Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Was hilft bei starken Ohrenschmerzen?

Autor Nachricht
Verfasst am: 15.01.2020 [12:59]
Mariesaposa
Super-Nanny
Themenersteller
Dabei seit: 07.07.2016
Beiträge: 74
Hallo,

seit einigen Tagen leide ich an starken Ohrenschmerzen und habe komischerweise auch manchmal einen leichten Ausfluss aus den Ohren.
Kennt jemand, irgendwelche natürlichen Hausmittel, die mir dagegen helfen können?

Liebe Grüße

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.2020 um 13:01.]
Antworten Profil
Verfasst am: 15.01.2020 [13:16]
pillowstar
Profi
Dabei seit: 23.05.2017
Beiträge: 40
Hallo!

Oje du Arme! Ohrenschmerzen sind wirklich nervig.
Ich habe mal gehört, Zwiebelauflagen helfen bei Ohrenschmerzen gut. Allerdings habe ich es noch nie ausprobiert.

Ich denke aber, dass du auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen solltest, da es stark nach einer Mittelohrentzündung klingt. Ausfluss aus den Ohren und starke Schmerzen sind nämlich typisch für diese. Hier kannst du mehr erfahren über Mittelohrentündungen: http://www.gesundheitswissen.de/hno/mittelohrentzuendung/ , aber wie gesagt, am besten du suchst einen Arzt auf. Der kann dir auch gute Schmerzmittel verschreiben. Manchmal ist sogar Antibiotika nötig.

Gute Besserung!
Antworten Profil
Verfasst am: 20.01.2020 [15:39]
Segal
Super-Nanny
Dabei seit: 15.03.2018
Beiträge: 171
Und wie geht es dir ?
Antworten Profil
Verfasst am: 23.01.2020 [15:35]
Pedros21
Newbie
Dabei seit: 23.01.2020
Beiträge: 3
Ohrenschmerzen? Ja wirklich? Ich bin noch nie auf ein solches Problem gestoßen, aber ich glaube, es kann gelöst werden. Weißt du, wenn ich verschiedene Arten von Schmerzen habe, benutze ich einfach dieses Öl cbd gegen hautausschlaege wirkung studien und anwendung und benutze es regelmäßig. Nach ein paar Monaten verschwinden alle meine Schmerzen und ich fühle mich viel besser.

[Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.2020 um 15:40.]
Antworten Profil
Verfasst am: 28.01.2020 [10:44]
Andessaint
Alter Hase
Dabei seit: 12.01.2020
Beiträge: 26
Zwiebelauflagen, sowie Knoblauch- oder schwarze Teeauflagen helfen sehr gut, meiner Erfahrung nach. Sind alle anti bakterielle und Entzündungshemmend.
Antworten Profil
Verfasst am: 06.02.2020 [15:59]
BiggiP
Profi
Dabei seit: 31.01.2020
Beiträge: 40
Wenn sowas ist, einfach mal einen Arzt aufsuchen und nicht Wochenlang irgendwelche Hausmittelchen aussuchen.
Sowas kann eine Ohrentzündung sein.
Am Ende muss einem noch das Trommelfell aufgeschnitten werden, ist nicht so toll, habe ich schon hinter mir.

Erst wenn man selbst Kinder hat, erkennt man der eigenen Eltern Güte.
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten