Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Mehr als der berühmte "Kater danach"...

Autor Nachricht
Verfasst am: 11.11.2019 [14:50]
monitkka
Super-Nanny
Themenersteller
Dabei seit: 18.04.2014
Beiträge: 120
Hey Leute!

Letztes Wochenende habe ich eine Geburtstagsfeier für meine jüngere Schwester organisiert. Sie ist 25 geworden und da kann man schon mal ein bisschen größer feiern. Die Stimmung war ausgelassen und so begann irgendwann der erste Gast eine Zigarette im Haus zu rauchen. Zuerst wollte ich ihn rausschmeißen, aber es war ein Freund meiner Schwester und das wollte ich ihr nicht antun. Also sollte er wenigstens das Fenster öffnen und sich dort platzieren. Über den Abend hinweg nahmen immer mehr Leute am Fenster Platz. So störte es mich nicht mehr. Doch jetzt, 2 Tage danach, ist der Geruch noch immer so penetrant. Vor allem unsere Couch hat es voll abbekommen. Nicht nur für mich ist es als Nichtraucherin störend, sondern auch meine Nichte hat mich schon beim Kuscheln auf dem Sofa darauf angesprochen, was denn hier so komisch rieche.

Reicht da Textilreinigungsspray? Oder was wären eure Geheimtipps in meiner Situation? Lasst es mich wissen.
Antworten Profil
Verfasst am: 12.11.2019 [19:00]
putzteufel
Super-Nanny
Dabei seit: 07.04.2016
Beiträge: 115
Guten Abend.

Wie lieb von dir, für deine Schwester so eine große Sause zu organisieren und dann auch noch bei dir zu Hause. Überraschungspartys sind sowieso die Besten!

Aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, dass Lüften allein den Geruch nicht entfernen wird. Rauchgeruch ist sehr hartnäckig, weshalb neben Stoßlüften einige Hausmittel helfen können. Sehr bewährt ist das Binden von Gerüchen durch Kaffeepulver. Stell es einfach in mehreren kleinen Schalen in dem besagten Zimmer auf. Genau so kannst du auch mit einer aufgeschnittenen Zitrone in kochendem Wasser vorgehen. Diese lässt den Rauchgeruch nach mehreren Tagen allmählich verfliegen. Letzte Alternative dazu wäre Essig, welcher ebenfalls mit heißem Wasser vermischt wird. Glatte Oberflächen können mit dem Gemisch sogar abgewischt werden. Ein Textilreinigungsspray für deine Couch oder andere Möbelstücke ist auch nicht verkehrt, wenn es euch besonders da auffällt. Für weitere Hinweise schau doch zum Beispiel hier vorbei: http://www.luftreinigerdepot.de/ratgeber/rauchgeruch-entfernen

Viel Erfolg!


Zu Hause ist es am schönsten
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten