Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Übernachtung beo Oma+Opa in Raucherwohnung bei AllergieKind?

Autor Nachricht
Verfasst am: 29.06.2011 [12:11]
saskiamama
Profi
Themenersteller
Dabei seit: 10.05.2008
Beiträge: 46
Hallo liebe Frau Dr. Schmelz,

ich habe ein Problem. Meine Tochter 4 Jahre leidet seit der Geburt an Neuodermitis, die wir durch Fusszonenmassage super im Griff haben.

Nun drängem meine Eltern das meine Tochter bei Ihnen übernachtet. Ich habe als ruasgechoben mit einigen vorwänden..

Mein Vetar ist starker Rauchr und racuth in der ohnung, nur wenn die kleine zu Besuch kommt, geht er auf den Balkon.Jedesmal nach dem Bescuh riedht alles bei meiner kleien und mir nach rauch. Ich reagiere sofrt auf den Rauch mit Husten, da ich allergisches Asthma habe.

Kann ich meine kleine aus mediziner Sicht dort schlafen lassen?
Kann evtl. Astham durch die rauchumgebung ausgelöst werden?

Vielen dank für Ihre Antwort

Liebe Grüße
Antworten Profil
Verfasst am: 06.07.2011 [17:44]
bjoernmuehle
Alter Hase
Dabei seit: 16.02.2011
Beiträge: 26
Hallo saskia,
natürlich kann das Rauchen in der Nähe deines Kindes Asthma auslösen. Dies ist mittlerweile hinreichend bekannt. Wenn deine Eltern so darauf bestehen dass die kleine mal dort schläft, bitte deinen Vater einfach mal draußen zu rauchen. Sollte bei dem Wetter kein Problem sein. Am besten auch schon eine Woche vor Besuch deines Kindes und alles gut durchlüften...

Gesund ist es dennoch nicht. icon_wink.gif

VG
Björn

Antworten Profil
Verfasst am: 14.11.2011 [14:58]
Wunderalice
Junior
Dabei seit: 14.11.2011
Beiträge: 6
Ich würde auch darauf bestehen, dass sie ihre Gewohnheiten ändern. Wenn sie das Kind bei sich haben wollen, müssen sie dafür eben auch Opfer bringen und das Rauchen in der Wohnung auf jeden Fall sein lassen. Kann nur gut für alle sein!
Antworten Profil
Verfasst am: 14.11.2011 [18:28]
Ansgar
Super-Nanny
Dabei seit: 10.10.2011
Beiträge: 74
Man kann es nicht oft genug sagen. Die Gesundheit der Kleinen sollte vorgehen. Entweder sie verändern ihre Gewohnheiten oder es geht halt nicht mit dort übernachten.
Antworten Profil
Verfasst am: 15.11.2011 [16:59]
umbre11a
Alter Hase
Dabei seit: 25.09.2010
Beiträge: 37
Hallo Saskiamama,

ich finde, dein Instinkt ist da goldrichtig. Ein kleiner Kinderorganismus nimmt das Nikotin noch viel stärker auf, als ein erwachsener Passivraucher. Schon allein die höhere Atemzugfrequenz legt das schon nahe. Da Rauchen (in verschiedensten Artikeln nachzulesen) immer auch mit dem plötzlichen Kindstod in Verbindung gebracht wird, würde ich an deiner Stelle auf eine Übernachtung bei den Großeltern unbedingt verzichten. Es ist doch auch gar nicht nötig, dass das Kind woanders schläft, mein Sohn schläft am liebsten in seiner gewohnten Umgebung und wenn die Großeltern mehr Nähe wünschen, dann sollten sie zum Kind kommen, nicht andersherum. Schließlich hat dein Kind auch all seine Spielsachen und Stofftiere daheim. Ich denke, du solltest in der Beziehung unbedingt tun, was für dein Kind das Beste ist und dich nicht durch die Erwartung der Großeltern dazu drängen lassen, etwas zu tun, wobei du ein blödes Gefühl hast ...
Lieben Gruß
umbre11a
Antworten Profil
Verfasst am: 17.11.2011 [18:26]
Ansgar
Super-Nanny
Dabei seit: 10.10.2011
Beiträge: 74
Hallo,

das mit der höheren Atemfrequenz wusste ich auch noch nicht. Man sollte das auf jeden Fall lassen mit der Übernachtung.
Antworten Profil


Antworten
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten