Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Welches Mittel gibt es gegen Stress? Ich Suche Erfahrungen!

Autor Nachricht
Verfasst am: 20.09.2019 [09:55]
dattelpalme
Fleißiger Helfer
Themenersteller
Dabei seit: 30.01.2019
Beiträge: 11
Hallöchen in die Runde, bei mir ist es so, dass ich im Moment wirklich überhaupt nicht abschalten und entspannen kann, weil mich einiges so sehr aufwühlt, dass ich meinen Kopf einfach nicht frei bekomme. Egal was ich probiert habe, es hilft nicht. Wie könnte ich bei so viel Stress entspannen? Kann mir da vielleicht jemand seine Erfahrungen näherbringen? Was mir vielleicht auch helfen würde: Tipps zum besseren Zeitmanagement. Ich bin einfach kein Organisationstalent und vielleicht liegt es daran, dass ich momentan einfach überfordert bin und teilweise Erledigungen übersehe. Ich wäre total dankbar für ein paar Tipps! Vielleicht geht/ging es ja jemandem genauso wie mir!
Antworten Profil
Verfasst am: 24.09.2019 [22:27]
Holunderbluete
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 27.03.2018
Beiträge: 19
Meine erste Frage ist da - was genau wühlt dich auf? Nicht, dass du das jetzt "verraten" musst, aber ist es privater Stress, Stress auf der Arbeit oder was anderes? Das macht schon einen Unterschied. Ist ein Ende in Sicht, also ist es nur eine Phase oder weißt du nicht, wann sich die Situation wieder bessert? Ein Licht am Ende des Tunnels kann nämlich auch schon eine Hilfe sein und wenn man sich bewusst macht, dass es bald besser wird. Ansonsten empfehle ich dir, dass du dir bewusst Auszeiten nimmst, wie stressig es auch sein mag. Das kommt ganz auf dich darauf an, manche gehen gerne im Wald spazieren, andere machen Meditation oder Yoga, andere lesen ein Buch oder hören ein Hörbuch. Unterstützend dazu kannst du auch noch Vitango einnehmen, dass ist ein natürliches Mittel und gut verträglich. Zum besseren Zeitmanagement gibt es einige hilfreiche Bücher, was mir persönlich immer sehr hilft, sind Papierkalender / Terminplaner, nicht am Handy. Auch To-Do Listen sind eine gute Hilfe, am besten machst du dir da z.B. Wochen-To-Do Listen und dann welche für jeden Tag, damit du es anschaulich vor dir hast, was zu erledigen ist, anstatt eine riesige Wolke im Kopf zu haben. Aber da muss jeder für sich eine Lösung finden, ich würde dir empfehlen, dich einfach mal reinzulesen und es dann auszuprobieren. Kannst du an der aktuellen Situation denn was ändern? Auch wenn es vielleicht schwierig ist, was zu ändern? Kannst du mal ein Wochenende wegfahren, Wellness, eine Auszeit?
Antworten Profil
Verfasst am: 04.10.2019 [11:05]
dattelpalme
Fleißiger Helfer
Themenersteller
Dabei seit: 30.01.2019
Beiträge: 11
hi und danke für deine antwort. also es ist so, dass bei mir mehrere faktoren zu meinem stresslevel beitragen. einerseits haben sich berufliche chancen ergeben, die natürlich toll sind, ich aber trotzdem mit dem neuen zeitplan erst zurecht kommen muss. andererseits habe ich auch noch privat mit meiner familie sehr viel zu tun. vielleicht kann ich ja einen von deinen tipps befolgen und mir mal zeit für mich nehmen, mal sehen, ob ich da ein zeitfenster frei schaufeln kann. so ein spaziergang alleine und ohne zeitdruck klingt ganz schön verlockend... ein ganzes wochenende werde ich nicht freibekommen um zu verreisen, ich werde zuhause sehr gebraucht als mama... to do liste mache ich eh immer und ich muss sagen, ich finde es total befreiend, wenn ich dann mal was streichen darf, weil ich es erledigt habe. icon_smile.gif
Antworten Profil
Verfasst am: 04.10.2019 [13:05]
biolino
Profi
Dabei seit: 08.04.2016
Beiträge: 46
Netflix!


.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.2019 um 13:05.]

Das Leben kann, je nachdem, wie wir es leben, kurz oder lang sein.
- Paulo Coelho, Der Dämon und Fräulein Prym
Antworten Profil
Verfasst am: 05.10.2019 [17:43]
heroj1
Super-Nanny
Dabei seit: 01.02.2018
Beiträge: 121
Hi icon_smile.gif

Und wie schauts aus bei dir, hast du was gegen deinen Stress gefunden ?
Ich weiß, dass es so einige Mittel gibt die man bei Stress einwerfen kann aber ich finde, dass man auch wirklich natürliche Mittel finden kann.

Ich für meinen Teil habe mich auch schlau gemacht und habe bei https://www.natur-kompendium.com/ auch verschiedene natürliche Mittel gefunden, da habe ich auch ein Mittel gefunden zur Beruhigung.

Dort kannst du dich auch mal umsehen.

Ich bin jedenfalls echt zufrieden icon_smile.gif

Lieben Gruß
Antworten Profil
Verfasst am: 08.10.2019 [18:00]
Holunderbluete
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 27.03.2018
Beiträge: 19
Das ist wahrscheinlich auch gar nicht so unüblich, dass sich verschiedene Faktoren da summieren. Hast du es denn mittlerweile mal geschafft, dir etwas Zeit für dich selbst zu nehmen? Ich genieße es auch sehr, zusammen mit meiner Familie zu sein aber habe trotzdem auch eingesehen, dass ich auch ab und zu einfach alleine sein will. Dass da ein ganzes Wochenende nicht drin ist, ist natürlich verständlich. Wie geht es dir momentan?
Antworten Profil
Verfasst am: 09.10.2019 [19:02]
dattelpalme
Fleißiger Helfer
Themenersteller
Dabei seit: 30.01.2019
Beiträge: 11
momentan ist es zum glück wieder etwas besser und ich denke, dass ich meine überforderung langsam in den griff bekomme. irgendwie hab ich einfach mal was ändern müssen, alles ordnen und jetzt gehts halbwegs. ich versuche, alles bewusster und strukturierter zu erledigen und habe mir vitango, ein ganz natürliches mittel zur unterstützung gegen stress, aus der apotheke geholt, das nehme ich ein. @biolino: ich bin eh ein serienjunkie, aber ich muss fast sagen, wenn ich eine serie gucke, die mir gefällt, steigere ich mich so sehr hinein, dass sich bei ein zusätzlicher stressfaktor ergibt, weil ich unbedingt weiterschauen muss, bzw. ich abends dann nicht in die federn komme. mir persönlich hilft da eher eine zeitschrift!
Antworten Profil
Verfasst am: 22.10.2019 [00:13]
Uschi_Gudrun
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 09.09.2019
Beiträge: 10
Hallo,

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Teesorten. Es gibt mittlerweile sehr viele Teesorten gegen Stress usw.

Antworten Profil
Verfasst am: 22.10.2019 [09:31]
Holunderbluete
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 27.03.2018
Beiträge: 19
Freut mich zu hören, dass es wieder bergauf geht und dass mein Tipp dir auch was gebracht hat. Das mit den Serien kann ich nicht so verstehen, aber ich würde mich selbst wohl auch nicht als "junkie" bezeichnen icon_wink.gif Du kannst ja schauen, wie es in nächster Zeit läuft, das Mittel ist ja auch zur Langzeitanwendung geeignet, das ist das gute dran.
@Uschi_gudrun, was für Tees denn genau? Ich trinke total gerne Tee, das würde mich interessieren!
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten