Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Kann Mönchspfeffer beim Kinderwunsch helfen?

Autor Nachricht
Verfasst am: 20.02.2019 [00:53]
Yahui
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 18.02.2019
Beiträge: 1
Hallo,

wir wünschen und ein Baby und sind da auch schon 1 Jahr dran. Aber so recht mag es einfach nicht klappen. Weil ich auf https://www.moenchspfeffer.de/ gelesen habe, dass Mönchspfeffer da positiv drauf einwirken kann, wollte ich mich hier bei Euch nach Erfahrungen umhören. Kann jemand von Euch von Erfahrungen bezüglich Mönchspfeffer und Kinderplanung sprechen?

LG
Antworten Profil
Verfasst am: 25.02.2019 [19:08]
edeli
Alter Hase
Dabei seit: 18.11.2017
Beiträge: 38
Natürlich funktionieren auch natürliche Heilmittel in vielen Fällen gut. Ob Mönchspfeffer etwas bringen kann, hängt aber vermutlich davon ab, warum es mit dem Kinderwunsch nicht klappt.

Soweit ich weiß wirkt Mönchspeffer gestagenartig. Wenn es mit dem Kinderwunsch also deshalb nicht klappt, weil die zweite Zyklushälfte aufgrund eines leichten Progesteron mangels zu kurz ist, kann Mönchspfeffer unter Umständen schon helfen, wenn man ihn nach dem Eisprung einnimmt.

Nimmt man ihn auch schon vor dem Eisprung ein, kann es allerdings dazu führen, dass der Eisprung weiter nach hingen verschoben wird und es zu Zyklusunregelmäßigkeiten kommt.

Liebe ist das einzige, was mehr wird, wenn man es teilt <3
Antworten Profil
Verfasst am: 27.02.2019 [15:29]
Loveiseverything
Alter Hase
Dabei seit: 16.01.2019
Beiträge: 28
Mmh...hört sich interessant an...habe ich vorher noch nicht gehört aber ich kann dir wärmstens Schwarzkümmelöl ans Herz legen, um dem Ganzen nachzuhelfen icon_smile.gif Weiterhin solltest du nicht vergessen dass das Psyche viel größeren Einfluss darauf nehmen kann als deine Ernährung icon_smile.gif

Alles Gute und lieben Gruß
LoveIsEverything
Antworten Profil
Verfasst am: 28.02.2019 [23:00]
edeli
Alter Hase
Dabei seit: 18.11.2017
Beiträge: 38
Das mit der Psyche liest man öfter. Hast du denn Quellen dafür? Ich habe schon mal nach wissenschaftlicher Literatur diesbezüglich gesucht, aber nichts wirklich eindeutiges gefunden. Ich meine, Frauen sind auch während Kriegen und anderer psychisch belastender Umstände schwanger geworden.

Schwarzkümmelöl ist sicher für vieles gut. Aber ich denke nicht, dass man es in dem Fall mit Mönchspfeffer vergleichen kann. Letzteres ist ja kein Nahrungsmittel, sondern ein pflanzliches Heilmittel, das eine hormonähnliche Wirkung hat.

Abgesehen davon hat die Ernährung tatsächlich nachgewiesenermaßen einen Einfluss, Mängel können zB die Schilddrüse und einiges andere negativ beeinflussen.

Liebe ist das einzige, was mehr wird, wenn man es teilt <3
Antworten Profil
Verfasst am: 03.03.2019 [21:33]
JohannaEvers
Newbie
Dabei seit: 03.03.2019
Beiträge: 4
Ja, das kann man.
Antworten Profil
Verfasst am: 05.03.2019 [10:13]
heroj1
Quelle der Weisheit
Dabei seit: 01.02.2018
Beiträge: 58
Und was war ?
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten