Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

selbst in die Lippe gebissen - blutende Lippe

Autor Nachricht
Verfasst am: 26.03.2010 [21:15]
Angie
Junior
Themenersteller
Dabei seit: 10.08.2008
Beiträge: 7
Liebe Frau Dr. Schmelz,
es ist schon häufiger vorgekommen, dass sich unsere jüngste Tochter (2 1/4) z. B. beim Toben oder hinfallen selbst in die Lippe beißt. Heute morgen ist sie beim Klettern abgerutscht und hatte beide Schneidezähne in der Lippe, was natürlich blutete. Ich habe sie sofort kühlen lassen und mit ein paar frischen Taschentüchern vorsichtig das Blut abgetupft. Nach dem ersten Schreck hat sie sich (und ich mich auch... icon_smile.gif) recht schnell beruhigt und es hat aufgehört zu bluten. Ich bin dann nicht zum Arzt gefahren und hab es bei Kühlen belassen. Heute Abend sieht man schon gar nicht mehr viel - unglaublich, wie schnell das bei den Kleinen heilt.
Ich möchte gerne wissen, wie Ihrer Meinung nach die optimale Versorgung in so einem Fall aussieht und welche homoöpathischen Mittel ich geben kann.
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Antworten Profil
Verfasst am: 26.03.2010 [22:09]
AndreaSchmelz
Super-Nanny
Dabei seit: 31.03.2008
Beiträge: 1610
Liebe Angie,
wenn Ihre Tochter sich die Lippe verletzt bzw. in die Lippe gebissen hat und die Blutung steht nach kurzem Kühlen, ist ein Arztbesuch in der Regel nicht erforderlich. Weitere Informationen, wie Sie helfen können, finden Sie hier: www.elternwissen.com/gesundheit/erste-hilfe-kinder/art/tipp/erste-hilfe-bei-kindern-wie-sie-verletzungen-am-mund-richtig-behandeln.html

Wichtig ist bei Verletzungen im Bereich des Mundes immer, auch die Zähne zu überprüfen! Denn bei einem Sturz kann schon mal ein Zahn betroffen sein und wackeln oder abbrechen. Dann bitte (mit ausgeschlagenem oder abgebrochenem Zahn in H-Milch eingelegt oder in einer speziellen Zahnrettungsbox aus der Apotheke) zum Zahnarzt gehen!

Herzliche Grüße
Ihre
Andrea Schmelz

Antworten ProfilWWW


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten