Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Zahnwechsel mit 5?

Autor Nachricht
Verfasst am: 13.02.2020 [12:28]
Petschko
Quelle der Weisheit
Themenersteller
Dabei seit: 12.01.2017
Beiträge: 51
Hallo!
Mein kleiner Peter hat seinen ersten Milchzahn verloren.
Ich war völlig überrascht und musste mich auch sehr beeilen, um der „Zahnfee“ noch rechtzeitig bescheid zu sagen.
Ich wundere mich einfach, weil Peter ja erst 5 ist und ich dachte das wäre zu früh für den Zahnwechsel. Ist das noch normal?
Antworten Profil
Verfasst am: 13.02.2020 [12:44]
Phipse1
Alter Hase
Dabei seit: 03.05.2017
Beiträge: 30
Hey, mach dir keine Sorgen.
5 Jahre sind vielleicht ein wenig untypisch, aber jetzt auch nicht sooo unglaublich früh.
Dein Sohn entwickelt sich möglicherweise einfach nur ein wenig zügiger als andere Kinder.
Auf jeden Fall kannst du dir diesen Artikel durchlesen und dich mehr darüber informieren, was es mit dem Zahnwechsel so auf sich hat. https://www.novacura-zahnaerzte.de/news/wissenswertes/zahnwechsel-bei-kindern/
Antworten Profil
Verfasst am: 13.02.2020 [13:10]
Petschko
Quelle der Weisheit
Themenersteller
Dabei seit: 12.01.2017
Beiträge: 51
Oh Mann Dankeschön!
Das hilft mir wirklich sehr.
Ich muss schon zugeben, zuvor habe ich mich das letzte Mal beim Zahnen mit dem Thema beschäftigt. Und das ist auch schon wieder einige Zeit her. Aber beruhigen tut mich das auf jeden Fall, jetzt denke ich auch, dass Peter einfach ein wenig Frühreif ist.
Mich würde nur noch interessieren, wann eure Kinder denn ihre Zähne verloren haben?
Antworten Profil
Verfasst am: 13.02.2020 [13:33]
BrigitteK
Junior
Dabei seit: 13.12.2019
Beiträge: 9
Mein Justus hat damals den ganzen Tag lang gewackelt, wenn ein Zahn locker war.
Den letzten Milchzahn hat er schon mit 10 verloren, was eigentlich recht früh ist.
Vielleicht ist er da einfach ein wenig schneller gewachsen, oder aber das kam vom durchgehenden Wackeln ????
Antworten Profil
Verfasst am: 13.02.2020 [14:12]
Phipse1
Alter Hase
Dabei seit: 03.05.2017
Beiträge: 30
Meine Tochter hat ihre ersten Zähne erst ein wenig später verloren. Ich glaube sie war damals schon 8.
Aber trotzdem geht es ihr heute perfekt, also weiß ich wovon ich spreche.
Wichtig ist einfach, regelmäßig zum Zahnarzt zu gehen. Auch wenn es nur Vorsorgeuntersuchungen sind, sind diese gerade in einer Zeit, wo sich im Mund so vieles ändert, essentiell.
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten