Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Was ist günstiger Altersheim oder Pflege zu Hause?

Autor Nachricht
Verfasst am: 26.03.2017 [04:31]
Tamarrah
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 24.10.2016
Beiträge: 23
Hallo,
Ich brauche euren Rat. Meine Schwester und Ich recherchieren was ist günstiger ist Altersheim oder eine Pflege zu Hause. Es wäre für Großmutti und wir würden uns freuen, wenn sie zu Hause bleibt und die nötige Hilfe bekommt, falls wir es finanzieren könnten. Könnt ihr eure Erfahrung hier mit mir teilen und mir helfen?
Liebe Grüße
Antworten Profil
Verfasst am: 26.03.2017 [23:42]
maryli
Newbie
Dabei seit: 16.03.2017
Beiträge: 4
Ich denke eine Pflegerin wird besser sein, persönlicher und vielleicht auch etwas billiger.
Antworten Profil
Verfasst am: 27.03.2017 [00:02]
Marianne2
Alter Hase
Dabei seit: 22.09.2016
Beiträge: 24
Hi,
ich kenne mich mit den Preisen und Kosten so eine Pflege, um ehrlich zu sein, nicht aus. Ich kann aber nur eins dazu sagen, für mich oder für ein Mitglied meiner Familie würde ich immer viel lieber eine 24 Stunden Pflege wählen, als ein Altersheim. Ich habe eine Phobie von Altersheimen, auch wenn diese Heime heutzutage wirklich gut sind. Wenn ihr es finanzieren könnt, dann wählt lieber die 24 Stunden Pflege, eure Oma wird bestimmt darüber glücklicher sein.
Viele Grüße
Antworten Profil
Verfasst am: 04.04.2017 [17:06]
JaninaWe
Profi
Dabei seit: 13.02.2017
Beiträge: 41
Hey,

also grundsätzlich kommt das natürlich darauf an, welche Pflege/Hilfe Deine Großmutter braucht. Danach richtet sich auch, wie sinnvoll es ist, sie zu Hause pflegen zu lassen. Viele ältere Menschen wollen ja so lange wie möglich daheim bleiben. Aber je nachdem, wie viel Unterstützung sie brauchen, ist das nicht immer möglich. Daher müsst Ihr schauen, was für Euch am besten ist. Ein Heim ist aber in aller Regel auch teurer als eine Pflege zu Hause.
Liebe Grüße
Antworten Profil
Verfasst am: 05.04.2017 [11:13]
Marielle
Newbie
Dabei seit: 05.04.2017
Beiträge: 4
Ja, aber in der Regel auch nervenaufreibender!
Denn man muss schon sagen das Pflege ein Nervenjob ist. Bei aller Liebe! Bitte holt euch Unterstützung!

Sonst wirds anstrengend!
Antworten Profil
Verfasst am: 09.04.2017 [11:15]
Murur
Junior
Dabei seit: 05.04.2017
Beiträge: 5
Also ich bin gelernte Altenpflegeren und kann vielleicht ein bisschen mehr dazu sagen. Die Pflege zuhause kostet natürlich weniger, es sei denn es handelt sich um Vollzeitpflege. Für ältere Leute ist die gewohnte Umgebung natürlich auch immer die beste Lösung und gerade wenn dann die Angehörigen pflegen ist das meistens deutlich angenehmer.

Allerdings stellt eine häusliche Pflege auch eine sehr deutliche Belastung dar. Da muss man sehr gut abwägen, ob man sich nicht professionelle Hilfe holt
Antworten Profil
Verfasst am: 25.05.2018 [19:04]
Double
Super-Nanny
Dabei seit: 30.11.2017
Beiträge: 145
Gute Frage.
Wenn man sich da schlau machen will dann am besten im Internet schauen und vergleichen.
Wir standen auch vor der Entscheidung, haben verschiedene Informationen und auch Erfahrungen gesammelt.
Dabei haben wir uns unterschiedliche Seiten angeguckt.

Bei www.seniocare24.de/betreut/vollzeitpflege/ haben wir dann auch etwas zur Vollzeit Pflege gelesen.
Für die haben wir uns auch entschlossen, da kommt täglich eine Kraft die dann Oma betreut. Gut ist, dass die im ihrer eigenen Wohnung lebt und ihre Freizeit hat.

Für was habt ihr euch denn entschlossen ?
Ich meine es ist ja auch eine Sache der Kosten.
Antworten Profil
Verfasst am: 20.08.2018 [09:05]
AnskarC
Super-Nanny
Dabei seit: 20.08.2014
Beiträge: 95
Grüß Dich!

Wenn ich die freie Wahl hätte, dann würde ich schon auf jeden Fall die Pflege zu Hause wählen. Denn dann ist es auch für die älteren Menschen einfacher, wenn man sie nicht aus ihrem gewohnten Umfeld reißen muss.

Außerdem gibt es heutzutage doch ohnehin schon genügend Möglichkeiten und Hilfsmittel, die den Alltag erleichtern.

Auf der Seite aktivix.de/mobilitaetshilfen kann man sich beispielsweise problemlos darüber informieren, welche Mobilitätshilfen es für ältere Menschen gibt.
Antworten Profil
Verfasst am: 16.04.2019 [21:47]
Segal
Alter Hase
Dabei seit: 15.03.2018
Beiträge: 34
Gute Frage icon_smile.gif
Habt ihr euch denn entschieden ? In meinem Fall ist es so, dass ich mich auch informiert habe. Und zwar habe ich Pflegedienste für Kurzzeitpflege in Wolfsburg gesucht und habe unterschiedliche Seiten gefunden bei welchen ich mich informiert habe und habe auch top Leistungen gefunden.

Natürlich aber muss jeder für sich entscheiden wie er vorgehen will.
In meinem Fall ist es so, dass ich auch gute Seiten gefunden habe wenn es um die Heime und Pflege geht.

Wenn man etwas gutes haben will, dann muss man sich auch einfach besser informieren.
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Aus dem Forum

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten