Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Tannennadeln verschlucken

Autor Nachricht
Verfasst am: 02.12.2011 [07:19]
Sternchen
Junior
Themenersteller
Dabei seit: 03.04.2008
Beiträge: 7
Hallo,
wie gefährlich ist es, wenn ein Krabbelkind Tannennadeln verschluckt und was sollte ich als 1.-Hilfe-Maßnahme machen? Welche Menge ist gefährlich? Was ist mit den Spitzen?

Vielen Dank schonmal für die Hilfe!
Sternchen
Antworten Profil
Verfasst am: 06.12.2011 [12:16]
Osterhasenmama
Alter Hase
Dabei seit: 19.09.2011
Beiträge: 22
Ich kann dir zwar nichts mit Gewissheit dazu sagen, aber ich würde mir da keine sooo großen Sorgen machen. Tannennadeln sind weich und biegsam, d.h. sie dürften keinen großen Schaden anrichten, wenn sie mal verschluckt werden. Außerdem sind sie so klein und schmal, so dass sie wahrscheinlich nicht stecken bleiben können. Gesundheitsgefährlich könnte höchstens das enthaltene Harz werden (Verstopfung?). Aber davon müsste dein Kind schon eine große Menge verschlucken und ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine ganze Hand voll Nadeln zusammenbekommt. Bei den Zweigen wäre ich vorsichtiger, aber die fallen ja nicht so schnell ab. icon_wink.gif

Wenn es doch mal etwas verschluckt und beginnt zu husten oder zu würgen, lege es über deine Schulter und klopfe mit der Hand auf den Rücken. Der Körper hat einige Schutzreaktionen, die das selbst regulieren. Unser Baby hat beispielsweise schon Blut (vom Stillen) ausgespuckt, weil der Körper das nicht verdauen kann und auch als ein Papierfetzen im Hals steckte, hat es sich übergeben, so dass es herauskam.

Also keine Panik!

Antworten Profil


Antworten
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten