ich mich ins Bett,nehm' die Medizin ein und gut ist!
Das mach' ich jedes mal so.Aber zum Glück dauert bei mir eine Erkältung auch nicht lange,und ich bin wieder fitt.
Ah,fast hätte ich es vergessen!Ich trinke sehr viel Tee,der echt hilfreich ist.Ist kein bestimmter,weil ich finde das jeder hilft.

Hab' neulich im Web das hier was-hilft.tips gefunden!
Da findest du viele hilfreiche Ideen,Anregungen und Hinweise zu den verschiedensten Themen!Schau es dir einfach an.Vielleicht ist ja auch was dabei,was dir bei der nächsten Erkältung auch hilft!
Ist halt bei jedem Menschen verschieden.Dem einen hilft das,dem anderen wiederum etwas anderes.Mann muss für sich das richtige Mittel entdecken.
Ich lese mir solche Sachen sehr gerne durch,und ich dacht' mir,es könnte dich auch interessieren icon_smile.gif

LG
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten