Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Zu früh zum Eincremen?

Autor Nachricht
Verfasst am: 04.03.2019 [08:39]
Phipse1
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 03.05.2017
Beiträge: 25
Hallo liebe Väter und Mütter,

ich wollte mal eure Meinung hören, denn meine Frau und ich diskutieren seit 2 Tagen über dieses Thema.

Also wir fahren mit unserem Sohn, der nun schon 6 Jahre alt ist, zum ersten Mal in den Skiurlaub. Wir waren mit ihm noch nie, und jetzt haben wir es zeitlich (und auch des Geldes wegen) endlich geschafft. Außerdem möchten wir, dass er es in diesem Alter beigebracht bekommt, damit wir dann hoffentlich nächsten Winter das wiederholen können.

Das Diskussionsthema ist nun das Gepäck. Ich habe nämlich meiner Frau gesagt, dass sie unbedingt genug Sonnencreme mitnehmen soll, damit wir uns, und vor allem unseren Sohn, eincremen können. Sie meint, dass das nicht nötig wäre, da es ja eh noch Winter und die Sonne nicht so stark sei, wie im Sommer.

Habt ihr Tipps, wie ich ihr klar machen kann, dass man sich trotzdem eincremen sollte, vor allem ein Kind? Ich meine, wie handhabt ihr das? Wenn ihr in den Winterurlaub fährt oder eure Kinder draußen spielen und die Sonne scheint, dann cremt ihr es doch auch ein, oder?
Antworten Profil
Verfasst am: 04.03.2019 [10:08]
Petschko
Profi
Dabei seit: 12.01.2017
Beiträge: 45
Guten Morgen!

Also ich finde, dass es ganz vom Wetter abhängt. Wenn die Sonne nicht scheint dann sehe ich das Eincremen als nicht so notwendig. Ich creme mich und meine Kinder ja auch nicht jeden Tag ein, obwohl die Sonne nicht scheint. Aber auch bei jedem kleinen Sonnenschein mach ich das nicht. Wenn es so gefährlich wäre, wie manche behaupten, dann dürfe ja niemand mehr aus dem Haus und in die Sonne gehen.

Im Sommer creme ich dann die Kinder gut ein, wenn sie draußen spielen oder ins Schwimmbad gehen. Jetzt beim Skifahren würde ich es auch nur tun, wenn wirklich schönes Wetter ist und die Sonne scheint. Wieso auch die Kinder mit Chemie bestreichen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist.

Das ist zumindest meine Meinung und meinen Kindern geht es gut.

LG

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.2019 um 10:08.]
Antworten Profil
Verfasst am: 04.03.2019 [11:24]
bruniska
Super-Nanny
Dabei seit: 27.06.2016
Beiträge: 91
Ich gehe da nicht so leichtsinnig an die Sache ran. Egal ob Winter oder Sommer: Wenn die Sonne da ist, dann creme ich meine Kinder ein. Bei mir selbst sieht das ein weniger anders aus, aber darum geht es hier nicht. Kinderhaut ist viel empfindlicher als die Haut von Erwachsenen daher braucht die auch mehr Schutz und Pflege. Daher würde ich dir auch anraten, dass du deine Frau davon überzeugst, das Richtige zu tun. Cremt eure Kinder einfach ein, schadet tut es ja so oder so nicht. Und helfen kann es, denn es schützt die Haut eurer Kinder. Auch wenn wenig oder keine Sonne da ist, sind trotzdem UV-Strahlen hier, die zu einem Sonnenbrand bei empfindlicher Haut führen könnten. Außerdem ist es nicht ganz gesund. Beim Ski fahren ist nämlich auch der Schnee, und dieser reflektiert die UV-Strahlen. Das ist auch ein Grund, wieso man sich eincremen sollte. Weiters seit ihr ja auf einem Berg (oder auch Gipfel) und seit eher der Sonne ausgesetzt, als die Leute im Tal. Ihr müsst ja auch nicht irgendeine Sonnencreme kaufen, die nur aus Chemie besteht. Es gibt bestimmt auch natürliche Sonnencreme oder so.

Aber ihr solltet auch noch darauf achten, dass ihr nicht direkt mittags Ski fahren geht, da um diese Zeit die Strahlen besonders stark sind, egal ob ihr die Sonne seht, oder sie verdeckt hinter Wolken wartet. Nehme mal an, dass deine Kinder sowieso einen Helm und eine Ski-Brille tragen, daher erübrigt sich mein Tipp mit (Hut und Sonnenbrille). Viel Trinken ist sowieso wichtig, aber vor allem, wenn man sich viel bewegt und draußen in der Sonne ist. Hier findest du weitere Infos darüber. Könntest deiner Frau mitgeben.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.2019 um 11:26.]
Antworten Profil
Verfasst am: 04.03.2019 [12:07]
Petschko
Profi
Dabei seit: 12.01.2017
Beiträge: 45
Naja, wenn man die Kinder dauernd eincremt, wie soll sich denn deren Haut überhaupt an die Sonne gewöhnen.

Meiner Meinung nach sollte man die Kinder nicht zu übervorsichtig behandeln. Klar, es ist gut und recht sie immer Sommer einzucremen, aber im Winter finde ich das dann doch ein wenig übertrieben. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass die Sonne im Winter genauso schädlich ist, wie im Sommer. Aber das muss dann doch jeder für sich selbst wissen.

Und nein, ich kümmere mich nicht schlecht um meine Kinder, wenn ich sie nicht jeden Tag eincreme. icon_wink.gif
Antworten Profil
Verfasst am: 04.03.2019 [12:47]
Phipse1
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 03.05.2017
Beiträge: 25
Sehr interessant zu sehen, wie weit die Meinungen von euch doch auseinander gehen. Und nicht nur bei meiner Frau und mir. icon_razz.gif

Aber hat mich gefreut, andere Sichtweisen zu hören. Werde auf jeden Fall trotz allem versuchen, mit meiner Frau auf einen Nenner zu kommen. Ich packe die Sonnencreme auf jeden Fall mit ein. icon_wink.gif
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Aus dem Forum

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten