Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema mit vielen Antworten

Starker Haarausfall

Autor Nachricht
Verfasst am: 07.03.2017 [09:10]
hanna02
Profi
Themenersteller
Dabei seit: 07.02.2017
Beiträge: 42
Hallo Leute,
ich leide seit über einem Jahr an ständigem Haarausfall und habe schon bald keine Haare mehr auf dem Kopf.
Habe schon diverse Mittel ausprobiert und leider keinen Erfolg dabei erzielen können.
Nun bin ich letzendlich auf eine letze Notlösung gekommen: Entweder lasse ich eine Haartransplantation einsetzen, allerdings kostet es sehr viel oder ich kaufe mir eine Perücke, welches die kostengünstigere Variante wäre.
Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Gruß hanna02
Antworten Profil
Verfasst am: 08.03.2017 [14:30]
wreichert
Profi
Dabei seit: 06.01.2017
Beiträge: 44
Hallo!

Das wundert mich jetzt, dass dein Gedanken gleich zur Perücke geht. Man will dies doch im Normalfall um jeden Preis vermeiden und versucht seine Haare bzw. sein Haarwachstum wieder zu verbessern. Da du dies schon ansatzweise erwähnt hast will ich mal nicht so sein und einige Worte dazu verlieren.

Es ist so, dass die ganzen kommerziellen Mittel nicht wirklich die Ursache deines Problems bekämpfen. Sie führen meist zu temporären (kurzzeitigen) Verbesserungen bringen aber viele Nebenwirkungen mit sich und wenn man das Produkt dann mal absetzt, wird es nur noch schlimmer (spreche da aus eigener Erfahrung). Ich würde es anfangs mit Brennesseltee versuchen, die Pflanze ist ein wahrer Alleskönner unter den gesunden Lebensmitteln.

Meine Infornmationen habe ich zum Großteil auch aus diesem Ratgeber peruecken-ratgeber.de der neben Perücken-Tipps für Einsteiger auch viel über die gesunden alternativen Methoden berichtet.

Falls du Fragen hast, wie ich es geschafft habe, ohne Perücke auszukommen und heute täglich Komplimente zu meinen Haaren zu hören , kann ich dir hier gerne auch noch paar Tipps geben icon_smile.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.2017 um 14:30.]
Antworten Profil
Verfasst am: 09.03.2017 [12:23]
hanna02
Profi
Themenersteller
Dabei seit: 07.02.2017
Beiträge: 42
Danke wreichert, an sowas habe ich echt noch gar nicht gedacht. Bin eher von der Schulmedizin geprägt. Sollte das dann mal unbedingt ausprobieren mit dem Tee. Und den Ratgeber schaue ich mir auch an, vielleicht finde ich ja was passendes, das mein Aussehen unterstreicht icon_biggrin.gif
Danke nochmals
Antworten Profil
Verfasst am: 23.03.2017 [17:34]
Molag
Junior
Dabei seit: 23.03.2017
Beiträge: 7
Es gibt kein Mittel dagegen. Einzigen Möglichkeiten sind tatsächlich die Perücke oder eine Haartransplantation.

Haartransplantation ist unheimlich teuer und einen garantierten Erfolg gibt es auch nicht, eher das Gegenteil ist der Fall.

Perücke ist auch unheimlich teuer und sieht einfach künstlich aus. Gehen wir von einer Echthaarperücke aus, dann muss man sie pflegen, regelmäßig shampoonieren und kämmen, nach jeder Wäsche neu frisieren, usw usw.

Lerne damit umzugehen, das kommt immer noch am allerbesten (und am günstigsten).
Antworten Profil
Verfasst am: 03.04.2017 [13:25]
marini
Junior
Dabei seit: 29.03.2017
Beiträge: 7
Gab es denn irgendeine Umstellung in deinem Leben, als es mit dem Ausfall begonnen hat? Und was sagt denn der Hautarzt zu den Ursachen? Und welche Mittel genau hast du ausprobiert?
Ich weiß, dass zum Beispiel Magnesium gegen Haarausfall eingestzt wird (und auch eine Reihe anderer positiver Effekte hat: www.vitaminexpress.org/de/magnesium ) Wurden denn deine Blutwerte gecheckt? EHaarausfall kann ja ein Symptom für einen Mangel im Körper sein.
Also ich denke, am besten kann dir ein Arzt helfen! und wenn du schon bei eineme warst, dann könntest du und ja verraten was er gesagt hat, dann können ewir dir auch besser weiterhelfen icon_wink.gif
Antworten Profil
Verfasst am: 06.04.2017 [16:39]
JaninaWe
Profi
Dabei seit: 13.02.2017
Beiträge: 41
Hey,
also ich würde mich anschließen und würde Dir erst einmal vorschlagen, nochmal mit Deinem Arzt darüber zu sprechen. Denn es muss ja einen Grund geben, warum Du so starken Haarausfall hast. Klar kannst Du es mit Tee usw. versuchen, aber wie gesagt, lass Dich mal durchchecken oder so, wenn vielleicht reagiert Dein Körper damit auch auf irgendwas.
Und ansonsten: Klar, eine Haartransplantation kann helfen, aber auch bei einer Perücke hast Du die Chance, Dir mit einem guten Modell wieder ein Stück Lebensqualität zurückzuholen. Klar muss man z.B. eine aus Echthaar pflegen, aber das musst Du bei Deinen Haaren ja auch tun icon_wink.gif Da könntest Du Dich in einem Fachgeschäft ebenfalls mal beraten lassen.
Antworten Profil
Verfasst am: 09.04.2017 [11:13]
Murur
Junior
Dabei seit: 05.04.2017
Beiträge: 5
Ich habe mal gehört, dass Rizinusöl ganz gut helfen solle bei Haarausfall, aber wissenschaftlich bestätigen kann ich das jetzt leider nicht
Antworten Profil
Verfasst am: 17.04.2017 [13:45]
Maram
Junior
Dabei seit: 14.04.2017
Beiträge: 6
Gesundheitlich ist aber alles in Ordnung bei Dir, oder?
Antworten Profil
Verfasst am: 26.04.2017 [09:15]
Skanderbeg
Junior
Dabei seit: 27.11.2014
Beiträge: 8
Als erstes solltest du einen Arzt aufsuchen, um zu klären wo der Grund für deinen Haarausfall liegt. Dieser wird dir im besten Fall natürlich auch eine Behandlungsmethode empfehlen. Es gibt ja durchaus einige Optionen.

Persönlich habe ich gute Erfahrungen mit Shampoos gegen Haarausfall ( was-hilft-gegen-haarausfall.net/shampoo-gegen-haarausfall/ ) gemacht. Wie aber bereits erwähnt, sollte vorher der Grund identifiziert werden.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.2017 um 09:16.]
Antworten Profil
Verfasst am: 03.05.2017 [14:26]
putzteufel
Super-Nanny
Dabei seit: 07.04.2016
Beiträge: 93
Häufige Gründe für Haarausfall können Mineralstoff und Vitaminmangel sein. Außerdem kann Stress auch verheerenden Auswirkungen darauf haben. Ich würde allgemein meinen Mineralstoff und Vitamingehalt überprüfen lassen und zusätzlich auch gleich noch das Stresslevel im Körper. Wenn es daran liegt, dann kann man etwas dagegen machen und die Haare kommen wieder. icon_smile.gif

Zu Hause ist es am schönsten
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten